PDA

Vollständige Version anzeigen : 2.1 System für's Notebook


Piotr
07.07.2006, 14:52
Hallo allerseits's.

Möchte mir demnächst ein 2.1-System für's Noti im trauten Heim zulegen.
Hab z.Z. nur ein Paar älter Stereoboxen, die aber leider langsam den Geisten aufgeben (Brummen, Quietschen, Vibrieren...).
Benötige die Anlage für alles mögliche (DVD, Musik, Spiele), sie sollte daher eine ausgewogene, klare, kraftvolle Audio-Wiedergabe bieten (also nicht nur Höhen u. Bässe, sondern auch Mittelstufen).
Wer kann mir da was empfehlen? (möglichst keine Design-Lautsprecher; will Leistung, keinen Schönheitspreis! :D)
Und noch 'ne technische Frage:
Ist es möglich so eine Anlage einfach an den Stereo/SPDIF-Ausgang (1/8"-Buchse, hab HD-Audio von Realtekk) anzustöpseln? Oder benötige ich dafür noch eine externe Soundkarte? :confused:
Hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.

Danke schon mal im vorraus, Piotr

RalfGer
07.07.2006, 15:27
Hallo,

wenn deine eingebaute Soundkarte nen Line-Out hat, kannst den LS natürlich sofort anschließen. An den Kopfhörerausgang sollte man das nicht machen!

was willste denn anlegen?
Das macht z.B. einen geilen Eindruck: http://www.snogard.de/shops/computer/sound_boxen/lautsprecher/2_1_systeme/59899-59899-inmotion_im3_schwarz.htm
kostet aber 124,--

ansonsten würde ich hier mal unter Logitech oder Creative gucken:
http://www.snogard.de/shops/computer/sound_boxen/lautsprecher/2_1_systeme/

Herb74
08.07.2006, 03:22
Hallo,

wenn deine eingebaute Soundkarte nen Line-Out hat, kannst den LS natürlich sofort anschließen. An den Kopfhörerausgang sollte man das nicht machen!

wieso denn nicht...??? das ist doch ein ganz normaler lineout, da könnte genausogut "stereo out" oder "line out" dranstehen - das macht keinen unterschied... der ist doch nicht anders gestrickt, nur weil es ein nominal "kopfhörer" out ist... :confused: klar: wenn der laptop noch ZUSÄTZLICH nen lineOut ha, dann könnte der im zweifel qualitativ besser sein, aber sonst...


zur frage: was willst du denn ausgeben, und was magst du? zB für 40€ ist das logitech X-230 super, wenn du auf starken bass stehst. mir persönlich wäre das zuwider... ansonsten tun sich die sets um die 40€ wenig... und zB für 90€ bekommst du ein sehr gutes set von creative mit 2 boxen ohne sub, aber die boxen haben selber genug bass. is halt die frage, was du ausgben willst.

btw: ob 2 oder 2+1 spielt technisch keine rolle: der sub bei 2+1 ist nichts anderes als ein seperater bass der stereoboxen, d.h. man steckt da ebenfalls nur EINEN stecker stereo ein, der geht dann zum sub, der trennt bass und den rest, der rest geht vom sub zu den beiden boxen. es können aber zwei boxen ohne sub ebenfalls genug bass habe und genausogut oder besser klingen. im hifibereich ist man ja auch jahrzehnte ohne extra sub ausgekommen. dieses blöde "bass bass bass" ist ja erst in letzter zeit vor allem mti den subwoofer-im-kleinwagen-deppen aufgekommen, und mit hollywood, die das sanfte zuschlagen einer tür ungefagt zum erdbeben erklären...

Piotr
08.07.2006, 12:35
zur frage: was willst du denn ausgeben, und was magst du? zB für 40€ ist das logitech X-230 super, wenn du auf starken bass stehst. mir persönlich wäre das zuwider... ansonsten tun sich die sets um die 40€ wenig... und zB für 90€ bekommst du ein sehr gutes set von creative mit 2 boxen ohne sub, aber die boxen haben selber genug bass. is halt die frage, was du ausgben willst.

