PDA

Vollständige Version anzeigen : Hawkforce


TimDo
04.09.2009, 14:45
So nach 2 monatiger Suche nach einem Notebook, hab ich dann doch endlich zugeschlagen.
Da Hawkforce der einzige Anbieter war, über den ich bis dato ausschliesslich positives gelesen habe, war auch klar welcher Händler meine "Anlaufstelle" war.

Zugegeben war ich vom Design der Homepage anfangs nicht begeistert, nach dem ersten Kontakt mit Herrn Krämer war das allerdings vollkommen egal. Da merkt man doch worauf es wirklich ankommt. Nicht die Verpackung zählt, sondern der Inhalt.

Gegen 10 Uhr morgens den auf der Homepage angebotenen LiveChat angeklickt. Keine 10 Sekunden später wurde ich beraten. Nach kurzer Tipperei wurd mir angeboten das ich(!!) angerufen werde. Da ich nur über ein Handy verfüge wollte, ich die Kosten eig. selber übernehmen. Aber innerhalb von 5 Sekunden wurde ich schon angerufen.

Die telefonische Beratung ( ca. 50 Minuten auf Händlerkosten ) war fachlich sehr kompetent und ist ohne eine Form von Arroganz oder ähnlichem ( was man ja wohl über manch andere liest ) über die Bühne gegangen. Ich als Technik Unwissender wurde in voller Ruhe und Verständnis über all meine Fragen aufgeklärt und das ohne Fachjargon. ( Sprich: Ich habe auch was verstanden :D )

Während des Telefonats wurde ich auch in keinster Weise zu einem Kauf "gedrängt". Es war fast wie eine neutrale Beratung. Als letzten Ratschlag bekam ich noch ein "Überdenken Sie es nochmal in Ruhe" mit auf den Weg, was ich auch für einen Verkäufer aussergewöhnlich aber lobenswert fand.

Doch für mich stand nach dem Service und der Freundlichkeit meine Entscheidung eigentlich eh schon fest. Gegen Nachmittag kontaktierte ich Herrn Krämer abermals und wir gingen die abschliessende Konfiguration durch:

TFT:15.4" WSXGA+ (1680x1050) - Glare
CPU:Intel® Core 2 Duo T9900 3,06 6M 1066MHz
GRAFIK:nVidia(R) GTX260M 1024MB DDR3
SPEICHER:4 GB - 2 x 2GB - DDR3 SDRAM mit 1333 MHz
HDD:320GB 7200rpm
ODD:DVD-RW Slim DVD+/-RW
WLAN:Intel Wlan 5300
BLUETOOTH:internes Bluetooth 2.0
OS:Microsoft® Vista Home Premium 64bit inkl. Windows 7 Upgrade
SERVICE:24 Monate PickUp & Return Garantie

Auch preislich wurde mir entgegenkommen.
Bestellt habe ich am Mittwoch den 2.09, ankommen sollte es ursprünglich am 09.09 ( Mir wurde versichert dass das Notebook vorher gründlich getestet wird und somit auch garantiert ohne Pixelfehler o.ä. aus dem Haus geht ) Erfreulicherweise bekam ich schon am Donnerstag den 03.09 einen Anruf das es alles etwas schneller als geplant gehen kann und ich es schon am Samstag in meinen Händen halten werde.

Der E-mail Kontakt erfolgt unverzüglich und soweit gibt es nichts zu beanstanden.
Morgen früh wird das Notebook dann wohl hier eintreffen und mich hoffentlich so zufrienden stellen, wie es bisher der Fall war.

Wenn es dann da ist, schreibe ich mehr über Zustand usw. und im Laufe der Zeit über den evtl. weiter genutzten Support/Garantie Leistungen.

