PDA

Vollständige Version anzeigen : Virenschutz-Test wertlos? - mittlerweile von mehreren Experten bestätigt


koudl
30.03.2012, 21:22
Hab ichs mir doch gedacht, wie ich heut den Videobeitrag in der Frankenschau aktuell gsehen hab... der Test von Stiftung Warentest ist so gut wie nutzlos! :mad:

http://www.n-tv.de/technik/Virenschutz-Test-wertlos-article5911976.html

Kaum zu glauben, ist aber tatsächlich so, dass sich Stiftung Warentest einen solchen "Patzer" leistet.
Auszug:
"So hat man das vor zehn Jahren gemacht"
McAfee-Experte Toralv Dirro hält die Zahl von nur 1800 geprüften Schad-Programmen für problematisch. "Wir finden täglich mindestens 45.000 neue Malware-Samples", sagt er. Über alle Hersteller hinweg sind Erkennungsraten von 98 Prozent in anderen Tests festgestellt worden. Nimmt man wie die Stiftung Warentest nur 4 Prozent der täglich neu auftretenden Malware, dann ist allein aus Gründen der Statistik eine wirklich valide Aussage nicht möglich."

Vor allem kritisieren die Experten aber die Tatsache, dass praktisch ohne Internetverbindung getestet wurde. So etwas sei schon seit Jahren nicht mehr zeitgemäß. Verhaltensbasierende (heuristische) Virenerkennung oder andere Echtzeit-Schutzmaßnahmen seien wichtige Bestandteile moderner Schutzprogramme. Deshalb hätten bei Stiftung Warentest auch die Hersteller gut abgeschnitten, die "nicht in moderne Malwareerkennung investiert haben." McAfee-Spezialist Dirro: "So wie getestet wurde, hat man das vor zehn Jahren gemacht. Heute ergibt das keinen Sinn mehr. Warum wurde beispielsweise der Echtzeitschutz anders gewertet als ein Scan?"


Wenn schon Kaspersky nicht unter den(m) ersten Plätzen aufgelistet ist, dass ja bekanntlich von mehreren bekannten Fachzeitschriften immer wieder Bestnoten einfährt, ist es es für mich schon fraglich was für ein Test das überhaupt ist :mad:
Wie seht ihr das???

PS: Ich denke es wäre eine gute Möglichkeit an dieser Stelle mal eine Umfrage zu starten!! -> Liebe Administratoren! ;)

Quelle: n-tv.de

loop
30.03.2012, 21:38
Und was hättest du gerne für eine Umfrage? Fragestellung und Antwortmöglichkeiten wären nicht schlecht :D

koudl
30.03.2012, 21:51
Aso ja :D

Also 'ne Umfrage zu den verwendeten Virenschutz-Programmen bzw. Herstellern...wäre nicht schlecht :D

Oder eine Umfrage, die die Vertrauenswürdigkeit in die Hersteller der Anti-Viren-Programme von Usern zeigt...

...oder noch einfacher: "Haben Sie Vertrauen in die Tests von Stiftung Warentest"?
-> ganz easy mit "Yes" oder "No"-Antwortmöglichkeit :D
So oder ähnlich kann ich mir des beispielsweise vorstellen ;)

loop
30.03.2012, 22:04
Öhm so ungefähr? :D

koudl
30.03.2012, 22:10
Öhm...du hast gerade 99,9 Punkte erreicht! :D :D
Thanks, loop :)

(Nur das "zufreidenstellend" sollte man bei der Option 1 v. Stiftung Warentest noch kräftig überarbeiten ;D)

loop
30.03.2012, 22:14
Ich schau mal , ob BB Code erkannt wird ;)

maxihaase
18.07.2012, 13:06
Ich weiß der Thread ist alt. Aber ich muss trotzdem meinen Senf dazugeben.

Erstens: Selbstverständlich ist der Test der Stiftung Warentest ziemlich unfundiert und abstrus. Das wundert mich jedoch persönlich kaum ; testen die doch so ziemlich alles wwas es gibt, ohne dafür immer genügend qualifiziertes Personal zu haben.

