PDA

Vollständige Version anzeigen : Netzbetrieb : Akku raus oder egal ?


GraveDigger
23.04.2006, 13:40
hi,

es gibt ja oft diskussionen über das thema akku, was meint ihr denn dazu ?
soll man den akku im netzbetrieb rausnehmen oder nicht ?

als bsp. mal mein vater der das notebook so gut wie immer als desktop replacement im wohnzimmer nutzt und hierbei ja am strom hängt.

mfg
andi

Herb74
23.04.2006, 13:58
raus. da gitb es im praxis-forum glaub ich auch nen thread. die lebensdauer des akkus nimmt damit iR. trotz moderner technik eher ab, und akku+N sind ständig wärmer. und irgendwelche vorteile hat das drinlassen eh nicht, also auch im zweifel raus damit.

Eurofighter
23.04.2006, 21:39
hallo,
in diesem forum wurde dieses thema schon mal angesprochen, jedoch habe ich den threat leider nicht für dich gefunden (zumindest net der richtige!)
habe trotzdem mal 2 links reingestellt.
http://www.notebookjournal.de/forum/thread401.html
dies ist ein forumbeitrag zur akkuschonung, hilft dir vielleicht ein bisschen weiter

http://www.notebookjournal.de/praxis/28/1
hier der angesprochene artikel zur akkulaufzeit - optimierung

ansonsten einfach mal gooooooooooooooglen

mfg eurofighter

dersimli
23.04.2006, 22:09
Also ich persönlich mache es raus.

Ich glaube mich zu erinnern, dass im Benutzehandbuch von meinem Lappi dies auch stand.

Zumindest soll man den Netzstecker nach Herunterfahren vom Strom trennen.

Gruß
Dersimli

Flokko
26.04.2006, 14:36
Also ich kann das trotzdem irgendwie nicht so ganz glauben. Ich vertraue darauf, dass die moderne Technik es schafft, meinen Akku im Netzbetrieb nicht zu beschädigen....

Pf...ich tu doch ned immer extra den Akku raus, wenn ich mein NB ans Netz steck....ne.....wozu hab ich denn n Notebook?! ;)

Ronald Tiefenthäler
26.04.2006, 15:11
Hallo GraveDigger!

Das Thema hat mich sowohl redaktionell als auch privat sehr interessiert. Daher habe ich schon vor einiger Zeit mit verschiedenen Akku-Spezialisten gesprochen. Ausnahmslos waren sich alle Spezialisten hinsichtlich der Lebensdauer des Li-Ionen-Akkus einig. Permanente Ladung und hohe Temperaturen fördern den schleichenden Akkutod.
Ich selbst habe bei meinem Notebook den Akku bei Nichtgebrauch raus und verwahre ihn an einem kühlen Ort. In unregelmäßigen Abständen krame ich den Akku aber wieder heraus und spendiere ihm einen kompletten Entlade-/Ladezyklus. Der Li-Ionen-Akku ist jetzt schon über 2 Jahre alt und hält noch immer rund 2 Stunden durch (vormals etwa 2,25 Stunden).

hi, es gibt ja oft diskussionen über das thema akku, was meint ihr denn dazu ? soll man den akku im netzbetrieb rausnehmen oder nicht ? als bsp. mal mein vater der das notebook so gut wie immer als desktop replacement im wohnzimmer nutzt und hierbei ja am strom hängt. mfg andi

GraveDigger
26.04.2006, 15:15
vielen dank, dann werde ich auch so verfahren ;)

Eurofighter
28.04.2006, 18:40
hallo nochmal
ich denke zwar auch das die lösung von ronald tiefenthäler die beste methode ist, jedoch auch die aufwendigste um einen akku zu schonen, sprich in länger haltbar zu betreiben!
Hallo GraveDigger!

Das Thema hat mich sowohl redaktionell als auch privat sehr interessiert. Daher habe ich schon vor einiger Zeit mit verschiedenen Akku-Spezialisten gesprochen. Ausnahmslos waren sich alle Spezialisten hinsichtlich der Lebensdauer des Li-Ionen-Akkus einig. Permanente Ladung und hohe Temperaturen fördern den schleichenden Akkutod.
Ich selbst habe bei meinem Notebook den Akku bei Nichtgebrauch raus und verwahre ihn an einem kühlen Ort. In unregelmäßigen Abständen krame ich den Akku aber wieder heraus und spendiere ihm einen kompletten Entlade-/Ladezyklus. Der Li-Ionen-Akku ist jetzt schon über 2 Jahre alt und hält noch immer rund 2 Stunden durch (vormals etwa 2,25 Stunden).

auf der anderen seite stehe ich dann zu flokkos meinung:
Also ich kann das trotzdem irgendwie nicht so ganz glauben. Ich vertraue darauf, dass die moderne Technik es schafft, meinen Akku im Netzbetrieb nicht zu beschädigen....

Pf...ich tu doch ned immer extra den Akku raus, wenn ich mein NB ans Netz steck....ne.....wozu hab ich denn n Notebook?!
__________________

ich verfahre so das ich den akku zum größten teil immer im notebook lasse (aus bequemlichkeit!) ich entlade aber den akku immer ganz (bis auf die letzten 3%). dies verlängert auch ein wenig die haltbarkeit, natürlich nicht vergelichbar mit der pflege vo ronald. aber das ist für mich ein mittelweg, denn den akku kann man meiner meinung nach herausnehmen wenn man den stationären betrieb (oder desktopersatz) vorraussehen kann. das macht sinn.

gruss eurofighter

Ascon24
04.05.2006, 15:00
Letztenendes hängt es ja davon ab ob der Akku leicht abzumontieren ist oder nicht!
Müsste ich das jedesmal bei meinem alten Gericom Overdose S machen, würde ich das nach dem 3. mal aufgeben, doch beim aktuellen Acer C312Xmi sind es nur 2 Klips die Gelöst werden und fertig, schon ist der Akku drausßen, oder noch besser beim 2. Akku fürs MediaBay, den benutzte ich nur an einem Tag in der Woche, weil ich da 7h am Stück nur mit Akku rumlaufe, da werde ich ihn sicherlich nicht die restilichen 6 Tage drin lassen.

Gruß
Arthur