PDA

Vollständige Version anzeigen : DevilTech - Negative Erfahrungen


the2faces
22.02.2011, 19:54
Nabend allerseits,

Ich möchte hier bei euch von meinem Fall schildern, wie schlecht der Service von DevilTech mit einem umspringt. Am 29.12.2010 wurde für meinen jüngeren Bruder eine Maschine zusammengestellt die als Grundlage das W860CU Barebone hat (bei DevilTech unter dem Namen 9700DTX). Noch am gleichen Abend wurden die ca. 1300 Teuros auf das bei DevilTech angegebene Konto überwiesen. Seitdem hat man von DT Seite KEIN, aber wirklich KEIN einziges Wort gehört. Weder informationen wann wirklich geliefert werden soll noch sonst etwas Der ursprüngliche Liefertermin vom 07.01.11 wurde verständlicherweise nicht eingehalten, aber einen hinweis das dies passieren würde bekamen wir von deren Seite NICHT. Natürlich haben wir angefangen denen hinterher zu telefonieren, jedoch nur meist mit dem Erfolg irgendwelcher Entschuldigungen, das sel und jenes fehlt und das die Maschine eben dann und dann rausgehen SOLL. Das tat sie jedoch nie und so wurde von uns am 12.02 der Widerruf in Form eines Einschreibens mit Rückschein an diese zweifelhafte Firma gesendet. In diesem Schreiben war die Aufforderung enthalten bis zu einem gewissen Termin das Geld zurückzuüberweisen (hier der 24.02, das sind über 1 1/2 Monate über dem eigentlichen Liefertermin vom 07.01.11.) Es ist bisher kein Geld eingegangen und ich fürchte fast, das ich auf weitere rechtliche Schritte zurückgreifen muss, die ich ebenso im Schreiben genannt habe.

Ich möchte somit jedem Raten, sich das gut zu überlegen bei denen einzukaufen

the2faces
24.02.2011, 09:33
Soo, es gibt Neuigkeiten.

Heute am 24.02 habe ich pünktlich den kompletten Betrag zurückerhalten. Gut so! Ich hoffe für DT das die weiter an sich arbeiten und diese Versäumnisse in der Kommunikation mit dem Kunden definitiv alsbald abstellen, ansonsten sehe ich kein Land.

Fazit:

Die Preise sind fair, von den Maschinen kann ich leider nix sagen, da nicht erhalten. Aber der Service ist einfach schlecht. Es darf nicht sein, das man ständig irgendwas verspricht was man nicht halten kann.

MfG

HackThePlanet
10.03.2013, 21:37
Hallo zusammen

nach dem die Firma Deviltech das hauseigene Forum sperrt und meine Beiträge löscht um vor Kritik sicher zu sein, poste ich nun hier.

Ich habe ein Notebook (Bezeichnung: Fragbook) bereits am 15.01.2013 bestellt und das Geld überwiesen.

Am 05.02.2013 das erste Lebenszeichen von Deviltech. Ein sehr spartanisches Mail in dem mir mitgeteilt wurde, dass mein Notebook in den nächsten Tagen versandt wird.

Als sich nach einer Woche der Bestellstatus meines Notebooks noch immer nicht geändert hatte und man auf meine E-Mailanfragen nicht reagierte, wählte ich die Support-Hotline.

Dort hatte ich das Vergnügen mit einem sehr inkompetenten jungen Mann ein Gespräch zu führen. Die Kurzfassung: Er erklärte mir, dass mein erhaltenes Mail ungültig sei und meinte es gebe Lieferproblem durch die ich mein Notebook erst Ende Februar erhalte.

Nun gut, das sieht schon mal sehr nach Hinhaltetaktik aus. Vor allem wer hat mir dann das falsche Mail geschrieben? Die Nachricht war auf jeden Fall nicht automatisiert das steht fest.

Also habe ich bis Ende Februar gewartet und habe wieder einen Kontaktversuch unternommen - diesmal gleich über die Supporthotline, man stellt sich als Kunde ja auf die Firma ein...

