PDA

Vollständige Version anzeigen : Windows komplett neu statt neu recovern?


Herb74
03.02.2007, 19:56
Wie ist das eigentlich...? Geht das mit der beiliegenden win-CD bei laptops, oder geht das nicht? ich würd gern neu partitionieren in 2 partitionen und dann windows komplett neu druafmachen. falls es mit der CD nicht geht: es es denn, dass man eine andere windowsCD nimmt und dann den key der recoveryversion verwendet...?

schildert mal eure erfahrungen inkl. hersteller-name. :)

THRACKATTACK
04.02.2007, 12:11
Wie ist das eigentlich...? Geht das mit der beiliegenden win-CD bei laptops, oder geht das nicht? ich würd gern neu partitionieren in 2 partitionen und dann windows komplett neu druafmachen. falls es mit der CD nicht geht: es es denn, dass man eine andere windowsCD nimmt und dann den key der recoveryversion verwendet...?

schildert mal eure erfahrungen inkl. hersteller-name. :)

also, wenn bei deinem recovery nicht viel schrott installiert wird, würde ich das recovery nehmen und nachher partitionen und dateisystem mit partition magic einrichten.

sony macht wohl automatisch ziemlich viel schrott drauf
ibm-recoverys sind bestimmt korrekt
und bei meinem asus hab ich auch nur alles installiert von einer externen treiber cd und das winrecovery ist clean-allerdings immer auf fat32 und 1 oder 2 festen partitionen.

ich geh danach einmal mit partition magic drüber und defragmentiere, dann habe ich es so, wie ich will.

partition magic gibts kostenfrei im net.

du kannst dich auch mit nlite beschäftigen, und dir deine eigene vollversion aus deiner oem-win-version basteln und dabei auch alle benötigten oder aktuelleren treiber einrichten und die installation automatisieren. wenn man es einmal fertig hat, ist es bestimmt ne schnelle sache zum neuaufsetzen.

Herb74
04.02.2007, 18:58
beim samsung ist eine SEHR große partition versteckt (>10GB), die man unter windows nicht sehen kann, also auch nicht bei der datenträgerverwaltung... meinst du, damit kommt partition magic zurecht...?

am einfachsten würd ich es ja mit ner anderen winCD machen - aber da ist eben die frage, ob mein key dann geht...

THRACKATTACK
05.02.2007, 12:04
beim samsung ist eine SEHR große partition versteckt (>10GB), die man unter windows nicht sehen kann, also auch nicht bei der datenträgerverwaltung... meinst du, damit kommt partition magic zurecht...?

am einfachsten würd ich es ja mit ner anderen winCD machen - aber da ist eben die frage, ob mein key dann geht...

eigentlich sollte der key gehen, wenn es die gleiche version ist...allerdings kann es probleme geben, wegen des S-ATA treibers deiner festplatte...der ist nämlich nicht standardmässig im packet von windows.

kein treiber> keine festplatte>keine installation



mit der recovery partition kommt partition magic klar...ist ja nur ne versteckte partition...
ich würde sie aber auch nicht löschen! wer weiß...irgendwann brauchst du sie nochmals.

Zenturio
27.02.2007, 14:21
Die Recoveryversion zu nehmen macht wegen der Treiber Sinn, es sei denn, man hat eine TreiberCD mitbekommen. Dann kann man während einer normalen Installation die externen Treiber installieren und die gleiche Wirkung erzielen. Wenn man dann die versteckte Partition löscht hat man den Speicherplatz zur freien Verfügung, lohnt sich in der Regel. Ansonsten kann man auch mit jeder Knoppixversion oder anderen Linux LiveCDs partitionieren, indem man einfach Qparted benutzt.

Herb74
27.02.2007, 17:53
ich find über 10GB nur für die recoverpartition halt schon was derb...

treiber&co müßte ich auch seperat haben oder bei samsung bekommen (darf ein unternehmen die treiber überhaupt NICHT als download/support anbieten...? zB bei nem festplattendefekt wäre das gesamte notebook ja sonst wertlos...), und da es keine SATA-platte ist gibt es auch auf keinen fal evt.probleme wegen einbinden von SATA-treibern.

HK47
27.02.2007, 19:32
ich find über 10GB nur für die recoverpartition halt schon was derb...

.

Hallo Herb74,

wenn Du nur eine Recovery Version hast, dann kannst du ein sauberes Neuaufsetzen des Systems und eine Neu-Partionierung mit winxp natürlich vergessen. Ich hatte bei HP das Glück, eine xp prof recovery und eine getrennte Treiber CD im nachhinein zu erhalten, so daß ein sauberes Neuaufsetzen mit Partionierung durch win xp natürlich jetzt möglich wurde, der Software „Müll“ wurde nicht zwangsinstalliert und die versteckten 8 GB standen dann zur Verfügung. Wenn Samsung Dir diese getrennten Recoveries nicht liefert, hast Du die Möglichkeit, mit n-lite aus der installierten Recovery eine XP Prof rauszuziehen und den SATA-Treiber gleich mit einzubinden, anschließend die Iso-Datei auf CD brennen. Allerdings, im Gegensatz zur Recovery, musst Du dieses windows xp dann in der Regel aktivieren, der Key steht auf der Geräte Unterseite, immer vorausgesetzt, mit der Recovery wurde ein vollständiges und keine eingeschränkte XP Version mit geliefert.

Alles andere, z.B. das Partionieren mit Fremdprogrammen bedeutet doch letztlich, das Du anschließend wieder die Recovery und damit den „Softwaremüll“ raufspielen musst, sorry, aber das kann doch auch nicht das gelbe vom Ei sein, oder?

Wenn Samsung einen gewissen Support bietet, sollten die Treiber auf der Homepage runtergeladen werden können, bei HP werden die Treiber auf der Homepage von Zeit zu Zeit auch aktualisiert, waren aber auch komplett in der Recovery Version enthalten.

Viele Grüße
HK47