PDA

Vollständige Version anzeigen : Welche "must haves" Programme für NB?


nasszelle
25.05.2006, 12:06
Moin!
Da ich ein totaler Anfänger in punkto NBs bin, möchte ich gerne mal wissen, was für Zusatzprogramme ("must-haves") für ein Notebook nützlich wären (Verbesserung der Leistung /Akkulaufzeit, besondere Features...).
Ciao.
Nasszelle

Chris2002
25.05.2006, 13:14
Hallo, empfehlenswert sind meiner Meinung nach folgende Tools:
- Rightmark Cpu Clock Utility (Spannung von CPU herabsetzen)
oder Notebook Hardware Control (funktioniert bei mir aber nicht zuverlässig, dafür gibts einige extra Features, wie AAM, Temp. Anzeige...)
- AR SoftRAM Disk (absolut empfehlenswert wenn man ein schnelles RAM Drive braucht und genug RAM hat)
- Allway Snch (eines von vielen getesteten Progs dass ohne Probleme funktioniert)
- Thunderbird, Modzilla und Open Office (wer wil da noch Microsoft :) )
- Foxit Reader (ist dem Acrobat Reader m.M. nach auch überlegen)
- für Kommunikation natürlich noch ICQ und ein VOIP Prog (wenn man ein VOIP Flat von 1&1, GMX,... hat, kann man mit solchen Progs umsonst in dt. Festnetz telefonieren; von überall auf der Welt, sofern man I-Net hat :) )
-vlc Player (man kann z.B. am PC mit TV Karte hat, einen Netzwerkstream erstellen und den dann per NB und WLAN in Reichweite empfangen)
- Core FTP und Flashget
- Diskeeper Lite (defragmentiert im Ggs. zum WinXP Tool richtig und zwar automatisch sofern ein bestimmte Festplattenfragmentierung erreicht wird)

Viel Spass beim austesten

Gaviota
28.05.2006, 17:28
Teilweise möchte ich's allgemein halten, da ich selbst wenig Freeware verwende, obwohl's da oft brauchbare Alternativen gibt.
Hier ist das, was ich selbst getestet und für gut befunden habe. Teilweise müssen die jeweiligen Tools aber gut konfiguriert werden, um das System nicht auszubremsen:

- Virenschutz - ich verwende Kapersky
- Firewall (nicht die von Windows) - ich verwende Kapersky
- Everest Home Edition für den schnellen Überblick (Free)
- Spybot und Ad-Aware (Free)
- Defragmentierungs-Software
- Backup-/Synchronisierungssoftware: Hier gibt's Unmengen als Freeware und zu kaufen: Das Verhalten sollte man unbedingt austesten, um nicht böse Überraschungen zu erleben (z.B. Backup gelöschter Dateien, Behandlung von Zip-Archiven und neuen Unterverzeichnissen, Verschiebung von Dateien in andere Ordner, Warnhinweise...)
- Mobile Meter (Free): nicht unbedingt notwendig; finde ich sinnvoll
- Rainlendar (Free): nicht unbedingt notwendig, aber nett
- Nokia Monitor Test (Free): auch nicht unbedingt notwendig
- DIManager (Free): speichert die Position von Desktop-Icons für verschiedene Auflösungen; nützlich, wenn man das Display öfter umschaltet
- TuneUp Utilities zur Komplettoptimierung, Reparatur, Startup-Verwaltung etc.: Dies ist das einzige Programm, wo ich von Freeware-Alternativen abrate, da's da viel Gefährliches gibt und es längerfristig wirklich besser ist, hier vieles in einem Tool zu haben. Hat meiner Installation schon öfter das Leben gerettet und wirklich beschleunigt.
- Außerdem gibt's noch div. gute Freeware für die Verwaltung von ZIP-Dateien, Datei-Editoren und -Inhaltsvergleichsprogramme, Windows-Explorer-Alternativen, Internet-Explorer-Alternativen (Firefox...), gute Desktop...-Search-Programme (Copernicus, Picasa...) usw.
- Und bei Besitz eines Smarphones/Palm/Organizer wird das Programm RepliGo schnell unverzichtbar.

Piotr
29.05.2006, 19:14
Da bleibt nur wenig hinzuzufügen:
Irfan View - schneller, kostenloser Bildbetrachter ( für so ziemlich alle Dateiformate) inkl. nützlicher Bearbeitungsfunktionen
Audiograbber - praktisches Tool, um die Lieblingsmusik von CD aufs Noti zu kriegen
Win Amp - m. M. n. immer noch der beste MP3-Player

MfG, Piotr

th_mi
30.05.2006, 19:56
Also ich finde ein Must have ist noch Notebook BatteryInfo :D denn mir ging das dämliche Windows Batterieicon echt auf den Keks.... :cool: