PDA

Vollständige Version anzeigen : mediaonline.de


Herb74
31.08.2006, 13:59
Hier meine Erfahrung bei Bestellung eines Fujitsu Siemens NBooks für meinen Bruder (Geburtstagsgeschenk):

Rein optisch ähnelt es MediaMarkt. Rechtlich hängen die beiden nicht zusammen, aber ob es nicht doch irgendeine kleine Verbindung gibt: keine Ahnung... im Shop findet man sich recht gut zurecht. Leider keine echte Suchfunktion, man kann nur nach Hersteller filtern und nach Preis / Hersteller / Modellname / Beschreibung ordnen.

Eigentlich wollte ich bei notebooksbilliger.de bestellen, aber das über's Wochenende mühsam rausgesuchte Notebook war Montag nicht mehr im Programm.... Also suchte ich nach einem vergleichbaren Modell (es musste von Fujitsu Siemens sein) und bin über eine Preissuchmaschine zu einem recht guten Angebot von mediaonline.de gelangt.

Die Bestellung war simpel, vor der virtuellen Kasse sucht man sich einen Benutzernamen aus und wählt ein Passwort, gibt seine Adressdaten an und kann optional den newsletter bestellen. Die Felder dafür sind NICHT schon vorangekreuzt und unten versteckt, so dass man den newsletter aus Versehen bestellen könnte Ich bestellte per Nachnahme, da es ja ein Geschenk ist und unbedingt bis Freitag da sein sollte. Bei Überweisung hat man ja noch den zeitlichen Faktor der Überweisungsdauer. Die Versandkosten ******en rund 10€, weitere 2€ zahlt man bei Erhalt direkt an DHL für die Nachnahme. Die Bestellung erfolgte Montag gegen 14h.

Bis zur Bestätigung hat es allerdings ein paar Stunden gedauert. In der mail gab es einen Link zum Versandstatus, den man jederzeit per Rechnungsnummer und Kundennummer checken kann. Beide Nummern findet man in der ersten Mail, wobei Die Rechnungsnummer beim Versandstatuscheck "Bestellnummer" heißt.

Eine kleine Unstimmigkeit scheint es beim "Lager verlassen" zu geben. Laut Status Monatg gegen 22h hatte die Sendung "Lager verlassen", also ging ich Dienstag vormittag zur Bank und hob das Geld ab, falls es schon Dienstag ankommen sollte, es kam aber dann doch noch nicht an. Aber nachmittags kam dann (erst) eine email "Ihre Bestellung wurde heute an den Lieferdienst übergeben" - also scheinbar heißt "Lager verlassen" nicht zwangsweise, das der Artikel auch schon beim Logistikpartner ist. Oder aber die mail war - wie die Bestätigung - einfach nur verzögert, und es lag doch an DHL, dass das Paket nicht schon am Dienstag ankam ;)

Heute dann, Mittwoch, war das Paket da. Das Notebook war (natürlich) im passenden Karton des Herstellers, der Karton wiederum in einem größeren und mit Lufkissen gepolstersten Karton von mediaonline. Also: gut verpackt.

Alles in allem also sehr schnelle Lieferung mit guter Verfolgungsfunktion, die aber enwteder im Detail wohl nicht ganz 100% korrekt ist oder durch verzögerte Mails ein wenig Verwirrung stiftet.

Tobi1982
06.01.2007, 19:31
Hallo,

ich habe nun auch einmal Mediaonline ausprobiert. Zwar habe ich kein Notebook gekauft, sondern ein 2.1 Lautsprecherset, aber von der Abwicklung her gibt es ja wohl keine Unterschiede.

Gleich vorweg, für alle, die nicht alles lesen wollen:
Alles hat bestens geklappt und ich bin sehr zufrieden mit Abwicklung und Ware.

Ich komme übrigens aus Ingolstadt, wo auch der MediaMarkt herkommt und kann von daher schonmal sagen, dass MediaMarkt und Mediaonline wohl doch nicht so ganz unabhängig sind, da der Firmensitz der Gleiche ist, in der Eriagstraße. Die Preise unterscheiden sich jedoch teils deutlich von denen in den Märkten.

