PDA

Vollständige Version anzeigen : Sl300?


Arnemann
14.11.2008, 13:47
Hallo!

Ich bin zurzeit am studieren und benötige dafür ein Notebook. Ich wollte ein gutes Allzweck Notebook (Spielen ist nicht wichtig) das eine möglichst lange Lebensdauer bietet (besser gesagt: ich die nächsten ~3 Jahre mir kein neues zulegen muss) und nicht zu gross ist (12-14 Zoll, nicht mehr als 2kg) und mir wurde nun ein Lenovo IBM Thinkpad SL300 empfohlen.

Nun zu meiner eigentlichen Frage: Ich habe zwei Angebote gefunden. Das eine hat direkt DDR3-Arbeitsspeicher aber nur 800 Mhz FSB bei 2x1,8 Ghz (das Standartmodell für ~700€). Das andere hat 1000 Mhz FSB und 2x2,26 Ghz aber nur DDR2 Arbeitsspeicher (bei ~780-800 €). Ist es möglich in dem zweiteren ebenfalls DDR3 Arbeitsspeicher einzubauen?
Rein subjektiv gesehen empfinde ich das zweitere als besser. Für ein bisschen mehr Geld bekommt man dabei mehr Prozessorleistung und den Speicher kann man (hoffentlich) nachrüsten während sich der Prozessor im Nachhinein nicht mehr aufwerten lässt was wiederum für das zweitere spricht.

Hat jemand noch andere Vorschläge von guten Geräten im Preis von 600-800 Euro bei ähnlichen Qualitäten?
Hat jemand schon Erfahrungswerte zu dem Gerät? Ist die Maussteuerung wirklich so grottig und womöglich durch spätere Treiber zu beheben? Wie ist die Verarbeitung? Ich lege keinen Wert auf das Beste vom Besten, es soll nur handlich und nützlich sein, da ich auf dem Gerät viel tippen muss und es im Unieinsatz sehr oft benutzt wird.

Wieviel Leistung braucht man etwa für CAD Programme? Bin da nicht wirklich im Quark und wäre schön wenn mir wer ne grobe Hausnummer geben könnte (ob das SL300 dafür notfalls ausreichen würde). Glaub zwar nicht das das für mich von Relevanz sein wird aber besser jetzt drüber nachgedacht als im Nachhinein sich ärgern.

Links zu den beiden Geräten:
SL 300 2x1,8 Ghz (http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/notebooks/ibmlenovo/thinkpad_slreihe/lenovo_thinkpad_sl300_ns652ge)
SL 300 2x2,26 Ghz (http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/notebooks/ibmlenovo/thinkpad_slreihe/lenovo_thinkpad_sl300_588d901)

MfG,
Arnemann

Larkin
15.11.2008, 20:47
Hi,

nein von DDR2 zu DDR3 wechseln geht nicht.
Das spielt aber keine große Rolle. 1. DDR2 ist viel billiger, 2. DDR3 ist nicht wesentlich schneller, 3 . das DDR2 Modell sollte den neueren, schnelleren, sparsamen Prozessor (Centrino2) drin haben.
Viel besser als jetzt die schlechtere CPU mit DDR3 vom anderen Model.

->nimm den mit DDR2

Grüße