Mich erwartete wieder der Supporter from Hell ähm...Deviltech.
Er beantworte meine Fragen auch höchst präzise:

Wann werde ich mein Notebook erhalten? A: Der Bestellstatus ist nicht versendet...
Ja das sehe ich selbst. Ich hätte gern gewusst wann ich mein Notebook erhalte. A: Das kann ich Ihnen nicht sagen.
Bei unserem letztem Telefonat (ich gehe davon aus, dass es nur einen Supporter gibt) haben sie mir gesagt ich erhalte mein Notebook Ende Februar. A: Für Profi Notebook gilt eine Lieferfrist von bis zu 25 Werktagen.
Die 25 Werktage sind bei mir bereits überschritten worden und ich gehe davon aus, dass es noch mehr werden. Was können Sie mir als Entschädigung anbieten. A: Da müssen Sie sich mit unseren Zulieferern in Verbindung setzen
Ich habe mein Notebook nicht bei Ihren Zulieferern bestellt sondern bei Ihnen und Ihnen habe ich auch mein Geld überwiesen, daher sind Sie auch meine Ansprechperson. A: ...
Ich würde gerne mit jemanden (fähigen) verbunden werden, der mir sagen kann wann mein Notebook geliefert wird. A: Der Chef ist nicht da.
Wie viele Personen arbeiten eigentlich in Ihrem Unternehmen? Drei? A: Darüber darf ich keine Auskunft geben.
Ich würde gerne mit jemand anderem als Ihrem Chef sprechen, damit ich erfahre wann mein Notebook geliefert wird. A: Ihr Notebook wird sicher binnen den nächsten 4 Wochen !!!! geliefert. :mad:

Zusammenfassend:
Ich warte bereits 6 Wochen auf mein Notebook. In diesem Zeitraum habe ich bereits eine falsche Mail erhalten und wurde vom Support offenkundig belogen. Weiters sind die AGBs offensichtlich ein Witz den entweder man hält sich dran oder auch nicht.

Nach diesem Gespräch habe ich wieder eine Mail geschrieben, sollte ich wieder keine Antwort erhalten wird das Teil endgültig storniert.

und dann heißt Deviltech burn in hell


----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Anfang 03.2013 häuften sich im Deviltech Forum bereits die Einträge unzufriedener Kunden:
- keine Lieferungen
- keine Kontaktmöglichkeiten (Telefonanrufe, Supportmails, Emails an den Chef werden alle nicht beantwortet)

Da ich das Geld bereits im Vorhinein überwiesen habe ist man hier als Kunde schon mehr als verunsichert. :eek:

Am Montag den 04.03.2013 stornierte ich meine Bestellung per Mail, da bei meinen Kontakversuchen per Telefon einfach nicht abgehoben wurde :mad:

Die Bestätigungsemail für meine Stornierung erhielt ich natürlich binnen fünf Minuten :mad: :mad:

Derzeit streite ich mit Deviltech um mein Geld, das ich bereits vorab überwiesen hatte.

FAZIT: Wer sich mit dem Teufel einlässt...

Auf gar keinen Fall bei Deviltech bestellen!!!

loop
10.03.2013, 22:01
Vielen Dank für deinen sehr ausführlichen Bericht. Die träge Kommunikation wurde auch schon an anderen Stellen im Netz geschildert, wobei ich bisher noch keinen so schlimmen Fall gelesen habe.

Dein Kommentar wird natürlich nicht zensiert. Falls es allerdings von irgendeiner Seite Einwände dazu geben sollte, soll sich die Partei bitte direkt an die Redaktion wenden und ihr Anliegen schildern.

DevilTech
13.03.2013, 15:00
@Hack the Planet

Wir haben Sie aus unserm Forum gelöscht, da Sie dort Unwahrheiten verbreiten. Sie haben diese Woche bestimmt schon 4 mal mit dem Support Telefoniert. ( Unter anderem auch mit mir ) Wie können Sie dann behaupten es geht keiner ans Telefon? Das nächste. Sie haben die Bestellung storniert letzte Woche. Gestern wurde Ihm am Telefon gesagt, das Geld ist gestern überwiesen wurde. Wieso behaupten Sie dann, Sie streiten mit uns um Ihr Geld?
Wir belügen keinen. Wenn uns der ODM sagt, die Lieferung verschiebt sich um ca. 4 Wochen, dann können wir auch nur dies so weiter geben.