So das war viel Text, aber ich finde es wichtig das solche Unternehmen eine Chance bekommen, denn so einen Service hab ich selten erlebt( Ich würde behaupten da merkt man das jemand an dem Produkt hängt das er verkauft und nicht nur die Kohle einsacken und sich zurücklehnen will. Und vorallem nicht online.
2 Daumen hoch dafür.
Vielleicht hilft es ja dem ein oder anderem bei seiner Shop Auswahl

Maverick83/1
08.09.2009, 11:13
Ich kann auch wirklich nur positives von Hawk Force berichten!

Ich hatte mich seit mehreren Jahren nicht mehr wirklich mit der aktuellen Technik von PC/NB auseinandergesetzt und hatte nur eine grobe Vorstellung was mein NB können sollte (GTA 4, Anno 1404 und CoD 5 fähig sein; einen ausreichenden Akku (im Office Betrieb mit WLan an ca. 3 Stunden), 15 Zoll Display und einen TV-Tuner integriert). Ich habe mich dann via ICQ (Nr. 594129336) mit dem Support in Verbindung gesetzt. Dort wurde ich super beraten. Alle Fragen wurden geklärt - und bei der Entscheidung ob 1066 MHz RAM oder 1333 MHz RAM wurde mir erklärt, das es keinen Macht bei einem Prozessor der "nur" mit 1066 MHz arbeitet das 1333 MHz RAM zu nehmen. Außerdem wurde mir von einem integrierten TV-Tuner abgeraten und eine externe USB-Lösung empfohlen. Es gab noch einge Sachen mehr, die besprochen wurden und ich muss sagen ich habe den guten Mann ca. eine Woche lang echt mit Fragen "genervt". Aber er war immer freundlich, und hat mich nie gedrängt was zu kaufen. Als ich mich dann fast entschieden hatte, hatte Hawk Force das gwünschte NB gerade nicht auf Lager. Dies wurde mir auch so gesagt und anschließend wurde mir empfohlen wo anders zu bestellen, weil dann hätte ich mein NB in ein paar Tagen. Dies wollte ich aber nicht, den der Service und Support war so super, das ich erstmal noch en paar Tage warten wollte. Zwei Tage später habe ich eine Email bekommen in der mir gesagt wurde, dass er die Books nun wieder da hat und er wissen wollte ob ich noch eins haben möchte. Habe dann gleich zugeschlagen. Das Book kam dann auch am ausgemachten Liefertermin zu der Zeit die ausgemacht war.
Auf dem Book war alles Installiert, alles funktionierte und ich konnte direkt loslegen.

Insgesamt einfach TOP!! Und wenn es auch mal 20€ mehr kostet als bei nem anderen Anbieter: ES LOHNT SICH! habe schon zwei, drei Fragen gehabt die mir auch NACH dem kauf immer noch gerne, freundlich und ausdauernd beantwortet wurden.

Frankie359
16.09.2009, 16:07
Hi zusammen,
So, nun nach fast 1,5 Monaten suche und Arbeit und eine Auswahl von insgesamt 6 Notebook Herstellern habe ich endlich einen Onlineshop gefunden der mir auch Persönlich zusagt. Auch ich, möchte hier gerne meine Erfahrungen für andere wiedergeben.

Bestellt & bekommen habe ich:
Game.ForceM17.G1 als Clevo M571TU Extreme Edition Chassis inkl. Silberstreifen & Aluplatte.

Intel Core2Duo T9900, 2x 3,06 GHz, 1066er FSB, 6MB L2 Cache, 35 Watt TDP
Nvidia GeForce GTX 280M (55nm), 1024 MB GDDR3 VRAM, 256 Bit, HDMI
SSD: Super Talent Ultradrive GX, MLC (FTM28GX25H), 128GB, SATA2
Swissbit 4096 MB, (2x 2GB), DDR3 1333 MHz, CL: 7-7-7-20
Intel Ultimate N Wlan WiFi Link (450 MBit) 5300AGN
17 Zoll, WUXGA 1920x1200 Glare Type Display
Microsoft Windows 7 - 64bit Home Premium
0 Pixelfehler Garantie + neuste Bios Version
Webcam Intern 2.0 MegaPixel
Internes Bluetooth 2.0
Fingerprint Reader
DVD-Brenner
120 Watt, 20 Volt, 6.0A Netzteil, Benutzerhandbuch, Treiber CD, Modemkabel, DVI-Adapter
Service: 24 Monate PickUp & Return Garantie

http://www.abload.de/img/xxx5ez7.jpg (http://www.abload.de/image.php?img=xxx5ez7.jpg)