Also die Schmerzgrenze liegt bei ungefähr 100 €.
Recht angetan bin ich bisher vom Logitech Z-3e (http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B0002FRWQ8/coffeeresea7-21/ref%3Dnosim/302-1919022-3256049). Oder gibt's da noch was Besseres?
btw: ob 2 oder 2+1 spielt technisch keine rolle: der sub bei 2+1 ist nichts anderes als ein seperater bass der stereoboxen, d.h. man steckt da ebenfalls nur EINEN stecker stereo ein, der geht dann zum sub, der trennt bass und den rest, der rest geht vom sub zu den beiden boxen. es können aber zwei boxen ohne sub ebenfalls genug bass habe und genausogut oder besser klingen. im hifibereich ist man ja auch jahrzehnte ohne extra sub ausgekommen. dieses blöde "bass bass bass" ist ja erst in letzter zeit vor allem mti den subwoofer-im-kleinwagen-deppen aufgekommen, und mit hollywood, die das sanfte zuschlagen einer tür ungefagt zum erdbeben erklären...
:D Hab mir schon die 2.0 Boxen angehört, war aber nicht so begeistert davon.
Zum einen hör ich hauptsächlich (Heavy) Metal- u. Electro-Musik, zum andern schau ich größtenteils Action-, Martial-Arts- u. Thriller-Filme, und da ist ein vernünftiger Bass nun mal unersetzlich. :rolleyes:
Keine Angst, die Jau,-ich-benutz-meine-Autokarosserie-als-Verstärkermembran-Typen kann ich auch nicht ab... ;)

Herb74
10.07.2006, 01:06
Hab mir schon die 2.0 Boxen angehört, war aber nicht so begeistert davon.
Zum einen hör ich hauptsächlich (Heavy) Metal- u. Electro-Musik, zum andern schau ich größtenteils Action-, Martial-Arts- u. Thriller-Filme, und da ist ein vernünftiger Bass nun mal unersetzlich. :rolleyes:
klar, was ich meinte war, dass es für den PC/laptop technisch keine rolle spielt, ob 2+0 oder 2+1: das "+1" ist nix anderes als ein externer bass anstatt in die box höhe, mitte und bass zu integrieren - man muss aber nicht auf 2. statt 2.0 umstellen oder so wie bei stereo vs. 5.1 ;) - und man KANN guten bass auch ohne sub bewerkstelligen.

was ich hauptsächlich sagen wollte war, dass viele 2.1-systeme den bass VIEL zu sehr überbetonen, weil es halt "rummst" und viele das cool finden - dabei geht dann aber oft sehr viel essentielles vom rest verloren.

für 100€ solltest du aber für PC/laptop akzeptable boxen finden können, auch wenn man als hifi-kenner natürlich trotdzem aufschreien wird (für nen hunni bekommt man normalerwiese nicht mal EINE gescheite box...) :D und wenn du mal in einem echten homecinema-forum nach nem subwoofer fragst, dann werden da 3/4 der leute sagen "unter 400€ bauchst du gar nicht zu schauen"... :rolleyes:

die logitech, die du meinst, sind sicher nicht verkehrt. die hirer sind sicher auch ganz gut: http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B000BC8L44/
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/B00031S4KO/

sind zwar teurer, aber ich sag mal so: 10-20% teurer hat schon seinen grund... zuerst mal hast du ja fixkosten für kabel, interner verstärker, knöpfe, stecker usw. - und ab dann zahlst du für die mebranen und die klangtechnik. d.h. im gunde wäre ein zB 80€ statt 40€ soar mehr als doppelt so gut - theoretisch! auch bei den teuren gibt's mal gurken... am besten wäre es aber, wenn du die probehören könntest.

Argysh
07.08.2006, 17:22
du solltest unbedingt auch mal teufel in erwägung ziehen. ich selbst hab das concept e magnum und es ist wirklich unschlagbar in seiner preisklasse und darüber.

das teil ist wirklich klasse und kostet gerade mal 149.-
http://www.teufel.de/de/Multimedia/s_133.cfm

concept c (2.1)scheint es nur noch in der usb variante zu geben... aber wenn dich das nicht stört solltest du dir das auch mal anschauen.