PDA

Vollständige Version anzeigen : Suse Linux auf Duo Core - Asus A6JA


Thunder
25.04.2006, 12:56
Hi

ich habe das A6JA von Asus und möchte gern Suse Linux 10 installieren.
Hat einer von euch Erfahrung damit, bzw unterstüzt Linux die Duo Core Notebooks oder muss man auf eine neuere Version warten?

Bin kein erfahrener User von Linux, möchte es aber gern als 2 OS auf dem Notebook laufen lassen.

Pattb
25.04.2006, 14:31
Hi

ich habe das A6JA von Asus und möchte gern Suse Linux 10 installieren.
Hat einer von euch Erfahrung damit, bzw unterstüzt Linux die Duo Core Notebooks oder muss man auf eine neuere Version warten?

Bin kein erfahrener User von Linux, möchte es aber gern als 2 OS auf dem Notebook laufen lassen.Hi Thunder. Ich werde einmal einen Arbeitskollegen fragen, der hat ein A6JA. Allerdings welche Konfig genau, kann ich Dir jetzt nicht sagen. Soweit ich mich erinnern kann, wollte der zumindest 2 OS draufhaben.
Kann ein bischen dauern, da ich den u.U. heute nicht mehr telefonisch erreiche.

Thunder
26.04.2006, 12:17
Hi Thunder. Ich werde einmal einen Arbeitskollegen fragen, der hat ein A6JA. Allerdings welche Konfig genau, kann ich Dir jetzt nicht sagen. Soweit ich mich erinnern kann, wollte der zumindest 2 OS draufhaben.
Kann ein bischen dauern, da ich den u.U. heute nicht mehr telefonisch erreiche.

Das wäre sehr nett, habe es bis jetzt nicht riskiert Linux auf dem Asus zu installieren.

stefan2030
30.06.2006, 15:45
Hi,

also ich bin nun auch ein stolzer Besitzer eines Asus A6Ja, und habe kürzlich Suse 10.1 als 2.OS installiert. Die installation hat super funktioniert, allerdings gibt es jetzt einige probleme:

Die ATI Grafikkarte wird als billige No-Name Grafikkarte erkannt, also schonmal schlecht ;)
Die Netzwerkkarten wurden nicht erkannt / funktionieren nicht. Zwar wird die Wlan karte offiziell erkannt, kann allerdings keine netzwerke finden. Die treiber sind für ein älteres Modell ausgelegt.

Ich habe bisher leider keine treiber für Linux und das A6Ja gefunden, eigentlich schade, denn wenn Asus die mitgelieferte Treibercd auch für Linux rausbringen würde, wäre das Notebook noch ein wenig atraktiver ;)

Also die Anwendungen funktioniere, der Core Duo wird erkannt, leuft allerdings nur unter 996 MHz :(


Falls jemand Treiber findet wäre ich über eine mail mehr als glücklich :)

gruß Stefan

Trzeu
04.07.2006, 15:39
Hallo,
habe zu dem thema eine frage, ich habe zwar nicht das asus a6ja sondern das asus a6t aber ausser meiner netzwerkkarte habe ich wlan noch nicht zum laufen gebracht unter suse 10.1 64bit.
Was für treiber oder was für einen chip benutzt euer asus meins hat den BCM4318 von Broadcom.

gruß
steffen

lightning
24.10.2006, 17:58
Hi,

die wlan-Lösung BCM4318 hat bei mir nur mit einer Löhnsoft Lösung funktioniert. Den 64Bit-treiber und die dazugehörige Treibersoft gibts bei LINUXANT für ca. 20$.
Dafür funktioniert aber dein wlan astrein sogar mit WEP.
Das soll jetzt keine Schleichwerbung sein, aber mömentan kenne ich keine andere Lösung.

Gruß

Pauli
24.10.2006, 19:09
Habs nicht selbst getestet, doch meines Wissens unterstützt zur Zeit nur Redhat 7.1-7.3 mit kernel v.2.4.17, 2.4.183 den BCM4318 Chip.

Hier ein paar server von Redhat 7.3 http://freshrpms.net/mirrors/redhat/7.3.html

Zenturio
13.11.2006, 20:11
Generell ist es sinnvoll, sich schon vor dem Notebookkauf zu überlegen, ob man Linux nutzen will. Wenn man das weiß und schon eine Distribution im Auge hat kann man auch gezielt nach Hardwarekonfigurationen suchen, die komplett von Linux unterstützt werden. Mit eine ATI-Karte schießt man sich z.B. meistens ins eigene Knie...
Da das für dich etwas spät kommt kann ich nur raten, dich durch die distributionsspezifischen Foren zu hangeln und Gerät für Gerät einzurichten. Mühsam aber notwendig!