PDA

Vollständige Version anzeigen : Mini-Notebook Fujitsu Siemens AMILO Mini Ui 3520 Stärken & Schwächen


Early09
19.09.2008, 20:39
Hallo an alle member,

wie im Titel schon genannt bin ich auf der suche nach einem netbook.

In die engere Wahl habe ich folgende Geräte genommen:

Asus eee 1000h
Asus eee 901
MSI Wind U100
Acer Aspire one

Folgende Kriterien sollte das netbook erfüllen.
-ordentliche Arbeitsgeschwindigkeit bei office anwendungen, denke aber das ist bei den aufgeführten kandidaten kein großes problem
-min. 4 bis 5 stunden akku betrieb bei office anwendungen, wenn ich an der fh bin
-min. 1,5 stunden dauer betrieb, bei der wieder gabe von videos, sind meistens divx/xvid videos

Fragen die noch offen sind:
-Wie lange dauert es, denn akku wieder aufzuladen?
-Würde ich ein 10 zoll gerät vermissen, wenn ich ein 9 zoll netbook nehmen würde? Die Auflösung ist ja die gleiche

Ihr könnt mir auch gerne andere Geräte vorschlagen die nicht oben in der liste ist!

winkelman
21.09.2008, 09:24
Denke das Asus Eee 1000h kommt Deinen Anforderungen am nächsten und bietet am meisten fürs Geld.
Nur wenn Du jeden Euro 2x umdrehen oder auf besonders geringes Gewicht achten musst solltest Du eine der anderen Alternativen (hier dann insbesondere das MSI) ins Auge fassen.

besonders positiv beim 1000h

Display (aussentauglich mit über 200cd/m² sehr hell)
Akkulaufzeit (je nach Anwendung und Einstellung bis zu 5 Std. in der Praxis)
Performance (im Vergleich mit anderen Netbooks)

Für empfindliche Ohren könnte allerdings das Geräuschverhalten unter Last zum Verhängnis werden...

Julia90
22.09.2008, 17:50
Es gibt diverse Testberichte über das Asus 1000H
Schau mal hier nach http://www.notebookjournal.de/tests/642/1

Laut CT ist es der Netbookspitzenreiter! Ich persönlich finde es auch!

Das Display ist mega hell, fast so hell wie mein 22" Samsung Monitor. Das Akku hält ne halbe ewigkeit! das is echt top gemacht von den jungs von asus. die haben endlich erkannt das in ein ultramobiles gerät ein großer akku reingehört!!

Schaus dir mal an http://www.subnotebook-shop.de/product_info.php?info=p2324_ASUS-EEE-PC-1000H-WEISS.html


Ansonsten würde ich das Medion Akoya mini E1210 noch empfehlen. Auch sehr gut, kostet auch etwas weniger ...
http://www.subnotebook-shop.de/product_info.php?info=p1854_Medion-Akoya-Netbook-E1210--schwarz.html

macwintux
08.10.2008, 15:11
Also für mich ist das Asus eee 1000h eigentlich schon kein "richtiges" Netbook mehr. Dafür ist es einfach (viel) zu schwer. Das MSI / Medion bildet da für mich die absolute Obergrenze. Spielt das Gewicht für Dich keine (grosse) Rolle, so ist es natürlich ein gutes Netbook mit toller Akkubetriebsdauer.

Zitat aus dem Test: "Unterwegs wird der potentielle Käufer mit einem reinen Gerätegewicht von 1400 Gramm belastet. Inklusive Slim-Netzteil und leichtem Soft-Case (mitgeliefert) wird eine Maximallast von 1700 Gramm erreicht.

Danielle
17.10.2008, 10:56
Die mit 60GB eher kleinere Festplatte lässt die Mundwinkel aber jetzt schon nach unten sacken. Der Hersteller verspricht durch ein geringes Gewicht von etwa einem Kilogramm und einem guten Display prima Voraussetzungen für das Arbeiten unter freiem Himmel. Auf die Testergebnisse darf also mit Spannung gewartet werden.
Taugen die wechselnden Cover als Schleimwerkzeug? Achtet ihr auf so etwas?

http://www.notebookjournal.de/storage/show/image/image48f6f565301cb

Konfiguration: Fujitsu Siemens AMILO Mini Ui 3520

Intel Atom N270 1,6 GHz
8,9' WSVGA (entspiegelt)
1 GB Arbeitsspeicher DDR2
60 GB Festplatte
Intel Graphics Media Accelerator 950, PC Expresscard-Slot
Bluetooth, WLAN
Clip On-Cover 2x 15-20 Euro
Windows XP Home
Preis 378 Euro

jseb
17.10.2008, 20:19
Den Test haben wir leider nicht mehr vor dem Wochenende geschafft, doch hier sind schonmal einige Bilder und Ergebnisse:

Test Mini-Notebook Fujitsu Siemens AMILO Mini Ui 3520
http://www.notebookjournal.de/tests/702_netbook_test_fujitsu_siemens_amilo_mini_ui_352 0

Benchmarks
Geekbench: 100 Sekunden
Cinebench Singel CPU: 168 Sekunden
Povray 5226 Sekunden
PassMark Performance Test: 181 Punkte
Sequentielles Lesen der Festplatte: 29,2 / Schreiben 35
Hellichkeit der Anzeige: 228 (Durchschnitt)

Ob das Amilo Mini Ui 3520 nur mit seinen Clip On-Cover von dem mittelmäßigen Arbeitsspeicher und der mickrigen Festplatte ablenken kann?

