PDA

Vollständige Version anzeigen : Uni : HP 6390p oder Lenovo ThinkPad T400?


alex1
08.04.2009, 19:07
Hallo,

inzwischen ist das Studium kaum 1 Woche entfernt und leider konnte ich mich immer noch nicht für ein Notebook entscheiden.

Inzwischen schwanke ich zwischen dem Elitebook 6390p von HP und dem Thinkpad T400.

Ein etwas spezieller Anspruch : Es wäre super, wenn Pro Evolution Soccer 2009 spielbar laufen würde. Sollte das sich aber partout nicht mit meinem Uni-Anspruch vereinbaren lassen, ist darauf zu verzichten.

Als Student bekäme ich das HP für 999€ und das Thinkpad für 1035€ ( ohne OS! ).

Ich bringe euch gleich mal auf den Stand meiner bisherigen Recherche :

HP 6390p

+ gute Verarbeitung
+ Gewicht ist noch ok ( ~2,35kg )
+ Display ist matt und scheint ordentlich zu sein
+ fixe Anwendungsleistung & lange Laufzeit ( 225Min )
+ ATI HD 3450 ist ausreichend

- nur 2GB RAM ( leicht aufrüstbar? werd ich direkt beim evtl. Kauf tun. )
- angeblich schlechte Reichweite des W-Lans - wäre in der Uni fatal



Thinkpad T400

+ Verarbeitung = Thinkpad-Qualität(?)
+ mattes Display, das ok ist
+ fixes Gerät
+ ATI HD 3470 ist schon ne ordentliche GraKa
+ Gewicht ähnlich wie beim HP ok ( 2,4kg )
+ lange Akkulaufzeit, mit deaktivierter GraKa sogar richtig super ( 193 bzw. 239Min )

- nur 2GB RAM
- Keyboard-Flex ( ist das so schlimm bzgl. der Lebensdauer? )
- allg. Verarbeitungsqualität wird von ThinkPad-affinen Leuten ( thinkpad-forum.de ) äußerst kritisch beurteilt.
- kein OS

Anwendungsprofil

Typisch Uni: Brauche viel Akku und ein möglich leichtes Notebook, leichtere mit solcher Leistung und mattem, gutem Display ( K.O.-Kriterium! ) und guter Verarbeitung ( ebenfalls wichtig. ) konnte ich nicht finden, bin weiteren Empfehlungen aber sehr, sehr aufgeschlossen.

Es sei noch erwähnt, dass ich das Notebook viel herumtragen werde, weil mein Fachbereich sehr groß ist und ich mich sowieso an vers. Fakultäten aufhalte.

Netbooks oder kleinere Bildschirme kommen für mich kaum infrage, weil ich oft stundenlang in der Uni-Bib. sitze und auch viel am PC lese(n muss), 13,3" wäre noch eine Überlegung wert, lohnt sich aber nur bei Qualitätssprung.


Ansonsten wäre eine Prise Grafik für Pro Evolution Soccer 2009 bzw. Sports Interactive Football Manager 2009 natürlich klasse, ist aber kein K.O.-Kriterium.


Preisrahmen

Alles bis 1150€ ist ok, ist aber die Schmerzgrenze.


Zuallerletzt sei noch bemerkt, dass ich leicht an ein OS für den T400 kommen könnte, ist also kein K.O.-Kriterium.

Ich freue mich auf Eure Rückmeldungen!

Quellen:
http://www.notebookjournal.de/tests/hp-elitebook-6930p-fl488ea-689/
http://www.notebookjournal.de/tests/lenovo-thinkpad-t400-648/
http://www.notebookcheck.com/Lenovo-Thinkpad-T400.11091.0.html
http://www.notebookcheck.com/HP-EliteBook-6930p.11544.0.html


Frohe Ostern,

alex

singapore
08.04.2009, 21:35
+ ATI HD 3470 ist schon ne ordentliche GraKa
Ein wirklich großer Unterschied zur ATI HD 3450 besteht nicht.
- Keyboard-Flex ( ist das so schlimm bzgl. der Lebensdauer? )
Hier wurde wohl inzwischen nachgebessert:
http://www.notebookreview.com/default.asp?newsID=4946&review=lenovo+thinkpad+t400
Anscheinend kann man bei Bedarf auch das alte Keyboard aus der T61 Reihe einbauen.
- allg. Verarbeitungsqualität wird von ThinkPad-affinen Leuten ( thinkpad-forum.de ) äußerst kritisch beurteilt.
Dazu kann ich nicht viel sagen, nur daß dort die Ansprüche höher sind als anderswo.
Ein Vorteil für das Thinkpad ist, daß es hier eben das thinkpad-forum.de gibt.

Alternativen wären das Dell Latitude E6400*
http://www1.euro.dell.com/content/products/productdetails.aspx/laptop_latitude_e6400?c=de&cs=debsdt1&l=de&s=bsd
http://www.notebookjournal.de/tests/641/
http://www.notebookcheck.com/Test-Dell-Latitude-E6400-Notebook.12617.0.html
Studentenrabatt am Telefon oder hier: http://www.hfa-asknet.de/

13 Zoll Subnotebooks sind in der Regel teurer.

Eventuell: Samsung X460-Premium
http://geizhals.at/deutschland/a376177.html
http://www.notebookjournal.de/tests/samsung-x460-premium-p8600-perris-754

Zu den Spielen kann ich keine Aussage machen.

alex1
09.04.2009, 11:31
Bezüglich der Nachbesserung des Keyboards:

Wenn die News am 3.4.'09 durchdringt, hab ich doch kaum Chancen, demnächst ein solches Gerät zu ergattern, gerade nicht zu dem Preis.

Edit: Ich habe mir gestern den 6930p in Natura angesehen und schockiert festgestellt, dass das Display weder glossy, noch matt ist. Es spiegelt ein wenig. Was für ein Bullshit, warum macht HP so ein unnützes Mittelding?