PDA

Vollständige Version anzeigen : ATI Treiber für X600 und Win7


Hamlett
07.03.2010, 16:35
Ich habe hier noch ein tadellos laufendes, älteres Notebook. Daher will ich es auch nebenbei behalten, solange es läuft. Demnächst würde ich das noch auf Win7 umstellen wollen ( eine Lizenz habe ich überzählig). Eine Testinstall neulich hat 2 Probleme zutage gefördet, eines davon ist die Installation eines passenden Grafiktreibers.

Verbaut ist eine ATI X600 als Grafiklösung.
Problem: Die Win7 Treiber, die ich bisher hatte, unterstützen die relativ alte X600 nicht mehr ( bei HD 2400 oder so etwas rückwärts ist Schluß). Der neue Betatreiber von AMD fällt z.b. deswegen aus.
Ältere Treiber wiederum gibt es nicht für Win7. Logisch, ist ja neu.
Kurz: Chip wird nicht erkannt oder Treiber passen nicht.

Was nun? Hilft hier evtl. das editieren einer Treiber *.ini? Reicht das, um eine Erkennung zu "erschummeln"? Wenn ja, welche Datei wäre das dann?...
Oder bin ich aus diesem Grund wirklich am Ende mit der Kiste mit WIN7 ( kann ja weiterhin XP laufen lassen):confused:

Für Ideen und Tipps wäre ich dankbar...

ay-caramba
07.03.2010, 17:12
@X600:
http://www.hardwareheaven.com/modtool.php
Catalyst Desktop (Vista) (http://support.amd.com/us/gpudownload/windows/Legacy/Pages/radeonaiw_vista32.aspx?type=2.4.1&product=2.4.1.3.19&lang=English)

@Das zweite Problem ist, dass EIST nicht funktioniert und die CPU auf max. Takt läuft ?!

Hamlett
07.03.2010, 17:31
.....
@Das zweite Problem ist, dass EIST nicht funktioniert und die CPU auf max. Takt läuft ?!

Oh, vielen Dank. Mal probieren

Ja, Speedstep läuft nicht mit der Dothan Generation. Bei mir auch nicht mir RMClock. Da warte ich aber auf das neue NHC (http://www.pbus-167.com/) , hoffentlich wird Manni damit bald fertig.

RMClock hatte wie gesagt keinerlei Auswirkung bei mir, auch kein Intel Speedstep Treiber. NHC lief interessanterweise trotz mangelnder Eignung für Vista/Win7, ich konnte etwa das Undervolting einstellen. Leider aber eben kein Speedstep.

ay-caramba
07.03.2010, 17:40
Habs mit einem etwas jüngeren Book (Dothan (P-M 740), X700) mit RMClock hinbekommen mittels einem Profil mit 2 Taktstufen...

Nur kann ich Dir sagen, es ist nicht wie bei WinXP.
Die CPU reagiert empfindlicher und der Lüfter damit auch...

Win7 und WinXP liefen als Dual-Boot-System.
Hatte damit auch den direkten Vergleich...

War damit nicht zufrieden und hab es gelassen...