PDA

Vollständige Version anzeigen : Uni Laptop bis 1100€


Kel
07.01.2009, 23:36
Ich suche einen 13'-14' (15' zur Not auch) Laptop für folgende Dinge:

Textverarbeitung (PDFs, TeX, OpenOffice)
Videos schauen (Youtube, Blueray .mkv Dateien bis 1080p, .avi, .mpeg)
Grafiken (keine Bearbeitung)
Programmierung (Ruby)
Spiele müssen nicht sein, nett wäre aber ausreichend Leistung für Sachen wie Worms 2, AoE II, Anno etc

Display wenns geht matt, gutes Display, gute Verarbeitung, gute Tastatur, unter 2,5kg, Akkulaufzeit über 3 Stunden bei Last da Wlan und Firefox + Chatprogramm dauernd an sein werden . Preisrahmen wie gesagt bis maximal 1100€

Ein Macbook ist mir schon in den Sinn gekommen, nur gibt es dort noch eine kleine Frage bezüglich des Einsatzes von Truecrypt die noch geklärt werden muss weil man unter OS X ja keine Partitionen anlegen soll die dass Problem lösen würden.

Mfg Kel :)

singapore
08.01.2009, 00:49
Thinkpad T400
http://ok1.de/product_info.php/info/p498_Thinkpad-T400--588D642-.html
http://www.notebookjournal.de/tests/648/
http://www.notebookreview.com/default.asp?newsID=4569

Eventuell bekommst du das Dell Latitude E6400* mit Studentenrabatt auch für unter 1100 Euro.
http://www1.euro.dell.com/content/products/productdetails.aspx/laptop_latitude_e6400?c=de&cs=debsdt1&l=de&s=bsd
http://www.notebookjournal.de/tests/641/
http://www.notebookcheck.com/Test-Dell-Latitude-E6400-Notebook.12617.0.html

Juicebag
19.01.2009, 15:02
Hast du dir schonmal Gedanken über ein Netbook gemacht? Das ist eigentlich genau für deinen Anwendungsbereich geeignet, der Akku von solchen Netbooks hält teilweise bis zu 6 Stunden (z.B. beim Asus EeePC 1000h) und der Preis liegt bei unter 400 €. Grad als Student klingt sowas doch schon wie Musik in den Ohren oder nicht?! ;)
Einziges Manko ist halt die Größe des Monitors von 10". Aber damit kann man sich denke ich bei dem geringen Gewicht von 1,5kg anfreunden. Kann man halt ganz gediegen immer im Rucksack mitschleppen, ohne dass es großartig behindert.

Danielle
28.01.2009, 09:29
Hey Hey
Im 13“-Bereich wirst du es mit deinem Blu-ray Wunsch schwer haben.
Das T400 (http://www.notebookjournal.de/tests/lenovo-thinkpad-t400-648/1) würde deinen Ansprüchen definitiv gerecht werden. Unsere getestete Version hatte allerdings kein Blu-ray. Das T400 mit Blu-ray kostet 2400 Euro, hat aber nur eine 160GB Festplatte. Wenn du aber auf ein Blu-ray-Laufwerk verzichten kannst ist das T400 optimal.
Eine Alternative wäre noch das Sony Vaio VGN-CS11Z/R. Das hat allerdings ein spiegelndes Display. Dafür aber deine gewünschte Festplattengröße. Zur Akkulaufzeit kann ich dir leider nichts sagen.
Zum Thema Netbook. Ich würde dir nicht empfehlen auf einem 10“ Display zu programmieren. Das wird ganz schnell ganz unübersichtlich.
Solltest du auf Blu-ray verzichten können wäre das Asus B80 auch einen Blick wert. Generell brauchst du zur Programmierung recht viel Arbeitsspeicher. Und das spricht ebenfalls gegen ein Netbook.