Das ist ein Service den man sich echt nur wünschen kann. Ich war daher sehr überrascht und es hat schon Seltenheitswert. Der Support ob via E-Mail, ICQ oder sogar am Telefon waren immer Kompetent und super schnell. Selbst E-Mails wurden innerhalb von 30 Minuten inkl. Rückantwort bearbeitet. Den LiveChat Support habe ich mir dann einfach gespart. Mir wurde am Freitag während des Konfig Telefongespräches noch mitgeteilt das die Intel C2D T9900 CPU erst am Montag eintreffen würde, das konnte ich aber noch verschmerzen und änderte darauf meine Konfig nicht. Zwei weitere Fragen meinerseits zur SSD (Hersteller) und dem OS (Beta) wurden sofort beantwortet und gingen dann auch in meine Konfig mit rein. Ich wurde sogar noch am Dienstag gegen Mittag angerufen das mein Notebook fertig sei und es nur noch getestet werden muss. Am Mittwoch hat es die Firma verlassen und ist dann am Donnerstag morgen gegen 08:30 Uhr reichlich Verpackt und super geschützt bei mir zu hause eingetroffen. Endlich konnte ich das neu erworbene Notebook auspacken und in den eigenen Händen halten. Die Verarbeitung ist Prima da gab es nichts zu beanstanden. Mir Persönlich hat die Telefonberatung am besten gefallen, weil man gleich alles besprechen kann was die neue Konfig betrifft. Ist der Beste und schnellste Weg Missverständnisse auszuschließen. Der Service der Firma HawkForce wird groß geschrieben und das meint sie auch sehr ernst, um auch weiterhin für ihre Kunden da zu sein.

So, nun noch einen herzlichen Dank an die Firma HawkForce, ihr habt Prima Arbeit geleistet.

Nur weiter so. :D:D:D

gruß
Frankie

TimDo
29.09.2009, 21:44
So. Nach 2 Wochen Urlaub und ein paar mitgenommenen und getesteten Spielen will ich dann mal mein erstes Resumee angeben.

Eigentlich reicht es zusagen, dass ich schlichtweg begeistert bin. Das Notebook hat bisher alle Erwartungen erfüllt und mich vollkommen zufrieden gestellt. DIe Verarbeitung ist sehr gut, auch der Deckel lässt sich ( zwar leicht schwer) aber schön bewegen. Die Hitze und Lautstärke Entwicklung ist auch vollkommen in Ordnung. Einzig bei Crysis mit allen Einstellungen auf hoch wird es etwas lauter. Ist aber dank der Soundkulisse des jeweiligen Spiels nicht wirklich bemerkbar.
Spiele mäßig, und es ist nunmal ein Gaming System, lässt es bisher keine Wünsche übrig. Crysis lief ( wie gesagt alle Einstellungen auf hoch und für mich schon ein Grafik Spektakel ) vollkomen flüssig.

SO genug geschwärmt, es wiederholt sich eh alles.
Fazit: Für mich das perfekte Notebook in der Preiskategorie und vorallem der beste Service den ich mir nur wünschen konnte. Eindeutige Weiterempfehlung!

Bei ( hoffentlich erstmal lange nicht auftretenden ) Problemen, werde ich ggf. mehr Infos über Garantie und weiteren Service geben können.

Schönen Abend noch!

Nemes!s
15.10.2009, 12:48
So dann werde ich auch mal über meine Erfahrungen mit HawkForce berichten.

