PDA

Vollständige Version anzeigen : Anleitung: Sony Vaio VGN-FE11 saubere Neuinstallation von XP ohne Ballast


Seiten : [1] 2 3 4

TheSame
13.06.2006, 17:49
Saubere Neuinstallation von Windows XP (mit nur minimal benötigten Treibern) auf Sony Vaio VGN-FE11 Notebook Series (VGN-FE11H, VGN-FE11M, VGN-FE11S)

Hallo, hier sind meine Erfahrungen, basierend auf dem Vaio VGN-FE11H, wie man ein schlankes, sauberes und schnelles XP MCE 2005 hinbekommt (mit allen Notebook Treibern) - ohne Ballast.

Als aller Erstes, bevor Sie die Festplatte neu formatieren, sollten Sie mit dem Sony VAIO Recovery Utility die beiden Backup DVDs "System-Sicherheitskopie" und "Anwendungs-Sicherheitskopie" erstellt haben (es wird allerdings nur die erste wirklich benötigt). Auch sollten Sie die Datei C:\Windows\snymsico.dll auf einen USB Stick o.ä. retten. Diese wird später im Schritt 10 benötigt.

1. Windows XP MCE 2005 OEM bzw. Windows XP SP2 Professional OEM von der CD booten und sauber neu installieren (Festplatten-Partition löschen und neu aufsetzen).
(Bei Bedarf, kann man in einem separaten Thread beschreiben, wie man eine saubere, bootfähige XP MCE 2005 OEM "original" CD aus den auf dem Notebook vorinstallierten Datein C:\WINDOWS\I386\ bastelt. Siehe hier http://www.notebookjournal.de/forum/thread2980.html)

2. Update für den Windows Installer Dienst (KB893803) installieren: http://download.microsoft.com/download/1/4/7/147ded26-931c-4daf-9095-ec7baf996f46/windowsinstaller-kb893803-v2-x86.exe

3. Intel Chipset Software Installation Utility installieren
INF Update Utility [INFINST_AUTOL.EXE] v8.0.1.1002 (1103KB) oder neuer: [url]http://downloadfinder.intel.com/scripts-df-external/Detail_Desc.aspx?agr=N&ProductID=816&DwnldID=10733&strOSs=88[/url]
damit der integrierte "Mobile Intel(R) 945PM Express Chipset" und weitere Komponenten richtig eingerichtet und eingebunden werden.

4. NVidia Grafiktreiber installieren:
Über "Gerätemanager->...Treiber aktualisieren"
und C:\Update\NVDVID-01098207\ (Nvidia Go 7400 Version: 4.1.100.1332, siehe [url]http://www.vaio-link.com/downloads/select/select.asp?l=en&m=2150#6[/url])
bzw. E:\VAIO Applications\Drivers\Video\ als Verzeichnis angeben.
(E: ist das DVD-ROM Laufwerk in dem sich die erste DVD "System-Sicherheitskopie" befindet, die mit dem VAIO Recovery Utility erstelt wurde.)

5. Damit die im Notebook eingebaute Soundkarte unter XP SP2 funktioniert (bis XP SP3 herausgekommen ist), muss vorher Microsoft Universal Audio Architecture HD Bus Drivers (Microsoft KB888111 hotfix) eingespielt werden. Ab XP SP3 (sowie in Windows Vista) werden diese HD Audio Bus Treiber integriert sein, so dass ab SP3 der hotfix nicht notwendig sein wird.
Zurzeit kann man diesen Hotfix aber nicht bei Microsoft direkt herunterladen; er wird nur an die OEMs (System-Integratoren) vergeben.
Man kann aber nach der Datei "kb888111xpsp2.exe" (703 KB) google'n und wenn sie von Microsoft digital signiert ist, eine aus dem Internet installieren. Z.B. diese hier: [url]http://rapidshare.de/files/24538670/KB888111_KB909667.zip.html[/url]

6. Soundkarten-Treiber-Software über
E:\VAIO Applications\Drivers\Audio\setup.exe installieren.

7. Modem Treiber installieren.
Wenn Windows sagt "Neue Hardware gefunden" - Modem
E:\VAIO Applications\Drivers\Modem\
als Verzeichnis angeben.