Link: Forendiskussion – AMILO Mini Ui 3520 Flexibilitätswunder mit ExpressCard?
Intel Atom N270 1,6 GHz
8,9' WSVGA (entspiegelt)
1 GB Arbeitsspeicher DDR2
60 GB Festplatte
Intel Graphics Media Accelerator 950, PC Expresscard-Slot
Bluetooth, WLAN
Clip On-Cover 2x 15-20 Euro
Windows XP Home
Preis 378 Euro

Die mit 60 GByte eher kleinere Festplatte lässt die Mundwinkel nach unten sacken. In diesen Tagen hat die Redaktion das MSI Wind MSI Wind U100-1616XP weiß luxury mit 160 GByte getestet. Das kostet allerdings auch 100 Euro mehr.

http://www.notebookjournal.de/storage/show/image/image48f8d7146ceb6_text

http://www.notebookjournal.de/storage/show/image/image48f8d70f80ee3_text
Die Farbe des Deckels ist weiß - auf diesen kann ein Zusatz-Cover - hier in rot - geklickt werden. Das Zusatz Cover ist allerdings 100 Gramm schwer - bei einem Notebook Gewicht von 1140 Gramm ist das recht viel. Ein Problem des Zusatz-Covers entdecken wir beim Betrieb auf dem Schoß: Bei mximaler Öffnung bekommt Display Übergewicht und zieht das Chas sis nach oben. Eine äußerst nervige Eigenschaft. Schnell entsorgt man daas ansonsten hübsche Cover wieder. Ohne das 100 Gramm schwere Cover tritt dieses Problem nicht auf.

http://www.notebookjournal.de/storage/show/image/image48f8d711e5450_text
Der AMILO Mini Ui 3520 ist als 8,9 Zoller deutlich kleiner als das MSI Wind U100.

http://www.notebookjournal.de/storage/show/image/image48f8d70c7d4c4_text
Ein Teil dieses Tests wurde unterwegs auf dem FSC Mini geschrieben. Der Tester hatte wahrlich keine Freude beim Tippen. Ständig erwischte er falsche Tasten, drückte die Pfeiltaste anstatt Shift oder # statt Enter. die Tasten sind schlichtweg zu klein und liegen zu eng aneinander. Vielschreiber - auch Blind - werden keine Freude an dieser Eingabe haben.

http://www.notebookjournal.de/storage/show/image/image48f8d716e2da7_text
Erstmals in einem Netbook: Expresscard-Slot 34 mm

jseb
17.10.2008, 23:47
Den Test haben wir leider nicht mehr vor dem Wochenende geschafft, doch hier sind schonmal einige Bilder und Ergebnisse:

Test Mini-Notebook Fujitsu Siemens AMILO Mini Ui 3520
http://www.notebookjournal.de/tests/702_netbook_test_fujitsu_siemens_amilo_mini_ui_352 0

Benchmarks
Geekbench: 100 Sekunden
Cinebench Singel CPU: 168 Sekunden
Povray 5226 Sekunden
PassMark Performance Test: 181 Punkte
Sequentielles Lesen der Festplatte: 29,2 / Schreiben 35
Hellichkeit der Anzeige: 228 (Durchschnitt)

Ob das Amilo Mini Ui 3520 nur mit seinen Clip On-Cover von dem mittelmäßigen Arbeitsspeicher und der mickrigen Festplatte ablenken kann?

AMILO Mini Ui 3520
Intel Atom N270 1,6 GHz
8,9' WSVGA (entspiegelt)
1 GB Arbeitsspeicher DDR2
60 GB Festplatte
Intel Graphics Media Accelerator 950, PC Expresscard-Slot
Bluetooth, WLAN
Clip On-Cover 2x 15-20 Euro
Windows XP Home
Preis 378 Euro

Die mit 60 GByte eher kleinere Festplatte lässt die Mundwinkel nach unten sacken. In diesen Tagen hat die Redaktion das MSI Wind MSI Wind U100-1616XP weiß luxury mit 160 GByte getestet. Das kostet allerdings auch 100 Euro mehr.

http://www.notebookjournal.de/storage/show/image/image48f8d7146ceb6_text

http://www.notebookjournal.de/storage/show/image/image48f8d70f80ee3_text
Die Farbe des Deckels ist weiß - auf diesen kann ein Zusatz-Cover - hier in rot - geklickt werden. Das Zusatz Cover ist allerdings 100 Gramm schwer - bei einem Notebook Gewicht von 1140 Gramm ist das recht viel. Ein Problem des Zusatz-Covers entdecken wir beim Betrieb auf dem Schoß: Bei mximaler Öffnung bekommt Display Übergewicht und zieht das Chas sis nach oben. Eine äußerst nervige Eigenschaft. Schnell entsorgt man daas ansonsten hübsche Cover wieder. Ohne das 100 Gramm schwere Cover tritt dieses Problem nicht auf.

http://www.notebookjournal.de/storage/show/image/image48f8d711e5450_text
Der AMILO Mini Ui 3520 ist als 8,9 Zoller deutlich kleiner als das MSI Wind U100.

http://www.notebookjournal.de/storage/show/image/image48f8d70c7d4c4_text
Ein Teil dieses Tests wurde unterwegs auf dem FSC Mini geschrieben. Der Tester hatte wahrlich keine Freude beim Tippen. Ständig erwischte er falsche Tasten, drückte die Pfeiltaste anstatt Shift oder # statt Enter. die Tasten sind schlichtweg zu klein und liegen zu eng aneinander. Vielschreiber - auch Blind - werden keine Freude an dieser Eingabe haben.

http://www.notebookjournal.de/storage/show/image/image48f8d716e2da7_text
Erstmals in einem Netbook: Expresscard-Slot 34 mm