Wir werden auch nicht mehr weiter auf Sie hier eingehen.
Nur als Info! Bitte überlegen Sie sich, was Sie hier schreiben!!!

loop
13.03.2013, 15:22
@Fa. DevilTech
Gab es etwas nicht an der Aufforderung zu verstehen, sich bei Uneinigkeiten und sonstigen Problemen an die Redaktion zu wenden?
Mittlerweile häufen sich doch in den Foren immer wieder diese gegenseitigen Diskussionen, die sicherlich nicht zum Interesse der Bordbetreiber öffentlich ausgetragen werden sollten!
Vielen Dank.

HackThePlanet
14.03.2013, 21:55
Update:

Da ich das Geld für meine Stornierung (04.03.2013) auch nach einer Woche nicht erhalten haben, habe ich am Montag 11.03.2013 den Support der Firma Deviltech kontaktiert und nach mehrmaligen Fehlversuchen (innerhalb der Geschäftszeiten) auch erreicht. Der Support kann leider überhaupt keine Auskunft über Überweisungen geben (auch nicht erfragen und mir dann eine Info senden), deshalb musste ich warten um mit dem Geschäftsführer zu sprechen.
Dies gestaltet sich leider etwas schwierig, da ich immer wieder vertröstet wurde, wenn ich zu einem vom Support genannten späteren Zeitpunkt anrief.
Eine kurze Aufstellung:
10:19 -
10:45 -
11:09 -
11:42 das erste Mal jemanden erreicht, auf 14:00 vertröstet worden
14:20 wieder vertröstet worden bis 17:30
17:37 -
17:42 vertröstet worden auf in 10 Minuten
17:52 Geschäftsführer erreicht

Man sieht hier, ich habe alleine 3 Telefonate gebraucht um zu erfahren, wann ich den Geschäftsführer sprechen kann. Bei meinen anderen Anrufen ging niemand an das Telefon.
Auch wenn Deviltech mich gerne als lästigen Kunden darstellen möchte, so bin ich doch der Meinung, dass man diese Leistung von einer Firma erwarten kann.

Während des Gespräches hab ich den Endtermin für mein Geld auf den 15.03.2013 festgelegt. Sollte diese Frist nicht eingehalten werden, habe ich mir rechtliche Schritte vorbehalten.

Mit Stand 13.03.2013 wurde mein Account aus dem Deviltech Forum gelöscht. Zuvor ist bereits der Fragbook Thread aus dem Forum verschwunden.
Weiters sind im Laufe des Tages mehrere Threads von unzufriedenen Kunden erstellt und teilweise wieder gelöscht worden.
Da ich den jeweiligen (ziemlich unzufriedenen) Threaderstellern mitteilte, dass wenn ich mein Geld nicht erhalte, ich eine gemeinsamen Sammelklage, für alle Betroffenen, imitieren würde, wurden mein Benutzer und meine Einträge kurzerhand aus dem Forum gelöscht.

@Deviltech
Bitte bei der Wahrheit bleiben.
Ich verstehe das Sie versuchen den Ruf Ihrer Firma zu verteidigen, aber mir zu unterstellen das ich Lügen verbreite oder mir gar mit dem Anwalt zu drohen, wird die Zustände in Ihrer Firma nicht verbessern (sondern eher mit einer Klage meinerseits beantwortet).
Weiters spricht es glaube ich für sich selbst wenn der Geschäftsführer eines Unternehmens einen Kunden bis in ein externes Forum (ver)folgt.

Außerdem beschweren Sie sich, dass wir bereits bezüglich des Geldes gesprochen haben; Ja korrekt, wenn Sie das Datums unseres Gespräches wüssten dann würden Sie sehen das mein Eintrag einen Tag zuvor erstellt wurde.
Der von Ihnen genannte Termin (gestern) in Ihrem Beitrag ist falsch, ebenso die Erwähnung der Verschiebung des Liefertermins Ihres Lieferanten um 4 Wochen. Im Forum hieß es immer: Nächste Wochen gehen die Fragbooks raus!

By the way man findet auf winfuture-forum.de seitenweise Berichte von Kunden die dieselben Erfahrungen gemacht haben wie ich.

HackThePlanet
19.03.2013, 14:05
Update:

Ich habe am 15.03.2013 mein Geld von Deviltech zurückerhalten.

Zusammenfassend:
Meine Bestellung erfolgte am 15.01.2013
Mein Geld habe ich am 15.03.2013 zurückerhalten

Durch die mehr als nervenaufreibende Geschäftspraktiken bei Deviltech habe ich zwei Monate des Jahres 2013 für den vermeintlichen Kauf eines Notebooks verschwendet. :mad:

Ich bin der Meinung, dass man jeden Fehler im Leben nur einmal machen sollte. Daher ist beim Kauf eines neuen Notebooks Deviltech als Hersteller absolut auszuschließen.