8. Intel WLAN-Treiber-Software über
E:\VAIO Applications\Drivers\WirelessLAN\iProInst.exe
installieren.
(Ich habe "Intel(R) PRO/Wireless 3945ABG Network Connection")

9. Intel LAN(Ethernet)-Treiber-Software über
"Gerätemanager->[gelbes ?]->...Treiber aktualisieren"
und E:\VAIO Applications\Drivers\Network2\ als Verzeichnis angeben.
(Ich habe "Intel(R) PRO/100 VE Network Connection")

10. MemoryStick-Laufwerk-Treiber-Software über
"Gerätemanager->[gelbes ?]->...Treiber aktualisieren"
und E:\VAIO Applications\Drivers\FlashMedia\ als Verzeichnis angeben.

Den Patch für MemoryStick
E:\VAIO Applications\Drivers\FlashMediaSetting\FMPatch_V01 0.exe
ebenfalls installieren.

Damit das MemoryStick Laufwerk Icon im Explorer richtig erscheint, muss die Datei "snymsico.dll" nach C:\Windows\ kopiert werden.

11. [I]Bei Bedarf (ausser VGN-FE11H):[/I] Bluetooth und Web-Cam Teiber installieren:
E:\VAIO Applications\Drivers\Bluetooth\setup.exe
E:\VAIO Applications\Drivers\Camera\ (über "Gerätemanager->[gelbes ?]->")

12. Aus dem Verzeichnis E:\VAIO Applications\Applications\...
folgende Notebook-Tools installieren, die mit einem * gekennzeichnet sind:

*Utils1 - Sony Utilities DLL Ver.6.3.0.10120
*Utils2 - Sony Shared Library für XP Ver.2.10.00.01250XP
*Utils3 - VAIO Power Management Ver.1.8.00.12050
*Utils4 - Utilities Series (Program Files, External Output, Special Button, Pointing Device, SNSAPIs)
*Utils5 - VAIO Event Service Ver.2.2.01.11040
*Utils6 - VAIO Control Center
(Utils7 - VAIO Update Setup) [I]- braucht man nicht zwingend[/I]
*Utils8 - ISB Utility Setup
(Utils9 - Sony Video Shared Library) [I]- braucht man nicht zwingend[/I]
(Utils10 - Sony MP4 Shared Library 2.0.00.07071) [I]- braucht man nicht zwingend[/I]
*Utils11 - WLAN Starter Setup 1.0.02.11040
*Utils14 - LAN Setting Utility 1.0.01.11210
*Utils Installer Wireless Switch Setting Utility
[I]Bei Bedarf (ausser VGN-FE11H):[/I] Utils Installer VAIO Camera Utility

Ich hoffe, diese Anleitung wird für einige Vaio VGN-FE11 und FE21 Besitzer hilfreich sein.

Schöne Grüße,
TheSame

matzmat47
13.06.2006, 17:55
danke, das ist sehr gut The Same

Wie hast du selber die saubere Windows XP MCE -CD erstellt aus den dateien die auf der festplattte schon sind? bitte erklär uns das genauso gut wie diese Anleitung

TheSame
13.06.2006, 18:24
Ok, werde ich demnächst vielleicht mal beschreiben (wenn ich ein bisschen mehr Zeit habe).
Bis dahin, erstmal ganz kurz:

Alle Dateien aus C:\Windows\I386\*.*
+ C:\WINDOWS\Driver Cache\i386\driver.cab (diese ist wichtig! warum Sony diese aus \I386 auslässt, weiss nur Sony selbst, wahrscheinlich, damit es nicht so einfach ist, eine *funktionierende* XP boot CD zu erstellen ;-) aber wir schaffen es trotzdem!)

nach ein Verzeichnis kopieren, z.B. C:\XPCD, also:

1) xcopy /S /H C:\Windows\I386\*.* C:\XPCD\I386\
copy "C:\WINDOWS\Driver Cache\i386\driver.cab" C:\XPCD\I386\

2) Danach das Microsoft'sche eigene Tool CDIMAGE.EXE (http://www.heisig-it.de/pages/cdimage_pro.zip) bemühen, um aus dem Verzeichnis C:\XPCD ein bootfähiges CD ISO-Image zu erstellen. Lies http://www.heisig-it.de/boot_cd.htm für mehr Infos.

3) CD ISO-Image mit Nero (Menüpunkt "Rekorder->Image brennen...") auf einen CD-Rohling brennen.

Fertig ist! Have fun. (mehr dazu --> hier http://www.notebookjournal.de/forum/thread2980.html).

Schöne Grüße,
TheSame

vgn-fe21s
15.06.2006, 19:05
'ich habs versaut'
habe dummerweise die partionen meines vgn-fe21s aufgehoben.

habe neue treiber usw. gezogen - und xp neu installiert.

funktioniert auch alles - bis auf die kamera (die funktioniert schon) aber runterfahren möchte das XP nicht.