Zweitens: Mir fehlt in deiner Umfrage F-Secure, koudl. Nachdem Das Programm eine Weile lang die meisten (seriösen) Tests gewonnen hat, sind doch recht viele darauf umgestiegen, inklusive mir. Wobei ein hinzufügen jetzt wohl keinen großen Sinn mehr hätte....vielleicht beim nächsten Mal ;)

koudl
18.07.2012, 19:31
Ich weiß der Thread ist alt. Aber ich muss trotzdem meinen Senf dazugeben.
Das ist überhaupt kein Problem, denn die Umfrage ist ja auch zeitunabhängig und neutral ;)
Immer mal wieder kommen neue Teilnehmer im Laufe der Zeit hinzu :)

Vielen Dank für die Teilnahme und konstruktive Rezession, maxihaase! :)
Stimmt, F-Secure war noch nicht dabei.
Man muss aber auch sagen, dass mittlerweile bei den meisten Virenschutz-Tests die Firma F-Secure (mittlerweile?) keine große Bedeutung und Rolle mehr spielt im Gegensazu zu den "großen" wie Kaspersky, Avira, Symantec, etc.

F-Secure ist mir erst durch die kostenlose "Rescue CD" (bei heise.de als ISO-Image erhältlich) bekannt geworden, schließlich ist es oft so das bei "harten" Viren und Trojaner nicht immer die Anti-Bot-CD (mittlerweile in Version 3.0) hilft und man so auf eine Live-Boot-CD angewiesen ist, dass zuverlässig die Viren und trojanische Pferde auf der Festplatte untersucht, erkennt und entfernt und die ich auch noch morgen benötigen werde, wenn ich versuchen werde bei einem Kunden einen bzw. mehrere hartnäckige(n) Trojaner zu entfernen.

MfG,
koudl

maxihaase
18.07.2012, 20:35
Man muss aber auch sagen, dass mittlerweile bei den meisten Virenschutz-Tests die Firma F-Secure (mittlerweile?) keine große Bedeutung und Rolle mehr spielt im Gegensazu zu den "großen" wie Kaspersky, Avira, Symantec, etc.

Das würde mich wundern. Wenn ich mich an die letzten größeren Virenschutztests der PCGH, Connect oder auch sogar CB und Chip erinnere, waren in den letzten bedien Jahren meist Bitdefender oder F-Secure obenauf. Wie es allerdings momentan ausschaut weiß ich zugegebenermaßen nicht, bin auf dem Stand von vor zwei Monaten ;)

koudl
20.07.2012, 12:26
Da kommt der brandaktuelle Virenscanner-Test von CHIP genau richtig :)

http://www.chip.de/artikel/Antivirenprogramme-im-Test-AV-Comparatives-prueft-21-Security-Tools_56720640.html

Aber wie bereits ansatzweise erwähnt, nur eine Orientierungshilfe ;)
Schließlich verwendet ja fast jede Computerzeitschrift und -magazin unterschiedliche Test-Viren und Methoden.

loop
20.07.2012, 13:19
Ich hab mal F-Secure dazugetan...
@maxi, du müsstest aber eigentlich auch die Umfrage anpassen können :)

maxihaase
20.07.2012, 14:10
Danke dir. Ouman, stimmt. Hätte ich auch selbst machen können, das hab ich vergessen :D

Was meiner Meinung nach bei vielen Virenscannertests zu wenig berücksichtigt wird, ist, wie gut die Scanner erweiterte Heuristiken verwenden. Sprich, ob sie fähig sind, bisher unbekannte Schädlinge durch ihre Struktur und ihr Verhaltensmuster zu erkennen und auszuschalten. Denn ebendies ist der gravierende Vorteil von kostenpflichtigen Virenscannern gegenüber ihren Gratis-Pendants. Diese sind zwar nicht schlecht, sind bei völlig neuartigen Attacken aber bis zum ersten Update wehrlos.

koudl
21.07.2012, 21:18
Loop, es wäre besser die Umfrage so zu lassen wie sie ist bzw. war ;)
Schließlich hat maxihaase schon seine Auswahl gesetzt und letztendlich bei jedem Hersteller, der noch von Usern erwähnt wird, hinzuzufügen, denn für was haben wir denn die Option für "Andere"???!! :confused:

loop
21.07.2012, 22:06
Naja, F-Secure scheint ein scheinbar relativ weit verbreiteter und auch guter Virenscanner zu sein, weshalb es sinnvoll ist, ihn in die Liste mit aufzunehmen. Die Zahlenwerte hinter den Abstimmungsmöglichkeiten sind für uns auch kein Problem, denn ein Moderator kann sie x-beliebig abändern.

--> F-Secure +1
--> Andere 0