Meine Auswahl viel nach Monate langer Suche auf den Clevo M860TU. Dann stellte sich noch die Frage nach dem richtigen Shop und die Suche ging erneut los. Dank dem Notebookjournal-Forum war aber auch das kein Problem und ich entschied mich für HawkForce.
Der Shop hatte noch keine schlechten Bewertungen und der Preis war auch günstig.

Also ab auf die Homepage und gleich mal in den Chatsupport da ich schon seit einigen Jahren nicht mehr auf dem Stand der Zeit war und einige Fragen hatte. Ich erhielt immer sofort eine Antwort und alles wurde ausführlich erklärt. Hier merkte ich erstmals die Qualität des Supports. Ein paar Tage und Chatsitzungen später bestellte ich auch gleich, da mir gesagt wurde der Restbestand ist schon fast aufgebraucht. Hab dann am Dienstag mittag bestell (war laut HawkForce das letzte Modell), Mittwoch mittag das Geld überwiesen und Freitag früh um halb 10 brachte mir auch schon der Packetdienst das Teil vorbei. Nachdem ich Windows installiert hatte, wurde die Stimmung aber auch schon von einem Bluescreen getrübt, auf den noch mehrere in kurzer Zeit folgten. Dachte erst es wäre ein Treiber-Problem wegen Win7 64Bit. Also gleich wieder HawkForce über den Chat auf der Homepage kontaktiert. Hier wurden mir auch gleich mehrere Treiber und Problemlösungen angeboten. Leider hat keine davon geholfen. Immernoch sporadische Bluescreens im Abstand von 5-45 Minuten. Also wieder HawkForce kontaktiert. Mittlerweile wurde auch schon telefonisch mit mir Kontakt aufgenommen, da schreiben umständlich ist. Mir wurden mehrere Optionen angeboten. Entweder Laptop zurück schicken und reparieren lassen (ein Austausch-Laptop wurde mir für diese Zeit auch angeboten), Geld zurück oder ich bekomme anderen Speicher zugeschickt. Hab mich dann für den Speicher entschieden, da ich auch schon den Verdacht hatte und als Student auf einen Laptop angewiesen bin. Am nächsten Tag war dann der Speicher da, leider half aber auch das nichts. Nachdem ich noch weitere 2 Tage mit Testen und Telefonieren verbrachte (ich wurde von HawkForce immer angerufen) lies ich das Teil trotzdem wieder zurück gehen. Hab mich dann für den Game.ForceM17.G1 entschieden, da mir das 15,4“ Display zu klein war, einen kleinen Pixelfehler hatte und der 17“er nochmal eine bessere GraKa (GTX 280M) + Display verbaut hatte. Hab dann noch einen Aufpreis gezahlt (mit Nachlass) und ein paar Tage später auch schon den neuen Laptop bekommen, mit welchem ich bis jetzt sehr zufrieden bin. Einzig die Lüfter sind etwas laut, worüber ich aber schon gelesen hatte und mir HawkForce auch nochmal berichtete.

Fazit:
Zusammenfassend kann ich sagen dass HawkForce den mit Abstand besten Support hat den ich bis jetzt kannte und ich konnte immer sofort Kontakt aufnehmen, sobald ich wollte. Einmal sogar Sonntags und auch wenn es schon etwas später war. Zudem war die Lieferung extrem schnell. Ich wurde über jeden Schritt per E-Mail informiert (Geldeingang, etc.). Leider hatte eine der Hardwarekomponenten im Laptop einen Defekt, wofür HawkForce aber nichts kann. Beim Preis vom 17“er und auch schon beim 15“er erhielt ich einen Preisnachlass.
HawkForce war immer freundlich und versuchte mir zu helfen wo es nur ging. Leider am Schluss ohne Erfolg. Bin jetzt jedoch froh dass ich noch den 17er genommen habe.