Er fährt runter wenn ich die kamera deaktiviere. das stört mich aber schon.

hat das 'sony notebook control device' etwas damit zu tun?

diese bekommt man nicht installiert.

Wer ist so nett und kann mir sagen was ich falsch gemacht habe.

falls ich dann doch die org. driver.cab brauche - wer kann sie mir brennen?

für die kosten komme ich natürlich auf.

dartrax
15.06.2006, 19:52
1. Windows XP MCE 2005 OEM bzw. Windows XP SP2 Professional OEM von der CD booten und sauber neu installieren (Festplatten-Partition löschen und neu aufsetzen).
(Bei Bedarf kann man in einem separaten Thread beschreiben, wie man eine saubere, bootfähige XP MCE 2005 OEM "original" CD aus den auf dem Notebook vorinstallierten Datein (C:\Windows\I386\) bastelt).

Hallo!
Hier wäre schon mal ein Anfang:
http://www.notebookjournal.de/forum/showthread.php?p=21644#post21644

Und ich weiß nicht, wo bei TheSame der Touchpad-Treiber installiert wird, aber hier wäre eine (neuere) Alternative:
http://www.notebookjournal.de/forum/showthread.php?p=21906#post21906

@vgn-fe21s:
Es könnt' an irgend einem Patch noch fehlen... Vielleicht das Bios-Update oder so'n USB-2.0-Patch von Microsoft, so richtig weiß ich das jetzt aber nicht.

dartrax

TheSame
16.06.2006, 00:13
...hat das 'sony notebook control device' etwas damit zu tun?

diese bekommt man nicht installiert.



Das "Sony Notebook Control Device" wird bei einer sauberen XP Neuinstallation automatisch von XP selbst installiert. Siehe Geräte-Manager->Eingabegeräte (Human Interface Devices)->Sony Notebook-Steuergerät.
Wer's unbedingt möchte, bekommt auch die Sony's Treiber von der DVD drübergebügelt: 'Sony Notebook-Steuergerät' im Geräte-Manager rechts anklicken und 'Treiber aktualisieren' wählen, als Quelle Sony's Ordner angeben.
Bei mir mache ich's nicht und es funktioniert auch wunderbar mit dem XP eingebauten Sony Notebook Steuergerät Treiber (keine Probleme bis jetzt, warum also Zusatzkramm einspielen). Ansonsten habe ich keine Web-Cam in meinem FE11H, kann also leider nichts zum Problem mit dem Herunterfahren sagen.

spider
16.06.2006, 08:27
ich habe ein grosses problem, und zwar habe ich die festplatten formatiert bevor ich das forum hier gelesen habe und keine restore cd erstellt. jetzt habe ich auch kein restore tool mehr und bekanntlich ist ja auch keine restore cd vorhanden.
ich habe win XP professional drauf installiert.
jetzt kriege ich meine soundtreiber nicht installiert und mit der camera geht auch nicht, die gelben "?" im device manager krieg ich auch nicht weg.
wäre nett wenn mir jemand weiterhelfen kann, weil ich kann mein neu erworbenes notebook so nichtmal mehr verwenden..

TheSame
16.06.2006, 11:48
An spider, vgn-fe21s:

Ich würde vorschlagen, in diesem Fall die Sony VAIO Hotline anzurufen
Telefon: 0180 577 67 76 (0.12 €/min)
und sich die Installations-CDs schicken zu lassen. Ihr habt das Notebook schließlich teuer gekauft und für die XP MCE Lizenz beim Kauf mitbezahlt.
Es ist eigentlich eine Frechheit, dass Sony ein paar Cents pro Notebook spart und keine Installations-Medien von vornherein beilegt.
Es kann immer passieren, dass z.B. die Festplatte kaputtgeht oder man eine Standard Applikation (wie MS backup), die Sony nicht vorinstalliert hat, von der Original XP CD nachinstallieren möchte.

