PDA

Vollständige Version anzeigen : Acer Aspire 8942g


Seiten : [1] 2

loop
19.11.2009, 16:59
Hallo, laut diversen Gerüchten soll dieses Notebook ende Nov in Deutschland erhältlich sein, und folgende Ausstattung besitzen, was auch von einer Dame von Acer bestätigt wurde:

•18.4" Full HD Acer CineCrystal™ High-Brightness TFT, 8ms, 1920 x 1080
•Intel® Core™ i7 Prozessor 720QM
•8 GB DDR3-1066 RAM
•1280 GB (2x 640 GB) S-ATA (5.400rpm) Festplatten
•Blu-ray Disc™ Writer mit DVD SuperMulti
•ATI Mobility Radeon™ HD 5850 Grafikkarte 1024MB DDR3 VRAM
•Fingerprint Leser
•Microsoft Windows 7 Home Premium 64 Bit

Preis: um die 1750€ rum +/-

Wäre echt Cool wenn ihr da mal schaun könntet, was zu bekommen, da dies das erste gelistetete Notebook mit der neuen ATI High Endkarte HD5850,
Zudem bestitzt das NB eine Super Ausstattung, was den Preis wieder gerechtfertigen würde.

Nobody
19.11.2009, 17:08
Aber ich denk mal das das alte Acer Problem hier wieder auftritt. Das Hitze Problem. und durch den I7 und der ATI wird das nicht gerade klein ausfallen.

sedicis
20.11.2009, 09:26
Bisher habe ich im Netz 2 Varianten gefunden.

1. Variante mit 4 GB Arbeitsspeicher für 1.699,00 Euro (http://www.notebook.de/acer-aspire-8900g-serie-g-782)

- 18,4" Full HD Acer CineCrystal High-Brightness mit LED Backlight , max. Aufl. 1920 x 1080
- Intel Core i7 Prozessor 720QM (6MB L2 Cache, 1.6GHz)
- 4096 MB DDR3-RAM Arbeitsspeicher
- 1280 GB (2x640GB) SATA 5400rpm
- 1024MB DDR3 ATI Mobility Radeon HD5850
- Blu-ray Disc Writer mit DVD SuperMulti (Double Layer)
- Bluetooth 2.0 + EDR
- Integriertes Intel Wireless WiFi Link 5100 (802.11a/b/g/Draft-N)
- ExpressCard Slot
- Fünf Dolby zertifizierte Lautsprecher und Acer Tuba CineBass Subwoofer
- Elegantes und Robustes Gehäuse
- 105-Tasten mit ausschaltbarer Hintergrundbeleuchtung
- 5-in-1 Card-Reader (MMC, SD, MS, MS Pro, xD)
- Web/Videokamera integr. 1,0 MegP
- Microsoft Windows 7 Home Premium 64 Bit
- 2 Jahre Garantie (Bring-In) inkl. 1 Jahr International Travellers Warranty
Herst.-Nr.: LX.PLU02.019

2. Variante mit 8GB Arbeitspeicher für 1.799,00 Euro (http://www.comdeal.de/PC-Systeme/NOTEBOOKS/nach-Prozessor/Intel-Core-2-Duo/Aspire-8942G-728G1280TWn::81274.html)
* 18.4" Full HD Acer CineCrystal™ High-Brightness (220-nit) TFT, 8ms, 1920 x 1080
* Intel® Core™ i7 Prozessor 720QM (8MB L2 Cache, 1.6GHz)
* 8 GB DDR3-1066 RAM
* 1280 GB (2x 640 GB) S-ATA (5.400rpm) Festplatten
* Blu-ray Disc™ Writer mit DVD SuperMulti (DL)
* ATI® Mobility Radeon™ HD 5850 Grafikkarte 1024MB DDR3 VRAM
* 5-in-1 Card-Reader (MMC, SD, MS, MS Pro, xD)
* Acer Crystal Eye HD Webcam
* Fingerprint Leser
* 10/100/1000 LAN, Wake-on-LAN-ready
* Integriertes Intel® Wireless WiFi Link 5100 (802.11a/b/g/Draft-N), Wi-Fi CERTIFIED™
* Bluetooth® 2.0+EDR
* 4800 mAh Li-Ion Akku (8 Zellen)
* VGA
* HDMI
* 4x USB 2.0
* Firewire
* Infrarot
* eSATA
* 1x Lautsprecher
* 1x Line-in, S/PDIF
* 105-Tasten mit Nummernblock
* 1x ExpressCard™/54
* 4.6 kg, 440 x 295 x 44 mm
* Microsoft® Windows® 7 Home Premium 64 Bit
2 Jahre Hersteller-Garantie inkl. 1 Jahr International Travellers Warranty
Herst.-Nr.: LX.PLU02.029

Ich gehe davon aus das die 2 Varianten auch einen TV-Tuner mit Fernbedienung an Board haben wie es auch beim 8940g ab 1.699,00Euro der der Fall war.
MfG

ATI Fan
26.11.2009, 17:08
Ich würde keins davon nehmen, da ATIs HD 4800 Serie schon stark von der Speicherbandbreite abhängig war und die HD 5800 2x so viele Shader, TMUs, TAUs, ROPs hat aber mit GDDR3 wie im vorgänger wird das nur abgebremst. GDDR5 ist bei HD 5800 ein muss, ihr werdet sehen es wird allein deswegen nur ganz leicht vor der HD 4800 sein.