MfG

checkoff
25.11.2009, 18:04
Kann mich nur anschließen. So wenn alles klappen würde, wie bei hawkforce...
Am Sonntag bestellt und wie versprochen am Samstag erhalten. Das NB gut verpackt, nichts hat gefehlt. Leider war das WLAN-Modul defekt, welches aber sofort, kostenlos getauscht wurde. Kann ja mal passieren, aber gerade dann wenn mal ein Problem besteht sieht man wo und wie man den besten Support bekommt. In meinem Fall hat dass wunderbar geklappt. Laptop zurückgeschickt, Modul getauscht - seitdem läuft alles PERFEKT!
Der sehr nette und kompetente Firmeninhaber hilft zu fast jeder Zeit, selbst wenns mal am Wochenende ist, war er im Webchat und per Telefon für seine Kunden da.
Ich finde, wenn man so einen guten Service bekommt ( was ja heutzutage, bzw. hier in Deutschland oft schwer zu finden ist), gehört es einfach dazu seine Erfahrungen an jene weiterzugeben, die sich wie ich nicht entscheiden können, bei welchem Händler sie am besten kaufen sollen.
Vielen Dank Hawkforce !

truefalse
18.12.2009, 13:18
Auf meiner Suche nach einem Clevo W860CU habe ich mich viel in Foren herumgetrieben, um den potenziell Besten Anbieter für dieses Barebone zu finden.

Im Jahr 2007 hatte ich schon einmal online zwei Laptops gekauft. Damals bei mySN, über die ich generell auch nichts Negatives sagen kann. Einer der Rechner war leider defekt und musste zurückgesandt werden. Die Rückabwicklung seitens mySN war problemlos. Der andere Laptop (Compal FL90) ist mir bis heute ein treuer Begleiter.

Nun allerdings brachten mich einige positive Foren-Kommentare auf den Anbieter Hawkforce. Auf der dessen Webseite – die zugegebenerweise an der einen oder anderen Stelle noch recht karg aussieht – fand ich ein Weihnachts-Aktionsangebot (M15G Katana XS2). Die Konfiguration, entsprach meinen preislichen Vorstellungen, war aber eine ganze Ecke besser ausgestattet, als ein entsprechend selbst zusammengestelltes Modell.

Am Sonntag (!!!) den 13. Dezember schrieb ich eine erste Mail mit Fragen an Hawkforce, bzw. den Inhaber Herrn Krämer. Diese wurde zu meinem Erstaunen noch am gleichen Tag beantwortet. Auch auf weitere Fragen, die ich Sonntags zu dem Laptop stellte, antwortete Herr Krämer innerhalb kürzester Zeit.

Bei dem Service und dem Angebot konnte ich schließlich nicht „nein“ sagen. Zumal mir das Fernabsatzgesetz ja bei Nichtgefallen einen großzügigen Spielraum zum Zurücksenden offen lässt. Also erfolgte der Klick auf den „Bestellen“-Button.

In den nächsten Tagen informierte mich Herr Krämer immer wieder telefonisch über den Stand der Bestellung, fragte, ob und wie er die HDD partitionieren soll, kündigte eine eventuelle Lieferverspätung von einem Tag an, die dann doch nicht eintraf und bewies, dass echter Kundenservice, wie man ihn höchstens in den kundenorientierten USA erwarten würde, auch in der Servicewüste Deutschland möglich ist.

Am Mittwoch den 16.12. traf das Paket bei mir im Büro ein. Sauber und sicher verpackt. Beim Öffnen gab’s noch eine kleine Überraschung: Ein Teil des „Füllmaterials“ bestand aus einer Notebooktasche, die Herr Krämer netterweise gratis dabei gepackt hat. Sicher, es ist nicht gerade das High-End-Modell aus kevlarbeschichtetem, diamantenbesetztem Krokoleder, aber durchaus praktisch.

Auch wenn dies keine Rechner-Rezension werden soll, noch ein paar Worte zum Notebook:

Bestellt wurde ein Clevo W860 mit HD+ Display, I7-Q820m, GeForce GTX280M, 4GB DDR3 SDRAM, 500GB HDD 7200rpm, DVD-RW Drive, Windows 7 64bit, etc.