Ich hatte mich vor dem Kauf in den Läden umgeschaut, Preise verglichen und festgestellt, dass die Lautsprecher, die für mich in Frage kommen durchweg im Internet wesentlich günstiger zu bekommen sind (Bsp: Logitech Z4: 89,90 im Laden, unter 70€ in den meisten Onlineshops). Das Set, für das ich mich letzten Endes entschieden hatte (wegen besserer Bewertungen im Internet und dem tollen ausgewogenen Klang bereits des kleineren Schwestermodells, dass ich in einem Laden anhören konnte), das Creative I-Trigue 3330, war sowieso nirgends vor Ort zu beschaffen, lediglich ein Händler hatte ein Ausstellungsstück da, mit zerfleddertem Karton, zerdellten Membranen und ohne Preisschild...

Das Preisniveau lag in den günstigsten Shops bei knapp 60€ und ich war froh, dass Mediaonline unter diesen fand (59€ zzgl. 6,90€ Versand), da ich nicht bei dubiosen unbekannten Shops kaufe, nur um ein paar Euros zu sparen. MediaMarkt hat ja dann doch einen großen Namen und da die Zentrale ja praktisch um die Ecke ist, habe ich also dort bestellt.

So, jetzt aber zum eigentlichen Thema:

Die Bestellung habe ich am 30.12.06 nachmittags abgeschickt. Es wurde gleich darauf hingewiesen, dass der Versand aufgrund Jahreswechsel und MwSt.-Erhöhung erst ab 2.1.07 anlaufen kann, der Preis jedoch fix sei.
Ich habe gleich per Vorkasse bezahlt, mein Konto ist bei der gleichen Bank wie das Konto von Mediaonline, so dass also die Überweisung sehr schnell gehen sollte.
Etwa eine Stunde nach Bestellung bekam ich eine Bestellbestätigung per Mail und nochmal eine Stunde später eine Reservierungsbestätigung für die Ware und noch einmal die Überweisungsdaten, falls ich dies noch nicht erledigt hätte.
Ab dem 3.1. gab die Sendungsverfolgung an, dass sich mein Auftrag in Bearbeitung befinde, das Geld war also offensichtlich angekommen (bis dahin: "Auftrag in Prüfung").
Am Abend des 4.1.07 erhielt ich dann auch die Bestätigung, dass die Ware an den Versanddienst (die dt. Post) übergeben wurde. In der Sendungsverfolgung stand zwar nach wie vor, dass die Ware noch verpackt wird, aber ich habe der Mail eher geglaubt, und am Morgen des 5.1.07 hat dann auch die Postbotin geklingelt und mir mein Paket übergeben.

Die Verpackung war ausgezeichnet, der Originalkarton war nochmal in einen Umkarton gepackt, und der freie Platz gut gepolstert, so dass der Originalkarton absolut makellos bei mir ankam (aber auch der Umkarton hatte keine Schrammen, Dellen etc., obwohl kein Hinweis auf zerbrechliche Fracht daraufstand). Neben der Rechnung inkl. Retourenkarte lag dem Paket noch ein kleines Päckchen Gummibärchen und eine 6-Monatsversion der Sicherheitssuite F-Secure bei. Brauche ich zwar nicht, aber doch eine nette Geste.

Ich finde, dass die Abwicklung (von Samstag auf Freitag) vor Allem angesichts des dazwischen liegenden Jahreswechsels mit Feiertag und MwSt-Umstellung wirklich schnell war. Die Information über den Lieferstatus per Mail war bestens, die Sendungsverfolgung hat auch bei mir nicht einwandfrei funktioniert, aber das ist ja zu verschmerzen.

Ich habe jetzt im Nachhinein einige recht negative Bewertungen von Mediaonline bei ciao.de gelesen. Das war der Grund für mich, diesen Bericht zu schreiben. Ich kann die negativen Bewertungen absolut nicht nachvollziehen

Das Lautsprechersystem kann ich übrigens sehr empfehlen. Der Klang ist ausgezeichnet. Nicht einfach nur Bass ohne Ende, wie bei so manchen dieser Systemen (für viele Kunden ist der Bass ja das einzige Kriterium beim Lautsprecherkauf), sondern sehr klarer, ausgewogener Klang (wie auch von Creative beworben wird), und ein druckvoller regelbarer Subwoofer, der guten, tiefen Bass liefert, jedoch nicht alles übertönt. Die mittleren und hohen Frequenzen bleiben immer präsent, wenn man es nicht grade übertreibt am Regler. Ich habe ihn auf einer mittleren Einstellung und finde den Klang so hervorragend, mit nur geringem Feintuning an den Software-Equalizern.

Also alles in allem ein voller Erfolg, dieser Einkauf :-)

Vielen Dank für’s Lesen, ist doch mal wieder etwas länger geworden…

Gruß
Tobi