Weiters möchte ich darauf hinweisen, dass sehr viele "unangenehme" Einträge aus dem Deviltech Forum einfach gelöscht werden. Bitte bei Bedarf einfach mehrmals täglich die neuen Einträge kontrollieren. ;)

godbookjesus
10.04.2013, 11:42
ich bin verwirrt :confused:

hammerhart. Also wenn ich mir den ersten Post von Hack_The_Planet nochmal durchlese, kann ich den Frust verstehen...

Djalma
04.07.2013, 13:36
Für mich ist so mit Deviltech, Ich habe gerade diese Nachricht. Metemo sollte ich klagen und raubte mir.

Nach der Stornierung der Bestellung und senden Sie die Dokumente folgen dem gleichen Verhalten verlangt, muss ich Ihnen mitteilen, dass, wenn ich mein Geld zurück, bevor 11. Juli gezwungen, mich bei den Behörden denunzieren und meine Geschichte erzählen in jedem Netz werden sozialen und Foren zu finden. Ich habe probocado ernsthaften Schaden aufgrund ihrer Verzögerungen in meine Bestellung und ihre Lügen, und ich werde nicht dulden, sie mehr mit meinem Geld.


Following the cancellation of the order and send the documents requested follow the same behavior, I must inform you that if I get my money back before July 11 will be forced to denounce me to the authorities and tell my story on every network social and forums you find. I have probocado serious harm due to their delays in my order and their lies and I will not tolerate them more with my money.

Everbourne2009
09.11.2013, 21:58
Hallo. Auch ich möchte nun meine Erfahrungen mit Deviltech öffentlich machen. Ich habe mir Ende Juli ein Deviltech Fragbook DTX bestellt. Es hieß, dass er innerhalb von 2 Wochen verschickt wird und bei mir ankommt. Zwei Wochen waren ru, aber nichts von meinem Laptop zu sehen. In den nächsten zwei Wochen war ich im Urlaub, als ich wiederkam, immer noch kein Laptop. Ich schrieb eine E-Mail und habe erst dadurch erfahren (die Antwort kam schnell zurück), dass es einen Prozessorfehler gibt (der Haswell-Fehler). Ende September (2 Monate nach Bestellung) kam nun endlich der sehensüchtig erwartete Laptop. Doch nun das nächste: Der Bildschirmrahmen war kaputt und die glänzenden Oberflächen waren zerkratzt. Das Notebook musste zurückgeschickt werden und der E-Mail-Schriftverkehr ging weiter. Ich schilderte kurz die Situation und schickte ebenfalls ein paar Bilder von den Defekten mit. Nachdem die Mail nicht beantwortet waren, folgten mehrere Telefonate, indem mir dann gesagt wurde, dass ich die Rückversandkosten übernehmen solle. Nach weiteren Mails mit ernsten Worten ging die Rücksendung und das Ausliefern des neuen Notebooks dann komischerweise doch. Nach Eintreffen des neuen Notebooks musste ich jedoch feststellen, dass es das gleiche ist (Seriennummernvergleich) und lediglich der Bildschirm ausgetauscht wurde. Nun war der Rahmen nicht mehr glänzend, sondern matt und sieht nun nicht mehr so edel aus wie vorher. Auf der Webseite von Deviltech war einige Tage später nun auch das Fragbook mit dem "neuen" Bildschirmrahmen zu sehen.
Weitere E-Mails blieben unbeantwortet, Anrufe wurden ignoriert. Eine Entschädigung zwecks Wartezeit oder defektem Laptop gab es nicht.
Den Laptop konnte ich Mitte Oktober das erste Mal testen, fast 3 Monate nach Bestellung.
Doch Positives gibt es auch: Die Hardware ist einwandfrei und ich bin mehr als zufrieden damit. Verbaut ist der i7-4700MQ Prozessor von Intel, die nVidia GTX 770M, 8GB Arbeitsspeicher, eine 1TB Sata Festplatte mit 7200 U/Min. Alles läuft perfekt bis jetzt.
Also wenn jemand keine Probleme mit mangelndem Service und langen Wartezeiten hat, dann ist Deviltech zu empfehlen, denn nirgends gab es zu dem Preis ein Notebook mit der gleichen Hardware. Aber alle anderen sollten sich einen anderen Shop suchen und 100€ drauflegen.