Pixelfehler waren beim ersten Test keine zu entdecken. Eine Pixelfehlergarantie wurde auch angeboten. Diese habe ich nicht gewählt, Herr Krämer versprach allerdings auch, das Gerät vor Auslieferung entsprechend zu kontrollieren.

Windows 7 (64bit) war sauber vorinstalliert. Das Clevo W860CU ist gut verarbeitet und wirkt deutlich hochwertiger als mein Compal FL90. Obwohl die verbauten Komponenten genug „Power“ haben, um auch im Spiele-Bereich erstmal ein paar Jahre lang hardwaremäßig auf der sicheren Seite zu sein, ist das Design glücklicherweise kein Spielenotebook-Design, sondern besitzt dezentes Understatement, was mir persönlich eher zusagt,
Das 1600x900 Display ist hell, kontrastreich und bietet eine tolle Blickwinkelstabilität.

Aber leider gibt es auch ein paar Punkte, die verhindern, dass das Clevo W860CU zum perfekten Laptop wird.

Die Akkulaufzeit ist recht mager, was natürlich auch an der hochperformanten Ausstattung, aber in erster Linie am zu schwachen Akku liegt. Für mich kein Problem, da der Rechner zu 95% als Desktopersatz genutzt wird, aber ein größerer Akku wäre werksseitig sicher auch kein allzu großes technisches Problem gewesen.

Da ich mich schon ausgiebig mit Reviews über das Gerät beschäftigt hatte, wusste ich auch, dass das Clevo W860CU kein Leisetreter ist. Auf dem Tisch liegend ist das permanente aber zum Glück unaufdringliche Rauschen der Lüfter noch OK, wenn man den Laptop, so wie ich, jedoch auf einen Laptopständer aufbockt wird die Soundkulisse schon "gewöhnungsbedürftig“ laut. Natürlich ist dies letztendlich nur ein subjektiver Eindruck.
Herr Krämer stellte telefonisch in Aussicht, dass es da in naher Zukunft ein BIOS-Update geben könnte, dass die Lüfter etwas besser kontrollierbar und leiser macht. Informieren will er seine Clevo W860CU-Kunden hierzu per Rundmail und direkt einen Download anbieten. Noch ein Pluspunkt für den Hawkforce-Service.

Kritikpunkt Nummer drei ist abermals ein akustischer Punkt und bei weitem das Enttäuschendste am W860CU: Die verbauten Lautsprecher. Diese fallen in Soundqualität und Lautstärke sehr, sehr deutlich gegenüber allen anderen Laptops in meinem Haushalt (Compal FL90, HP Pavillon, MacBook) ab und sind eigentlich nur als „mies“ zu bezeichnen. Zusammen mit dem relativ lauten Auftreten des Gerätes an sich wird ein mobiler Musik- oder Filmgenuss durch die Boxen quasi unmöglich.

Zusammenfassung:

- Erstklassiger Service von Hawkforce, den man nur weiterempfehlen kann. Schnell, kompetent, ehrlich und kundenorientiert. Wenn Herr Krämer seine Kunden in allen Belangen (z.B. auch bei Reklamationen) weiterhin so behandelt, ist er in diesem Punkt wohl konkurrenzlos. Die Preise im Shop sind angemessen.

- Insgesamt toller, leistungsfähiger Desktop-Replacement-Laptop. Leider aber mit eklatanten Schwächen beim Sound.

Hurrican
12.02.2010, 10:59
Hallo Jungs,

ich bin jetzt kurz davor mir ein neuen Laptop zukaufen. Hawkforce hat ja echt gutes feedback.

