PDA

Vollständige Version anzeigen : Sony FE21S - Welches Linux?


Early09
23.10.2006, 08:59
Hallo,

ich wollte mal Linux ausprobieren. Deshalb bin ich dann auf die Suse seite, habe feststellen müssen, das man das dort nur kaufen kann, also rüber zu openSuse. Dort habe ich mir die LiveCD runtergeladen, die version 10.1. Es klappt alles wunderbar, ich kann mit der DVD starten, jedoch habe ich keinen Zugriff auf die Festplatten.

Meine frage: Hat jemand schon an dem besagten notebook versucht, eine Linux distrubution zu installieren?

Wenn ich die "normale", version installieren würde hätte ich dann zugriff auf die Festplatten?

Oder kennt jemand eine andere version (Ubuntu usw.), das auf diesem Notebook läuft?

Ich freue mich schon auf eure antworten. Danke!

Nico^Freak
24.10.2006, 11:19
Kann dir leider nicht helfen, aber Knoppix funktioniert auch nicht als Live CD!

Habe nun versucht per VMWare mal Red hat drauf zu machen und hat geklappt, man muss die HDD nur als IDE angeben.

PS. bin linux neuling!

nico

Brunolp12
06.11.2006, 13:41
Hi,

hab keinen Plan von Linux, aber in diversen Linux-Magazinen hab ich DVDs mit Linux Distributionen gesehen (zum Teil 8 oder 10 verschiedene für 7,99 eur).

Da hab ich mal ein bisschen rumprobiert:

Knoppix hängt bei mir (FE31m) immer beim pcmcia-Erkennen, aber Ubuntu geht

Samuel
26.11.2006, 09:12
hier läuft auf besagtem notebook ubuntu 6.10, und zwar einwandfrei. was eben nicht geht ist die motioneye-cam, die fn-taste (sollte aber zu machen sein), die S1 und S2 taste und das interne modem hab ich noch nicht probiert, sonst läuft das ding absolut problemlos.

um auf deine "festplatte" zugreifen zu können solltest du möglichst vfat patitionen für windows-sachen benutzen, da ntfs nur sehr eingeschränkt nutzbar ist unter linux.

bei fragen bin ich unter der jabber-id "samuel@unixboard.de" zu erreichen...

christiancih
07.02.2007, 00:40
Hi, hab auch Ubuntu (6.06) laufen, und es läuft ordentlich. Ich war überrascht, wieviele Treiber schon im Vornherein erkannt wurden (Sound, WLAN, Netzwerk, Maus, Festplatten ging auf Anhieb).
Also ich kann es nur empfehlen.
Hab auch ein Fe21S.
mfg

Zenturio
17.02.2007, 00:02
Was die Hardwareerkennung angeht kann ich Sabayon Linux empfehlen, da läuft auf meinem Notebook alles ohne Probleme, und das auch von Anfang an. Am besten probiert man erst einmal alle möglichen Live CDs aus oder recherchiert im Netz, welche am besten mit NTFS-Partitionen zurechtkommt. Notfalls kann man beim Partitionieren für die Linuxinstallation gleich eine FAT32-Partition für den Datenaustausch zwischen den Betriebsystemen anlegen, damit sollte jede aktuelle Distribution klarkommen.

heartwork
23.02.2007, 11:33
also bei mir läuft ubuntu 6.10 auch ohne probleme.

das meiste wurde auf anhieb erkannt (wlan,sound,grafik,bluetooth), nur die fn-tasten machen noch probleme. der aktuelle nvidia-treiber funktioniert bestens (beryl rennt wie verrückt) und dank smartdimmer lässt sich auch das display problemlos regeln.

die webcam wird im gerätemanager erkannt,mir fehlt allerdings noch ein tool,mit dem ich sie ansteuern kann...falls da (und zu den fn-tasten) mittlerweile jemand was weiss...?!

castor_yl
16.05.2007, 19:28
http://tuxmobil.org/mylaptops.html
da findest du eigentlich die besten tipps

Zenturio
02.09.2007, 13:15
Hab seit kurzem Suse 10.2, läuft ohne Probleme...