PDA

Vollständige Version anzeigen : [Kaufberatung] Office/DVD-Notebook für 400 Euro


taureion
22.02.2010, 13:22
Hallo,

ich suche ein neues Office-Notebook für meine Freundin, da ihr 4 Jahre altes Celeron-Notebook langsam aber sicher den Geist aufgibt.


Wofür wird das Notebook gebraucht?

- Office-Arbeiten mit Word, Excel, Powerpoint etc.

- DVDs schauen

- Internet (normales Surfverhalten + Videostreams wie z.B. ZDF-Mediathek etc.)


Was sollte das Notebook erfüllen?

- Für o.g. Anwendungen ausreichend Leitung, dabei keine großartigen Grafikansprüche von Nöten

- 2 GB Ram (oder mehr)

- Zweikernprozessor (inwiefern hinkt ein zwei Kern Celeron einem Pentim hinterher und wie groß ist von dort der Leistungsabstand zu Core2Duo?)

- möglichst leise (wichtig!)

- ansprechendes Aussehen (kein schwarzer kantiger Klotz, sondern schon etwas ansprechenderes, ihr kennt ja die Frauen ;))

- optional beleuchtete Tastatur, wobei das in der Preisklasse wohl nicht drin ist.

- Wlan + mind. 3 USB Anschlüsse integriert

- keinen extra Nummernblock rechts von der Enter-Taste (wichtig!)


Ich habe mich schon etwas umgeschaut und bin entweder am Dell Inspiron hängengeblieben (380 Euro für zwei Kern Celeron, für gut 400 Euro mit dual Pentium). Außerdem habe ich bei MYSN den QVM5 (http://www.mysn.de/detail.asp?bestellnr=adlz1001&userid=28ggcg19pv39x716611gbk728aj1d84c2h1j46g63gb 4a&KategorienOrder=010;020;017;016;010) entdeckt, welcher gerade vom Äußeren her ansprechend aussieht. Allerdings habe ich dazu noch keine Tests bzgl. Geräuschentwicklung etc. gefunden. Hat da jemand Erfahrungen?

Windows hätte ich ohnehin von Seiten der Uni zur Verfügung, so dass es kein Problem wäre, wenn kein Windows mit dabei wäre.

Gibt es sonst noch Notebooks dieser Kategorie, die ihr mir empfehlen könnt?

Ich danke schonmal für alle Tipps.

taureion

oldblacksun
06.03.2010, 14:13
In der Preisklasse sind die Inspirons (15 oder 11z) schon mit die erste Wahl, insbesondere, wenn es kein schwarzer Office-Klotz sein darf.
Eine Zwei-Kern CPU sollte es aber schon sein. Ob das dann eine SU4100, ein Celeron oder Pentium Dual-Core wäre, ist für die genannten Aufgaben eher zweitrangig.

TedMosby
06.03.2010, 15:20
kann dir auch wärmstens nen inspiron empfehlen :-) hat meine freundin auch^^