PDA

Vollständige Version anzeigen : [SUCHE] Laptop 15" mit mattem Display und SEHR leisem Lüfter


2sam
13.11.2008, 23:20
Hallo,

suche nun schon seit Langen nach dem Optimalen Laptop. Anforderungen sind:

-> mattes 15" Display (wenn möglich höhere Auflösung als 1280x800)!!!
-> sehr leisen Lüfter - zumindest im Office Betrieb möchte ich keinen Lüfter hören. Unter Last darf er natürlich angehen, aber ich hatte zuletzt nur Notebooks, bei denen der Lüfter ab Start ununterbrochen im Hintergrund lief.
-> Preis bis 1200EUR


Hatte auch schon ein DELL Precision M4400, aber dies war mir vom Lüfterverhalten nervig.

Überlege zur Zeit mir einen älteres gebrauchtes Apple Mac Book Pro zu kaufen (Anfang 2008). Die haben einen 1440x900 mattes Display und sollen auch sehr leise sein. Kann das jemand auch hier bestätigen?


Ansonsten würde ich mich über Kaufempfehlungen freuen!! (aber bitte nur mit mattem Display und leisem Lüfter, weil diesbezüglich gehe ich keinen Kompromiss ein)


Schönen Abend noch!

winkelman
14.11.2008, 10:15
Ja , das kann ich bestätigen. Das Apple MB Pro ist bei geringer Beanspruchung quasi lautlos (abgesehen von der Festplatte).
Von gebrauchten Notebooks (auch Apple) kann ich persönlich nur abraten. Gerade bei Notebooks gibt es da doch erhebliche Unsicherheitsfaktoren (Akku, Festplatte, Pflege usw..)
Die älteren mir bekannten noch erhältlichen Versionen liegen neu um die 1400,- Euro.
http://www.heise.de/preisvergleich/a317421.html Da spart man mit 1200,- Euro auch nicht wirklich viel.
Beim Mac Book Pro sollte man auch bereit sein auf MacOsX zu wechseln, da nur unter diesem Betriebssystem Lüfterverhalten und Akkulaufzeit optimal sind.

Was eine alternative Kaufempfehlung angeht, so wäre es gut zu wissen, welche Aufgaben Dein zukünftiges Book bewältigen soll.

In der c`t 23/08 wurden eine ganze Reihe 15,4" Notebooks getestet.
Als sehr leise >0,3 Sone ohne Last und mit mattem Display wurden da das Acer Travelmate 5730G, das HP 6730b und das Lenovo T500 bewertet.
Das Acer hat ein mattes, ca. 200 cd/m² helles aber wenig blickwinkelstabiles WXGA-Display.
Die beiden anderen hatten jeweils ein WSXGA+ Display die mit ca. 160 cd/m² (Lenovo) und ca. 180 cd/m² (HP) dunkler aber dafür kontraststärker und blickwinkelstabiler waren.
Gibt es alle drei in recht vielfältigen Konfigurationen, eine Besonderheit beim T500 ist vielleicht noch die umschaltbare Hybridgrafik.
Lenovo T500 (http://www.heise.de/preisvergleich/?fs=lenovo+t500&in=)
HP 6730b (http://www.heise.de/preisvergleich/?fs=hp+6730b&in=)
Acer Travelmate 5730G (http://www.heise.de/preisvergleich/?fs=travelmate+5730g&in=)

2sam
16.11.2008, 14:22
Hallo,

vielen Dank für deine ausführliche und konstruktive Antwort.

Also das mit dem gebrauchten Mac-Book wird wohl nichts, da die Preise ganz schön teuer sind. Auktion ist für 1.360,00 rausgegangen. Für 1400 EUR bekommt man das Gerät aber leider nicht neu, da man für die 4 GB Arbeitsspeicher einiges drauf legen muss.

Danke für die Werte aus der C'T -> Hätte dazu noch eine Frage. Du hast geschrieben "Als sehr leise >0,3 Sone ohne Last und mit mattem Display wurden da das Acer Travelmate 5730G, das HP 6730b und das Lenovo T500 bewertet." -> Bedeutet dass die Geräte sind lauter ">" als 0,3 Sone oder liegen bei ca. 0,3 Sone im normalen Betrieb?


Wanke jetzt zwischen dem HP oder dem Acer. Wie schauts denn dort eigentlich jeweils mit dem Reperaturservice aus? Muss man das Notebook im Schadenfall einschicken oder hat zumindest beim HP Vor-Ort-Service (wie bei DELL)? Das könnte man ja bei einem Business-Gerät erwarten.