Siehe:
http://kb.sony-europe.com/SRVS/CGI-BIN/WEBCGI.EXE/,/?St=13,E=0000000000034823940,K=7080,Sxi=17,Case=ob j(16306)

und hier
http://kb.sony-europe.com/SRVS/CGI-BIN/WEBCGI.EXE/,/?St=98,E=0000000000034823776,K=7080,Sxi=17,Case=ob j(18257)
http://kb.sony-europe.com/SRVS/CGI-BIN/WEBCGI.EXE/,/?St=98,E=0000000000034823776,K=7080,Sxi=17,Case=ob j(19007)

vgn-fe21s
16.06.2006, 14:31
ich habs hinbekommen.

es lag an diesem patch, das der VGN-FE21 (kamerapatch) nicht mehr runterfuhr:



KB909667 - XP reagiert nichtmehr beim versuch den Computer herunterzufahren

http://support.microsoft.com/?kbid=909667


den bekommt ihr indem ihr das downloadet:

XP-SP2-Updatepack-1.5.6.exe - http://www.xp-sp2-updatepack.dl.am

tschüüüüü

TheSame
16.06.2006, 15:39
...
den bekommt ihr indem ihr das downloadet:

XP-SP2-Updatepack-1.5.6.exe - http://www.xp-sp2-updatepack.dl.am



super, dass es geklappt hat!

Nichts für ungut, ich würde allerdings jedem zur Vorsicht raten,
Windows OS Updates und hotfixes von einer armenischen (?) Web Seite
mit Administrator-Rechten unbesehen in sein System einzuspielen.

;) :eek: :)

oSIRus
19.06.2006, 12:28
klasse das mit dem KB909667. Wo bekomm ich das einzeln her?
Will nicht unbedingt diesen ganzen Updatepack haben.

Hat eingentlich noch jemand 2x Primärer IDE Controller im Gerätemanager stehen?
Was sind das eigentlich für SATA Treiber, die Sony mitliefert? Muss man die installieren? Hab nämlich keine Ausrufezeichen mehr im Gerätemanager.

Danke,

oSIRus

djdc
19.06.2006, 12:47
Sony rückt den nicht raus und auf der Recovery-DVD ist er auch nicht drauf?

Hm, sehr seltsame Firma irgendwie.

oSIRus
19.06.2006, 13:41
Sony rückt den nicht raus und auf der Recovery-DVD ist er auch nicht drauf?

Hm, sehr seltsame Firma irgendwie.

aber mit dem oben genannten updatepack (XP-SP2-Updatepack-1.5.6.exe - http://www.xp-sp2-updatepack.dl.am) kann man ja angeblich auch einzelne darin enthaltene Patches installieren, von daher passts ja.

djdc
19.06.2006, 14:12
Wenn es für dich in Ordnung ist, für die Installation deines Notebooks auf freundliche Armenier angewiesen zu sein, solls mir recht sein. Wenn es mein Notebook wäre, hätte ich dem freundlichen Sony Support ein paar entsprechende Sätze dazu zu sagen. ;)

TheSame
20.06.2006, 17:10
...damit nicht jeder die gleichen Dateien ewig im Netz suchen muss, habe ich die beiden hotfixes (sound driver pre-requisite: KB888111 + web cam shutdown issue: KB909667), - die alle Vaios FE11 & FE21 Benutzer brauchen, die Ihr Notebook sauber neu aufsetzen möchten, und die Sony unfähig ist, auf die "System DVD" bzw. Vaio Support Seite zu stellen, - hier abgelegt:

KB888111 + KB909667:
http://rapidshare.de/files/24538670/KB888111_KB909667.zip.html
(~1,14 MB)

(wie immer bei rapidshare.de den [Free] Button drücken und auf der nächsten Seite 20 Sek warten, bis der Timer runtergezählt wurde, dann kann der Download losgehen)

Grüße,
TheSame :)

Pfla
26.06.2006, 19:30
Ok, werde ich demnächst vielleicht mal beschreiben (wenn ich ein bisschen mehr Zeit habe).
Bis dahin, erstmal ganz kurz:

Alle Dateien aus C:\Windows\I386\*.*
+ C:\WINDOWS\Driver Cache\i386\driver.cab (diese ist wichtig! warum Sony diese aus \I386 auslässt, weiss nur Sony selbst, wahrscheinlich, damit es nicht so einfach ist, eine *funktionierende* XP boot CD zu erstellen ;-) aber wir schaffen es trotzdem!)

nach ein Verzeichnis kopieren, z.B. C:\XPCD, also:

1) xcopy /S /H C:\Windows\I386\*.* C:\XPCD\I386\
copy "C:\WINDOWS\Driver Cache\i386\driver.cab" C:\XPCD\I386\

2) Danach das Microsoft'sche eigene Tool CDIMAGE.EXE (http://www.heisig-it.de/pages/cdimage_pro.zip) bemühen, um aus dem Verzeichnis C:\XPCD ein bootfähiges CD ISO-Image zu erstellen. Lies http://www.heisig-it.de/boot_cd.htm für mehr Infos.

