PDA

Vollständige Version anzeigen : welches Notebook?


champp
23.03.2010, 11:35
hallo,

ich bin auf der suche nach einem neuen notebook und hab auch n paar gefunden, wollte nun fragen, ob jemand erfahrungen mit denjenigen hat und mir vllt eines davon empfelhen kann?!

1. Hp 6540b
http://www.notebooksbilliger.de/hp+6540b+wd694ea?sid=9fc5c8066a5f5dbee92fb9c393a57 b81

2. Hp 8540p
http://h10010.www1.hp.com/wwpc/de/de/sm/WF06b/321957-321957-64295-3955549-3955549-4097214-4126676.html

lohnt sich der preisunterschied?

oldblacksun
30.03.2010, 19:10
Kommt darauf an, was Du von dem Book erwartest, welche Aufgaben es bewältigen soll.

Die Elitebooks sind stabiler konstruiert (Magnesiumrahmen im chassis), erfüllt auch einige militärische Standards und ist natürlich deutlich besser ausgestattet, mit Full-HD Display zu haben. Sogar 4 RAM-Slots bietet HP an.
Das Probook ist eine Klasse darunter angesiedelt und wird mit integrierter Grafik (im Gegensatz zur HD4550) deutlich genügsamer, leiser und kühler sein. Das Chassis ist nicht so aufwendig konstruiert und auf Schnittstellen wie eSata oder USB 3.0 muss man im Gegensatz zum Elitebook verzichten, dafür hat deine Variante ein integriertes UMTS-Modul.

Die Variante des 6540b die Du Dir ausgewählt hast, hat ein geringer auflösendes Display (1366x768 anstatt 1600x900 beim Elite), hat einen 6-Zellen anstatt einen 8-Zellen-Akku und nur 12 Monate Garantie. Die HD4550 Grafik ist eine Consumerkarte und wird im Gegensatz zu der Profikarte NVS im Elite für zertifizierte CAD und 3D Aufgaben weniger geeignet sein. Ansonsten kann man ein ähnliches Leistungspotential erwarten. Die CPU des Elite hat mehr Leistung, ob man diese wirklich braucht hängt von Deinen Aufgaben ab. Beide sind mit Turbo-Boost ausgestattet und können per Hyperthreading 4 Threads gleichzeitig abarbeiten.

Für Aufgaben ohne 3D Ambitionen reicht dieses Modell vollkommen aus:
http://www.heise.de/preisvergleich/a512084.html
gibt es auch mit UMTS, kostet dann etwa 50,- Euro mehr.
In jedem Fall die 1600x900er Displayvariante nehmen, hat besonders weite Sichtwinkel und natürlich die brauchbarere Auflösung.

champp
01.04.2010, 20:38
hey,
danke für die antwort.
ich wollte eig das 6540b mit 1600*900 verlinken. war in wichtiger Punkte bei mir, was aber anscheinend nciht viele wollen, wenn ich dir üblichen Notebooks anschaue;)

Ich brauch das notebook für die uni und hauptsächlich dann halt sachen tippen, internet und so... sollte aber auch geeignet sein, um nen film abzuspielen usw ( hab nen lcd daheim) und vllt noch paar einfache spiele oder ältere spiele spielen zu können, spiel nicht viel aber ab und zu mal...

lohnt sich der Aufpreis für das elitebook? ich denk halt gerade, wenn man es mal öfters mitnimmt ist das elitebook scho besser oder? wie wichtig schätzst du/Ihr Usb 3,0 ein? also sollte das notebook das schon haben oder dauert es ncoh ne weile, bis man dazu auch geräte wie festplatten bekommt?
UMTS brauch ich nicht....

könnt ihr mir vllt noch andere Notebooks vorschlagen? sollte hat wie gesagt 1600*900 auflösung haben und in etwa so ne leistung haben wie die zwei oben....

vielen dank!!!

champp