RegiDan
09.12.2013, 16:21
Also hier meine Erfahrung:

Ich habe am 14.10.2013 ein Notebook bei Deviltech bestellt.
Auftragsbestätigung kam direkt danach, dann erstmal Stille.
Habe mich mehrmals an den Service auf Grund der Lieferung gewendet und wurde immer wieder vertröstet.
Ich kann also schon mal nicht sagen, dass man da niemanden erreicht. nach 6 Wochen Lieferzeit rufte ich da wieder an und bat nochmals um einen Liefertermin. Dieser war noch immer unbekannt, jedoch bot man mir an, das Laptop jeder Zeit zu Stornieren. -Bis dahin ist ja noch alles gut. auf die lange Lieferzeit war ich eingestellt-....
Gesagt, getan stornierte ich das Laptop am 25.11.2013. Bestätigung kam direkt darauf per Mail. In der Stornierung setzte ich eine zeitliche Rückzahlfrist, da ich gelesen habe, dass Deviltech sich mit dem Geld gerne Zeit lässt. Diese wurde aber gekonnt ignoriert. Wieder angerufen, Antwort: "Ja, normalerweise wird das Geld innerhalb von 14 Tagen zurück überwiesen."
Darauf hin habe ich die 14 Tage abgewartet, die Heute abgelaufen sind.
Pünktlich zum Ablauf der Rückzahlzeit erhalte ich Folgende Mail:

Hallo,

wir versuchen Ihr Notebook noch vor Weihnachten zu verschicken. Für die lange Wartezeit bekommen Sie eine Maus und 3 Aktuelle Spiele gratis dazu.

Mit Freundlichen Grüßen ? Best regards

DevilTech ? High Performance Systems

........... Da fühlt man sich als Kunde doch sehr verarscht!
Wieder den Kundenservice angerufen, der mir inzwischen sehr das Gefühl gibt, den Zweck zu erfüllen, Kunden abzuweisen, denn Dieser kann weder Liefertermine nennen, noch hat er Zugriff auf irgendwelche Informationen.
Der Kundenservice sagte mir da nur, dass ich mich bitte per Mail beschweren soll.

Nun habe ich eine Abmahnung mit einer letzten Rückzahlfrist gesetzt.
Wenn das Geld nicht bis Ablauf der Frist überwiesen ist, gibt es Post vom Anwalt.

____________________________

Ich habe Deviltech eigentlich für ein seriöses Unternehmen gehalten, da ich auch bereits viele Berichte über deren Laptops gelesen habe. aber die Zustände in diesem Unternehmen sind katastrophal.
Ich will nicht sagen, dass Deviltech ein Betrügerunternehmen ist, ich weis von vielen, dass sie Ihre Ware erhalten haben aber der Umgang mit den Kunden ist das allerletzte.
Für den "normalen" Kunden ist Deviltech nicht zu Empfehlen.
Wer auf sein Laptop bis zum Abwinken warten kann und dem der Service und Support scheissegal ist, kann sich da gerne billig ein gutes Laptop bestellen.

Aber für mich gilt: Deviltech: NIE WIEDER!

888
10.12.2013, 13:59
An alle!!!

Ich bin leider auch in die Falle der Firma Deviltech getreten, eine komplett unseriöse Firma die nichts als Lügen erzählt.
Habe ein sehr teures Gaming Notebook bei denen bestellt ( Ende Oktober ):mad: :mad: :mad: :mad: :mad: und habe bis heute noch nichts erhalten.
Da ich schlussendlich genug von denen habe und um mein Geld fürchte:eek: :eek: , möchte ich euch fragen wie Ihr diese Sche… Situation erfolgreich gelöst habt
Bin dankbar für jede Antwort bzw. Hilfe

So etwas habe ich bis heute noch nie erlebt

Danke!!!

loop
10.12.2013, 14:06
Schriftlich am besten per Einschreiben mit Rückschein eine Stornierung veranlassen und eine angemessene Frist zur Geldrückerstattung setzen. Zusätzlich ankündigen, dass bei Nichteinhalten rechtliche Schritte eingeleitet werden.

Schneller geht es natürlich per Mail - nur der Postweg wäre natürlich höchst verbindlich.