PDA

Vollständige Version anzeigen : Fragen zur HP Transporttasche (DG102A) - Sportrucksack


G-SUS
08.04.2006, 18:21
Ich habe derzeit das Problem, dass ich meinen Laptop (HP NX8220) nicht mit in den Rucksack bekomme bzw. die Sachen aus dem Rucksack in die Notebooktasche,w eshalb ich immer mit zwei Taschen rumlaufen muss.

Habe nun vor kurzen diesen Rucksack gefunden und überlege ihn mir anzuschaffen:
http://h10010.www1.hp.com/wwpc/de/de/sm/WF06c/A1-1699441-1699919-1699919-1699927-1699927-7664325.html

Deshalb möchte ich dessen Besitzer mal fragen wie viel dort hinein passt.
Ich bräuchte Platz für einen Aktenordner mit schmallem Rücken, 3 ungefähr Brotdosen große Teile (Brotdose, Federtasche und Taschenrechner :) ), vielleicht noch ein Buch und den Laptop mit Netzteil. Passt in die Seitentasche eine 0,5l Flasche rein?
Und wie schaut's mit der Qualität aus, gibt es nicht zu bemängeln oder muss man Angst haben, dass der irgendwann mal auseinanderfällt? ;)

Oder habt ihr andere Rucksack Vorschläge für um die 40€ bei denen mein Zeugs reinpassen könnte?

Piotr
11.04.2006, 13:13
Hi.

Also ich hab mir für mein Noti den Rucksack hier von Targus gekauft: Link (http://www.targus.com/de/product_details.asp?sku=TSB023EU)
Der 15,4"er kommt in ein gut gepolstertes Fach direkt am Rücken. Dahinter kommt noch ein großes Fach, wo ich bisher alles reingekriegt hab (Netzteil, Ordner(auch mit dickem Rücken),Bücher, Verpflegung...). In der kleinere Vordertasche sind ein extra mit Reissverschluss und Netz gesichertes Fach (ideal für wichtige CDs), ein Ausgang für evt. Kopfhörerleitung und Stiftehalter integriert. An den Seiten sind eine kleine Tasche (für Kleinkram wie USB-Sticks) und eine Netztasche für Flaschen. Außerdem befindet sich am rechten Schultergurt eine Handytasche. Sieht man aber auch alles auf den Bildern. Der Rucksack ist insgesamt sehr gut verarbeitet und auch reisetauglich.
Alles in allem sehr praktisch. :)

MfG, Piotr

G-SUS
11.04.2006, 16:41
Vielen Dank für deine ausführliche Antwort!

Der Rucksack sieht auf jeden Fall vielversprechend aus und ich kann ihn auch bei einem lokalen Händler kaufen und spare die Versandkosten. :) Werde ihn mir wohl in nächster Zeit anschaffen.

Herb74
11.04.2006, 20:13
wieso "muss" es denn ein NB-rucksack sein? ich hab nen ganz normalen "groß genugen" rucksack von deuter für 50€ (ehemals 80€). den kann ich dann prima auch bei nichtNB dingen nutzen. und für das NB selber habe ich zusätzlich eine neopren-hülle für 15-20€ geholt, damit es im ruckack nicht irgendwo kratzer oder so holt.

so passt sogar noch zusätzlich ne menge rein - hatte neulich 15.4Zoll-NB, Netzteil, kabel, maus im rucksack, dazu dann in den seiten je ne 0,5l flasche cola/wasser, und im rucksack noch 3 DINA4 blöcke, 4 bücher, nen pullover... und auf dem nachauseweg hab ich noch ein paar einkäufe oben draufgequetscht ;) :D

und es mus ja nicht SO ein guter sein, es gibt genug marken rucksäcke von deuter, tatonka usw. mit genug platz, die hervorragend verarbeitet sind und statt zB 60-70€ nur noch 40-50€ kosten, oder stat 50€ halt 30€, sogar bei karstadt (sportabteilung) und kaufhof. die sind seit jahren für fahhrad&wandern entwickelt und wissen eigentlich genug über gutes stauraummanagement, und im gegensatz zu discounter-teilen geht nicht direkt der reißverschluss hops, nur weil man mal mit etwas mehr gewalt versucht hat, den fast überquellenden rucksack zu schließen.... ;)


ps: ich finde extra-NB taschen/rucksäcke ohnehin nicht so gut, da dann jeder auf der straße sofort sieht "aha - laptop!". ich hab keinen bock, zB im Zug oder an der haltestelle mit nem adrenalinspiegel jenseits von gut und böse dauernd nach vermeintlichen dieben ausschau zu halten... :rolleyes:

G-SUS
11.04.2006, 20:39
Deine Variante ist natürlich auch nicht schlecht, aber würde dann ja 70€ statt 25€ kosten und bis heute hätte zumindest ich nicht in einem Targus Rucksack ein Notebook vermutet. ;)
Da ich aber eigentlich mit dem Laptop nur vom Auto zur FH und zurück gehe, habe ich da wenig Angst, dass mir den jemand klaut und in der FH schaue ich halt, dass ich ihn mitnehme oder ein Komilitone aufpasst.
Wäre ich aber in der Situation, dass ich immer Bus oder U-Bahn fahren müsste, hätte ich da vielleicht auch eine andere Einstellung zu. Bei HP Rucksack hatte ich aber in der Tat schon meine Bedenken wegen des HP Logos.

Du spielst aber noch auf die Markenrücksäcke an. Hast du da mit Targus schon negative Erfahrungen gemacht oder hälst du die generell schon für eine Discounter-Marke?

An meiner ARAL Schultertasche :rolleyes: ist mir an einer kleinen Tasche nämlich auch der Reißverschluss gerissen, weswegen ich ihr nun etwas skeptisch gegenüber stehe. ;)

Herb74
12.04.2006, 21:39
nee, ich weiß jetzt nicht, wie gut oder schlecht targus ist. aber ich meinte halt: marken bezogen auf sport/bike/wandern sind qualitativ auf jeden fall top und erfahren. mit meinem könnte ich bei 25kg gewicht im rucksack trotzdem noch 3m-sprüne mit dem bike mchen, ohne dass die gefahr besteht, dass die riemen reißen. wobei ein 3m-sprung dem NB natürlich nicht gut tut... ;)


ich wollt auch nur zum ausdruck bringen, dass es auch viele nicht-extra-NB taschen gibt, die den gleichen oder sogar einen besseren zweck erfüllen.

bei 25€ hätte ich persönlich nur sorge, dass der halt keine 3-4 jahre hält. aber ich mach halt auch mehr als nur zum auto zu gehen ;)

G-SUS
15.04.2006, 14:51
So ich war heute in der Stadt und habe mir den Tatonka Server Pack (http://intranet.tatonka.com/infosys/infocgi/artinfo1.dll?1588) gekauft. Da ist die herausnehmbare Notebook Tasche gleich mit drin und ansonsten sollte nun auch alles hineinpassen, muss ich jetzt ausprobieren.

Vielen Dank nochmal für eure Empfehlung, sie haben mir auf jeden Fall bei der Auswahl des Rucksacks geholfen.