3) CD ISO-Image mit Nero (Menüpunkt "Recorder->Burn Image...") auf einen CD-Rohling brennen.

Fertig ist! Have fun. (mehr dazu - bei Bedarf - später).

Schöne Grüße,
TheSame



Hallo Zusammen!
Vorweg erst ein Mal:
Sony ist ja wohl total unverschämt! Erst das System vollsauen und dann den selben Schrott als RecoveryCD auf eine Partition legen! Das hielt ich bis dato nicht möglich!

Ich habe mir eine CD wie hier steht angefertigt. MCE. Geht nicht - Setup fragt mich nach einer ZWEITEN CD! Habe mir diese aus dem Netzt geladen. (Win XP MCE 2005 Deutsch 2.CD) - lässt sich zusammen mit der von TheSame beschriebenen CD installieren, aber Windows lässt sich nicht richtig starten und bietet beim zweiten Versuch den AbgesichertenModus an.

MIST !!
Scheiss Sony - bin sehr enttäuscht!!!Von Microsoft mal ganz zu schweigen! Ich will OEM CDs/DVDs ! Habe schließlich viel Geld bezahlt.


Habe das VGN-FE21S

Ich will doch nur ein sauberes, deutsches Win XP MCE. Wer kann helfen?
Gruß
Markus

dartrax
26.06.2006, 23:08
Hallo,
damit Windows die CD identifizieren kann (und auch merkt, dass deine CD die zweite CD mit beinhaltet) brauchst du noch solche Dateien auf der CD:

Textdatei mit Inhalt "Windows" erstellen und 5mal kopieren
Dateien wie folgt benennen (ohne .txt-Endung!), Warnung "Wenn Sie die Dateinamenerweiterung ändern, wird die Datei möglicherweise unbrauchbar." mit "Ja" beantworten:
win51
win51mp
win51ip
win51ip2
win51ip.sp2

Das ganze steht hier (hab's doch oben schon mal verlinkt):
http://www.notebookjournal.de/forum/showthread.php?p=21644#post21644

dartrax

TheSame
27.06.2006, 11:40
...habe mir eine CD wie hier steht angefertigt. MCE. Geht nicht - Setup fragt mich nach einer ZWEITEN CD! Habe mir diese aus dem Netzt geladen. (Win XP MCE 2005 Deutsch 2.CD) - lässt sich zusammen mit der von TheSame beschriebenen CD installieren, aber Windows lässt sich nicht richtig starten und bietet beim zweiten Versuch den AbgesichertenModus an.
...
Ich will doch nur ein sauberes, deutsches Win XP MCE. Wer kann helfen?

Gruß
Markus

Ok, ich schreibe doch demnächst eine Anleitung, wie man eine saubere deutsche Windows XP MCE 2005 (OEM) CD aus dem Sony "vorinstallierten" VGN-FE11 bzw. VGN-FE21 bastelt. Diese zweite CD, die Pfla sich besorgt hat, ist schon mal ganz gut zu haben; von der braucht man "nur" das \CMPNENTS Verzeichnis. In diesem einen Verzeichnis befinden sich einige Zusatz-Dateien, die "WinXP Media Center Edition" ausmachen (von einem normalen "WinXP Professional" unterscheiden), sprich:

WinXP MCE 2005 = WinXP Professional SP2 (\I386) + \CMPNENTS

Alles klar? Ergo: Wenn man das Verzeichnis \CMPNENTS nicht hat, kann man sich höchstens eine "WinXP Professional SP2 OEM" CD basteln.

Sony hat *natürlich* den Inhalt von \CMPNENTS aus dem "vorinstallierten" VAIO Images ausgelassen, auf den Recovery DVDs ist es *natürlich* auch nicht drauf. Danke, Sony !
Ich werde in der Anleitung beschreiben, wie man’s trotzdem hinbekommen kann.

Stay tuned...

Grüße,
TheSame :)

TheSame
28.06.2006, 19:43
Die versprochene Anleitung "Vollwertige XP MCE 2005 CD" ist nun da :)

Siehe hier:
http://www.notebookjournal.de/forum/thread2980.html

Grüße,
TheSame

schwim
29.06.2006, 12:54
Brauche ich wirklich alle die angegebenen Utilities (welche mit * gekennzeichnet sind)?