PDA

Vollständige Version anzeigen : Slimline DVD extern


neweinstein
27.03.2011, 17:50
Hallo Leut's,

ich möchte mir nächste Woche nen neues Notebook holen. Dieses hat aber kein internes Laufwerk und meinen alten DVD Brenner kann ich leider nicht weiterverwenden, da das neue Notebook keinen Firewire Anschluss mehr hat.

Kann mir jemand einen guten externen Slimline DVD Brenner für USB empfehlen? Muss nicht super schnell sein, aber solide, da er wohl viel in der Tasche herumreisen wird.

Zur Zeit habe ich nich irgendwie auf Samsung eingeschossen (SE-S084F, SE-S084D oder SE-T084P). Oder gibts einen anderen Tipp? Eventuell den LG GP08NU40?

Danke schon mal

PHILIP

loop
27.03.2011, 18:10
Ich denke, das Samsung ist das einzige externe DVD Laufwerk was einigermaßen was taugt. Allerdings scheint es relativ laut zu sein (was auch am geringen Gewicht liegen könnte) und möchte manchmal nicht die CDs/DVDs erkennen (laut Berichten auf Amazon, allerdings scheint dieses Problem sehr selten zu sein)

Necrosis
27.03.2011, 18:32
Ich besitze eines dieser Samsung-Laufwerke (genauer das SE-S084F), und habe es regelmäßig an meinem Asus U36JC im Einsatz. Läuft einwandfrei, hat bislang alles erkannt, was ich ihm zum Schlucken gegeben habe ;-)

Lautstärke geht auch in Ordnung, und ehrlich gesagt braucht man das Teil in der heutigen Zeit auch nur noch zum Software installieren, für Datenaustausch nutzt man heute wirklich in der Regel andere Medien^^

Ich kann nur eine klare Kaufempfehlung aussprechen, zu dem Preis kann man echt nicht meckern...

neweinstein
30.03.2011, 19:57
Ich glaube ich werde auch ein Samsung nehmen. Ich schwanke nur noch zwischen Schublade und Slot-In. Ich habe mal wo gelesen, dass die Slot-In's von Gehäuse her stabiler sein sollen, da die ganze Mechanik der Schublade wegfällt. Hat da jemand schon Erfahrungen mit mobilen Slot-In's gemacht??

Danke

PHILIP

Necrosis
30.03.2011, 23:53
Mit Slot-In bekommt man schnell Probleme mit Mini-Discs (ka wie die wirklich heißen, aber einfach die kleineren DVDs / CDs. Diese gibt es für kleine Musik-Samples oder als DVD-RW in Camcordern. Es ist immer sehr praktisch, die ganze Palette abspielen zu können.

Selbst erlebt. Dauernd kommen MacBook Pro User zu mir und fragen mich, ob ich die nicht bei mir auf einen USB-Stick ziehen könnte. Weil die haben alle nur Slot-Ins. Btw: versucht niemals, eine kleine Disk in ein Slot-In-Laufwerk zu stecken^^ die können dabei richtig drauf gehen, auch schonal selbst erlebt.
Und wenn sich mal was blöd aufhängt, oder eine DVD nicht recht erkannt wird, kann es vorkommen, dass das Slot-In einem die Disk nicht wieder hergibt. Auch schon selbst miterlebt, und das ist echt peinlich sowas xD
Außerdem ist Slot-In für eine Reparatur deutlich unangenehmer (wenn man sie selbst macht, wie ich z.B. schon öfters).

Die einfache Schubladenmechanik ist bei mir auch noch nie defekt gewesen. Ist ja im Prinzip auch nur ein bewegliches Elektrisches Bauteil vorhanden, und das ist das Bandkabel zur flexiblen Verbindung. Ob der Laser nun auf der Schublade oder fest als Slot-In verbaut ist spielt da kaum eine Rolle.

Wenn ich das alles in die Bewertung mit einfließen lasse, würde ich zu einem eindeutigen Schluss kommen: Schublade! ^^