HD 5600 ist auch auf GDDR5 angewisen, da mit 128 Bit Bus und GDDR3 etwa 25 GB/s erreicht wird bracht man aber 50 GB/s um 800 ALUs wie in der HD 4850 drin sind zu unterstützen.

HD 5800 wird dank 256 Bit Bus nicht ganz so extrem GDDR5 brauchen, aber um in Full HD mit 4-8x MSAA was zu melden schon, da ist es besser wenn es GDDR5 ist, da GDDR5 2x so schnell ist wie GDDR3.

Anthropos
26.11.2009, 18:15
Die GTS250M mit GDDR5 ist ungefähr 15% schneller als mit GDDR3. Hast du einen Link, aus dem hervorgeht, dass GDDR5 bei der HD5000 bis zu 50% schneller sein soll im Vergleich zu GDDR3?

ATI Fan
26.11.2009, 18:45
bei der GTS 250M sind es nur 8 statt 32 ROPs und nur 32 TMUs statt 80 und auch sind es nur 96 1D Shader (396 Gflop) statt 320 5D (2000 Gflop), das hier weniger der Vram und nicht der Chip selber eine Bremse ist ja klar.

die HD 5850 ist 4x (wenn GDDR5) so schnell wie die GTS 250M mit nur 2x so viel Speicherbandbreite eben nicht. Ich brauche keinen Link um das zu begreifen, wenn du ein Link brauchst schön und gut:

Hier ist er: GDDR5 ist zwar bei der HD 4870 nicht ein muss, aber bei einer im Grunde 2x so schnellen GPU sollte auch der Vram 2x so schell sein und nicht langsamer.

http://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten/2008/bericht_was_gddr5_radeon_hd_4870/5/#abschnitt_direct3d10benchmarks

Das ist nur die HD 4870 und die HD 5870 ist mit Beta Treiber schon 60% schneller.

Stell dir vor alles ist bei der HD 5850 besser als bei der HD 4870, nur die Speicherbandbreite ist niedriger weil es ja nicht GDDR5 ist wie im Alienware M17x, sonder GDDR3 (halb so schnell). Da frag ich mich ob es bei Full HD mit 4x MSAA gut ist wenn die Speicherbandbreite so viel tiefer ist.

Anthropos
28.11.2009, 12:32
http://www.computerbase.de/artikel/h...3d10benchmarks

Den Vergleich kannte ich schon, daher war ich ja skeptisch, dass GDDR5 50% raushauen soll. Bei gleicher Taktung wie GDDR3 ist er 14% langsamer, bei doppeltem Speichertakt etwa 10% schneller und der höhere Chiptakt holt dann nochmal 15% Prozent raus...

Aber wir werden ja sehen, was die 5850 im 8942G bringt. Hab auch eins vorbestellt, und wenn es vor meiner X500-Bestellung kommen sollte, werd ich es behalten.

ATI Fan
28.11.2009, 13:18
Du hast den 2. Teil meiner Aussage nicht gelesen, da sage ich, stell dir vor alles an der HD 4870 ist 2x so schnell nur der Vram ist 1/2 so schnell, da frag ich mich ob das gut geht. In vielen Foren sagen die schon das HD 5800 auf GDDR5 angewiesen ist und das ist PCGH, Computerbase, Hardware-Info und co.

HD 5850 = 1600 Shader, 80 TMUs/TAUs, 32 ROPs, 256 Bit DDR3
HD 4870 = 800 Shader, 40 TMUs/TAUs, 16 ROPs, 256 Bit DDR5

die HD 4870 konnte mit GDDR3 noch zurecht kommen, aber die HD 5850 wird das nicht schaffen, das ist sicher da alles 2x so schnell ist, aber nur Vram eben nicht, das kann nicht gut gehen. Ich rede hier von höheren Auflösungen(1680 x 1050 oder 1920 x 1200) mit 2x/4x/8x MSAA mit hohen Texturen wie in Crysis (was in Sehr Hoch 640 MB Vram verbaucht ohne AA).