Aber hät ich da noch eine Frage beüglich Pix.Fehler. Da in allen AGBs von das risiko von Pix.Felhlern nicht aus geschlossen wird und nicht in der Garantie ist (lsut herr Krämer "kaufrisiko")
Möcht ich doch von den HawkF kunden wissen wie es mit den Pix.Fehlern bei euch aus sah und wie kollant herr krämer in diesen Fällen war.

Gruß Hurrican

loop
12.02.2010, 15:39
Bei Hawkforce wird das Gerät immer vor Auslieferung auf Pixelfehler etc. überprüft (Stand mal irgendwo hier im Forum)
Falls doch was sein sollte, würde es getauscht werden.
PS: Genaueres kannst du ja mit einer PM klären

Hurrican
12.02.2010, 19:44
@loop

danke für die info, herr krämer meinte im livechat dass das mit den Pix.Fehler ein risiko ist was man beim kauf in kauf nehmen muss. auchlaut AGBs, daher hoff ich auf seine kolanz, wie bei den meisten jungs die hier über die kolanz von herr krämer berichtet haben.

Naja das wird sich dann beim kauf herraus stellen. Wünscht mir glück, Montag ist es soweit dann wird bestellt !

gruss Hurrican

ASlocum
09.08.2010, 07:14
Will hier auch nochmals eine positive Bewertung abgeben. Am Freitag recht spät gegen 19:00uhr eine Anfrage per Email zwecks Sonderwunsch bei der Konfiguration und das die Konfiguration bei Deviltech derzeit günstiger wäre.
Innerhalb 10 Minuten und 2 Emails später hatte ich meinen Sonderwunsch erfüllt und Rabatt so das ich sogar um ein ganz gutes Stück (80€ billiger, zu vorher 50€ teurer) günstiger wegkomme.
Den Rabatt hat Herr Krämer auch ohne speziellen Wunsch meinerseits eingeräumt, ich wäre schon mit dem Sonderwunsch und selben Preis zufrieden gewesen wie ich ihm auch geschrieben hatte in meiner Mail.
Also Top Support, flotter Kontakt, sehr empfehlenswert!

k4m1k42e
03.02.2011, 21:33
Positiv - Uneingeschränkte Empfehlung
Preis:
Im Vergleich mit MySN, Deviltech, Cyber-Systems, Notebookguru günstigstes Angebot.
Support:
Telefonischer Rückruf auf Mobiltelefon, Antwort E-Mails nach 20 Uhr, sehr kompetent & freundlich.
Versand:
Schneller als vereinbart und alles sehr sicher verpackt.

Notebook: Dragon P150HM (i7-2720QM, GTX485M, 8GB, 640Gb, BluRay Brenner)

Mein Fazit: :)

Firtram
05.09.2012, 18:14
Hallo zusammen,

spiele zurzeit auch mit dem Gedanken, mir ein neues Notebook zu holen und bin da auch bei Hawkforce hängen geblieben. Leider macht mich ihre Seite zurzeit etwas stutzig (gut, sie ist im Umbau, steht ja dort).

Da ich aber seit dem besagten Umbauanfang keine aktuellen Meinungen dazu gefunden habe, wollte ich hier mal fragen: Ist der Laden (aktuell) ok? Ich hatte auch bereits einige Mails, die SEHR schnell beantwortet wurden, von daher bin ich schonmal positiv überrascht gewesen.

Danke und Gruß
Firtram

mario21
05.09.2012, 19:16
die Seite von Hawkforce ist öfter mal im Umbau gewesen in der letzten Zeit. Was sich wohl aber
(hoffentlich) niemals ändert, ist der sehr gute Service von hawkforce. Ich spreche eine Kaufempfehlung für Hawkforce aus.
Und eine zweite positive Meinung wirst du garantiert auch noch bekommen, wetten?:o

stadler5
06.09.2012, 05:16
Ich kann auch nur Positives über Hawkforce sagen, und das die Seite im Umbau ist kann ich bestätigen, und die neue Seite sieht gut aus(habe schon mal Kuken dürfen)

Und ich hatte bisher dort den besten Service.