PDA

Vollständige Version anzeigen : Acer Travelmate 290 LMi / Radeon 9700 taktung


BoRT
03.04.2006, 09:04
erstmal schönen guten tag in diesem angenehm informativen forum.

ich habe hier mal eine frage an die technisch etwas besser informierten :


mein notebook ist ein beinahe 2 jahre altes acer travelmate 290 LMi mit 1.5er centrino (es hält sich erstaunlich gut) da mir langsam die reserven für neue spieletitel (ja, das notbook wird auch zur vergnügung verwendet :D) ausgehen, hab ich mich mal umgeguckt ob ich meine graka irgentwie etwas aufpolieren kann. dabei ist mir folgender link untergekommen: http://www.3dchip.de/Grafikchipliste/mobilechips.htm

hier wird meine grafikkarte, eine ati radeon mobility 9700 (welche unter den neusten omega drivers im geräte manager als 9600/9700 series aufgeführt wird) mit 450mhz core und 550 mhz speichertaktung angegeben. wenn ich jedoch über display properties->erweitert-> advanced 3d das overclocking tool aufrufe, wird mir die taktung mit 391,50mhz bzw. 202,50mhz angezeigt. http://img122.imageshack.us/img122/9774/untitled4na.jpg

nun meine frage : diese einstellungen waren immer so. nie dran rumgebastelt. eben auf bios standart zurücksetzen lassen, so geblieben. daher: ist das richtig so? sollte der ram nicht mehr als doppelt so schnell getaktet sein? kann ich ihn sorgenfrei bis 550 hochregeln? selbes für gpu? hilfe :D

an konstruktiven antworten wäre mir sehr gelegen, kann auch ruhig etwas technisch werden (ich lerne gerne dazu). prinzipiell würde mich intressieren inwieweit das so seine richtigkeit hat und was ich bedenkenlos verändern kann.

vielen dank schonmal,

Christoph Brückner

Herb74
03.04.2006, 13:17
erstens kann der RAM takt evtl. bereits "doppelt" sein. wenn es DDR-RAM ist, dann ist der takt, den man immer landläufig liest, der bereits verdoppelte realtakt, also die immer wieder zu lesenden 266/333/400/533 MHz sind in wirlichkeit nur 133/166/200/266.

zweitens kann es sein, dass ohne beansprung der takt ganz simpel runtergetaktet wird. wäre ja im grunde sogar dämlich, wenn ausgerechnet bei nem notebook, wo es auf jedes % mehr batterieleistung ankommt, der takt dauernd auf maximum wäre. zudem muss es ja nciht sein, das unnötigerweise wegen des taktes und damit auch mehr hitze die kühlung beansprucht wird. aus diesem grund takten mittlerweile auch dekstop-PC-grafikarten runter, wenn man nur im 2Dmodus ist, damit der lüfter nicht oder nur lansgam arbeiten muss.