Tendiere schon eher zum HP, einerseits wegen dem WXGA+ und andererseits, weil ich bei HP eher davon ausgehe, dass sie gute Komponenten verbauen (wie ein Mainboard mit BIOS, so dass man beispielsweise die Lüfter selbt einstellen kann).
Gibt es den HP eigentlich auch mit WXGA+ und P8400? Hab die Konfiguration bisher nirgends gefunden und nur 200 EUR wegen der höheren Auflösung zu bezahlen, ist schon etwas viel.

Benutzen werde ich das Notebook hauptsächlich zum Arbeiten - d.h. Office, Internet & kleinere grafische Programme. Deshalb suche ich auch nach einem sehr leisen Gerät, da mich ein zu lauter Lüfter beim Arbeiten stört. Zum Spielen selten - höchstens mal zum Quizzen oder FIFA - also nichts besonderes aufwendiges. Ansonsten Musik hören, Videos gelegentlich schauen etc.


Weitere Alternative könnte auch der Asus V1V-AK008E, der mit mattem WXGA+ ausgestattet ist. Habe bisher noch keine Informationen zum Lüfter gefunden, aber hier soll ja bald ein Test erscheinen....


Schönen Sonntag noch!

winkelman
18.11.2008, 09:48
Laut c`t sind alle drei ohne Last leiser als 0,3 Sone. Das Acer steigert allerdings seine Lüfterleistung nach ca. einer halben Stunde (auch ohne Last) auf die nächsthöhere Stufe und wird damit im Hintergrund hörbar. Kann für den ein oder anderen dann schon zu laut sein.
Gibt es ansonsten auch nur mit WXGA-Display.

Das HP bleibt selbst mit Prozessorlast bei ca. 0,6 Sone recht leise. Bei der verbauten 4500HD Chipsatzgrafik handelt es sich allerdings wohl um eine gedrosselte Version, die im 3D-Betrieb nicht die übliche Leistung bringt. Das WSXGA+ Display gibt es meiner Kenntnis nach nur in Verbindung mit den stärkeren CPU`s (P8600/ T9400) die dann zwischen 900,- und 1100,- Euro liegen. HP bietet soweit ich weiß nur gegen Aufpreis einen Vor-Ort-Service. ansonsten hat das HP 6730b 12 Monate Hersteller-Garantie.

Sehr leise Notebooks baut i.d. Regel auch Samsung. Mit mattem Display und aktueller Technik gäbe es das P560 Pro (http://www.heise.de/preisvergleich/a357778.html).
Hat allerdings auch nur ein WXGA Display.
Leider gibt es dazu noch keinen mir bekannten Test.

2sam
19.11.2008, 09:18
OK Danke für diesen Hinweis. Damit fällt das Acer raus.

Gibt es eigentlich genaue Infos, inwiefern die Grafikleistung des HP's gedrosselt ist und welche Auswirkungen dies hat? Also mit P8600 und WXGA+ hab ich den HP noch nicht für 900 EUR gefunden - hättest du dazu einen Link (bei Heise gehts erst ab 1000 los)?


Ja über das Samsung P560 Pro bin ich auch schon mal gestolpert, hatte aber auch keinen Test oder Info zu der Lüfterlautstärke finden können. Ein Kollege hat sich einen neuen Samsung Laptop mit diesem SuperSilentMode gekauft, aber dieser Modus ist für meine Ohren nicht wirklich leise.

winkelman
28.11.2008, 09:11
Nein, mir liegen keine genauen Info`s vor bezüglich der Grafikdrosselung im HP. Dürfte sich aber lediglich auf den Chiptakt beziehen, der dann mit dem ein oder anderen Hundert an Mhz weniger rechnet.

Was die Preise angeht, so habe ich in der Kombination WSXGA+ und P8600 in der Tat auch nur die Konfigurationen ab 1000,- Euro finden können. Da wurden anscheinend inzwischen die Preise angepasst. Sind im Moment auch recht schwer lieferbar.

Das leiseste mir bekannte Notebook ist das Samsung R560. Bleibt selbst unter Last sehr leise. Leider hat es eine für mein Empfinden spartanische Anschlußausstattung und ist nur mit spiegelndem Display lieferbar. Auch die Hochglanzlackierung des Gehäuses und die geringe Bildschirmauflösung sind nicht jedermanns Sache.