PDA

Vollständige Version anzeigen : HP nx6110 - Lüfter aus bei Office?


Fin
06.05.2006, 10:38
Hi @all!

Hab eine einfache Frage:
Nachdem ich ewig lange nach den neusten Dual-Core-Prozessoren Ausschau gehalten habe, habe ich jetzt festgestellt, dass ich den ganzen Schnickschnack incl. Spiegel-Display nicht brauche und die gesparten 500 Euro lieber woanders investieren will.

Daher habe ich mir das
HP nx6110 (http://www.geizhals.at/deutschland/a161502.html) für 749 Euro
ausgesucht, da es eigentlich alles hat, was ich brauche.

Nur eine Sache ist mir wichtig: Der Lüfter sollte im Office-Modus bitteschön aus bleiben (oder meinetwegen kontinuierlich leise säuseln, aber NICHT STÄNDIG AN UND AUS GEHEN).

Daher meine Frage: Kann man (evtl. durch Undervolten des Prozzis + BIOS-Update) das so hinbekommen?

Vielen Dank!

Ciao, Fin

Kristian Kübeck
06.05.2006, 11:02
Hallo Fin,

HP hat vor einiger Zeit ein neues Bios für das nx6110 veröffentlicht, welches die Lüfteraktivität senken soll. Als erstes solltest Du also ein Bios-Upadte durchführen. Der nächste Schritt wäre dann das Undervolten des Prozessors, was bei Pentium-M-Notebooks sowieso immer anzuraten ist.

Sollte der Lüfter oft an und aus gehen, so kannst Du im Bios den Lüfter permanent aktiv schalten. Er säuselt dann permanent und kaum hörbar vor sich hin. Im Gegenzug bleibt damit auch das gesamte Notebook sehr kühl. :)

Gruß,
Kristian

Fin
07.05.2006, 12:09
Hi und danke für die flotte Antwort :)

Hab jetzt noch das Schwestermodell von HP entdeckt, nämlich das HP nx6125 (http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/hp_nx6125_top_value_4students_?refcampaign_id=45c4 8cce2e2d7fbdea1afc51c7c6ad26) und hätte hierzu dann auch noch eine technische Frage:

Ist die Festplatte (80 GB) mit 4200 oder 5400 Umdrehungen? Auf der HP-Homepage steht zwar 5400, jedoch ist dort auch ein 1400 x 1050 SXGA Display aufgeführt, während notebooksbilliger nur 1024x768 angibt...

Das 6125 hat ja auch deutlich mehr Schnittstellen als das 6110 und ich würde es wohl deswegen sogar vorziehen... gibt's denn irgendwelche Nachteile im Vergleich zur Centrino Version?

Danke und schönen sonnigen Sonntag wünscht...

Fin ;)

Kristian Kübeck
07.05.2006, 12:57
Hab jetzt noch das Schwestermodell von HP entdeckt, nämlich das HP nx6125 (http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/hp_nx6125_top_value_4students_?refcampaign_id=45c4 8cce2e2d7fbdea1afc51c7c6ad26) und hätte hierzu dann auch noch eine technische Frage:

Ist die Festplatte (80 GB) mit 4200 oder 5400 Umdrehungen? Auf der HP-Homepage steht zwar 5400, jedoch ist dort auch ein 1400 x 1050 SXGA Display aufgeführt, während notebooksbilliger nur 1024x768 angibt...

Ich glaube die HDD dreht mit 5400 U/min. Es gibt übrigens beide Displaysvarianten.

Das 6125 hat ja auch deutlich mehr Schnittstellen als das 6110 und ich würde es wohl deswegen sogar vorziehen... gibt's denn irgendwelche Nachteile im Vergleich zur Centrino Version?

HP setzt beim nx6125 ein geringfügig anderes Gehäuse ein. Ich finde das des 6110 haptisch etwas angenehmer, dafür ist das 6125 eben deutlich besser ausgestattet. Letztendlich habe ich mich deswegen auch für das nx6125 entschieden.

Gruß,
Kristian