Ich wette, das die HD 5850 maximal 25% schneller ist als die HD 4850/70 (hängt davon ab) und mit GDDR5 die 60% bis sogar 70% mit richtigem Treiber. (Bei gleichem Takt, also 500/550 MHz)

Edit: Meine 9800M GTS hätte auch nur 128 Bit GDDR3 mit 950 MHz haben können statt 256 Bit GDDR3 mit 800 MHz, das würde nicht ändern bei mir, aber die 9800M GTS ist ja auch nur 4x so schwach oder? Die HD 5870 (Desktop) schafft Crysis Warhead auf Sehr Hoch mit 4x MSAA bei 1680 x 1050 mit 31,2 FPS und die 9600 GT (9800M GTS) schafft da nur 8 FPS. Also sollte auch der Vram 3 oder 4x so schnell sein, damit es nicht zur Bremse wird. Bei 8x MSAA ist die 9600 GT nichtmal mit 2 FPS in der Liste wogegen die HD 5870 noch 27,6 FPS hat also im Grunde 13x so schnell und vorher war es noch 4x so schnell, also klar ist 8x AA ATIs stärke, aber auch der hohe Vram takt ist etwas mit schuld.

ATI Fan
28.11.2009, 13:57
Daher würde ich mich freuen wenn hier auch der Vram getestet wird (also Chiptakt lassen und Vram takt erhöhen um 100 MHz und sehen ob die 100 MHz voll genutzt werden). Auch sollte später getestet werden ob GDDR5 was geändert hätte.

ATI Fan
04.12.2009, 23:44
http://www.computerbase.de/artikel/hardware/grafikkarten/2009/bericht_ati_radeon_hd_5000_weitere_details/13/#abschnitt_part_2

Wie du siehst oder ihr sehen könnt ist die HD 5870 abhängig von GDDR5 erst unter 425 MHz Chiptakt bringt es nix ob GDDR5 oder GDDR3. daher wird ja auch nur die Mobility Radeon HD 5830 GDDR3 haben und das ist dann ja auch egal, weil diese nicht über 400 MHz Chiptakt haben wird und es dann nicht aufällt.

Aber bei der HD 5850 oder HD 5870 Mobil schon da wird es bei manchen Spielen und in hohen Auflösungen aufallen. Bei der HD 4870/HD 4890 war es nicht so schlimm, da war GDDR5 nicht Pflicht.

Da gab es ja ein paar Spezialisten, die sagten es sei Egal ob GDDR3 oder GDDR5.

Amortalist
31.12.2009, 19:45
Hi,
mich täte auch ein Test, am besten mit der günstigeren Version, sehr interessieren. Wieviele Vantage-Punkte der wohl schafft? :rolleyes:

Danke und guten Rusch an alle,
Amortalist

ATI Fan
01.01.2010, 23:35
Ich finde das Notebook zu teuer, ASUS bringt einen mit H 5870, Core i7, 1,2 TB HDD, BluRay, 17,3" mit 1 GB GDDR5 und 6/8 GB DDR3 Ram mit der möglichkeit 16 GB Ram zu verbauen

Wookiepolice
02.01.2010, 00:57
Warum ist das acer zu teuer wenn du noch netmal weißt wieviel das g73 kostet?:)

ATI Fan
02.01.2010, 01:03
ASUS seiner wird etwa 1500€ kosten und hat ne schnellere Karte, mehr Luft nach oben, viel bessere Verarbeitung und neben bei einen besseren Service (ich kenne Acer nur zu gut). also sind 1400€ bei dem Acer zu viel.

Wookiepolice
02.01.2010, 01:06
Das mit den 1500€ ist nur deine wunschvorstellung oda kannst du uns zeigen dass es auch tatsächlich soviel kosten wird. Und der 2te Punkt ist auch dass chassi des g73 welches nicht das beste ist. ich würde es gleichauf mit dem acer sehen

ATI Fan
02.01.2010, 01:11
1645 Dollar sind es, also sind 1500€ drin. Acer ist hässlich ihr Notebook ist standart müll vom Gehäuse. Ich sehe ASUS als das bessere Notebook, keine sorge hatte einen Acer und meine tante einen mit DX10 Karte, die Dinge waren und werden nie gut sein.

Wookiepolice
02.01.2010, 01:13
Das mit dem Design ist ja Geschmackssache. Ist ja kein plus oda minus Punkt. Ein weiteres minus des g73 ist auch der sehr laute lüfter.

ATI Fan
02.01.2010, 01:19
Also mir ist am Notebook nicht der lüfter so ausschlag gebend, sondern die Temperatur und die power und das Acer und seine HD 5850 wird von GDDR3 (DDR3 Vram) gebremst, das ASUS hat einen besseren, höhergetakteten Chip mit GDDR5 (2x so viel Bus).

Wookiepolice
02.01.2010, 01:22
Joa das stimmt auch, ich sag ja auch nicht dass das g73 schlecht ist. Ich will nur drauf hinweisen dass jedes Notebook seine schwächen und stärken hat und finde so dass der Preis für das Acer berechtigt ist.

ATI Fan
02.01.2010, 01:26
Ja das Acer hat eben für mich und meine bedürfnisse ein paar schwächen zu viel, das es kein GDDR5 nutzt ist der größte, dann die Tatsache wegen dem Service und Support (der wie ich finde an Sony, Dell, Samsung und Toshiba nie ran kommt).