PDA

Vollständige Version anzeigen : Notebook für Office, Uni gesucht. Bis max 14"


Sav82
21.11.2009, 06:59
Hallo,

ich suche jetzt schon fast zwei Monate nach dem geeigneten Notebook für mich. Superschnäppchen verpasse ich irgendwie immer und so langsam verliere ich den Überblick. Vielleicht kann mir ja jemand hier helfen.

Was will ich darauf machen:
- "Programmieren" (CSS, X(HTML), PHP, JS)
- Virtualisierungsumgebung
- Schnelle Photoshopretuschen mit einfachen Funktionen
- Sehr viel Multitasking (Viele Tabs, VM, Eclipse, etc.)
- Diplomarbeit schreiben
- Vorlesungen mit OneNote mitschneiden, PDFs bearbeiten
- KEINE Spiele.

--> Daher in erster Linie prozessorintensive Tasks. PS kann gerne durch eine Grafikkarte unterstützt werden, aber nicht zwingend notwendig, da ich dafür eine dedizierte Workstation habe.

Must Have
- Da ich zwischen Uni, Office und improvisierten Arbeitsplätzen springe, muss das Notebook leicht und ausdauernd sein. Idealerweise 13,3" bis 14", da dieses Format mMn der beste Kompromiss zwischen Mobilität und Ergonomie ist.
- Sehr gute Tastatur
- und reflexionsarmes Display, da ich mehrere Stunden am Tag damit arbeiten werde

Angedacht hab ich mir das HP ProBook 5310m, allerdings gibt es kaum Testberichte dazu, das Gerät lässt sicha uch nirgends antesten. Consumer-Books kommen auch in Frage, dann muss die Verarbeitung aber sehr gut sein. Supporttechnisch schließe ich Acer und Asus aus.

Budget ca. 1000 Euro

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.

Investberlin
21.11.2009, 20:04
Hallo Sav,

wie es scheint suchen wir fast das gleiche :) Benötige auch ein Subnotebook, welches maximal 13,3'' besitzt, leicht, klein und schick ist (schwarz :D)

Ich hatte mich von der Hardware schon für das UL30 entschieden, möchte dieses aber in schwarz haben, leider stört mich die blöde klavirlack plastikhandablage und das touchpad.


So dein vorgeschlagenes ProBook 5310m, sieht sehr nice aus, genauso möchte ich das haben.

Nur bin ich absolut kein HP fan, die Hardware passt irgendwie nicht ganz zusammen:

- einen für die spate recht flotten SP9300 zu verbauen
- dann nur 2gb speicher
- standard intelgraka
- und nen 4 zellen akku ? da kann man sich wohl eine lange laufzeit abschreiben.

Zumal ich den preis für das teil in höhe von 899 überzogen finde. Hoffe Asus benutzt beim UL demnächst auch das Chassi :D

Sav82
21.11.2009, 22:14
Der Prozessor ist genau richtig. Es gibt zwar den 5310m noch mit einem su4100,a ber dessen Leistung überzeugt mich nicht ganz.

Der Speicher lässt sich notfalls aufrüsten. Aber bei einem Win 7 32Bit macht das nicht so viel Sinn, zumal nur 3 Gig adressierbar sind. Hab jahrelang mit 2 Gig gearbeitet und komm damit wunderbar zurecht. Es sollen ja nur leichte Tätigkeiten erledigt werden. Für ramintensive Anwendungen arbeite ich stationär, da ist auch die Ablenkungsgefahr im mobilen Einsatz nicht so hoch ;)

Die GraKa ist mir völlig unwichtig. Ich spiele nicht und schaue vielleicht ein zwei Streams an. Die packt aber auch ein Atom mit shared GraKa =)

Akku: Laut Hersteller packt der locker die 3 Stunden, die ich gelegentlich im Zug benötige. Für den Rest hab ich fast überall Stromstecker. Aber du hast recht. Einer der Gründe, weshalb ich auf aussagekräftige Erfahrungsberichte warte.

Kurz: ich bin da echt pragmatisch und lass mich nicht verunsichern. Schnell möchte man noch die bessere Graka, mehr Speicher, etc. Was für mich wichtig ist: Gewicht, Größe. Ansonsten wär ich gleich zur 15" Liga, die vergleichsweise mehr Leistung für das Geld bietet. Das Asus ist leider..ein bischen zu sehr Plastik für mich. Das Display disqualifiziert es zudem für den mobilen Einsatz (subjektive Meinung)

Viele Grüße
Savio

Investberlin
24.11.2009, 13:41
du scheinst ein scherzkeks zu sein.

also für über 800 euro nur :

- 2gb
- standard graka die in jedem 500euro modell vorhanden ist
- und einen miesen akku


also vollkommend ausreichend hinzustellen wirkt für mich surreal :-P

Naja mal abwarten hoffe bis mitte dezember kommt noch was vernünftiges im 13'' bereich und am besten in schwarz :)

würde es apples ding als pro in schwarz geben hätte ich mir das geholt, obwohl ich apple nicht ausstehen kann :D

ay-caramba
24.11.2009, 16:48
Viel Leistung für vergleichsweise wenig Geld bekommt man z.B. damit:

http://www.pro-com.org/NOFOST.DE/Pages/ArticleDetails.aspx?ArticleID=10448&BackUrl=888910877

Störend ist die NVS, die die Laufzeit wohl schmälert...
Das Gehäuse dürfte wohl in Ordnung sein.
Der Vor-Ort-Abhol-Service auch.