PDA

Vollständige Version anzeigen : st NEMAQ seriös?


1.AVM
04.04.2007, 15:41
Hallo!

Kennt jemand die Seite www.nemaq.de und hat dort schon bestellt??
Wie sind eure Erfahrungen mit der Lieferzeit, Garantie, Akkulaufzeit, usw.?

Sahra_72
16.04.2007, 15:38
Hallo AVM,

ich habe vor Ostern dort ein Notebook bestellt und heute ist es angekommen (hat etwas gedauert wegen der Bezahlung per Überweisung).
Alles wurde komplett geliefert und meiner Meinung nach auch in super Qualität. ;) Ist ja schließlich meins!

Bislang kannte ich den Shop auch nicht, ich habe ihn über Google gefunden. Aber wenn du mal oben auf der Seite guckst dann ist da ein Prüfsiegel vom Geprüften Onlineshop - da habe ich die genauen Informationen über die Firma gefunden und da es sogar eine Aktiengesellschaft ist habe ich dort bestellt.

Hier meine Konfiguration: (ich hoffe das geht jetzt)
http://www.nemaq.de/details_konfiguration.php?konfig_id=14753

Also ich würde dort immer wieder kaufen und kann es auch empfehlen - deine Erfahrung musst du dann aber selbst machen.

Viele Grüße!

RalfGer
16.04.2007, 18:02
Hi

wenn ich das richtig sehe, sind das quasi NoName-Produkte. Sollte da wirklich was bestellen?

Tobi1982
16.04.2007, 18:59
Ist halt immer so ne Sache mit diesen kleineren Shops bzw. Herstellern. Die Notebooks an sich sind denke ich schon in Ordnung. Sieht so aus, als würden die auch auf die Clevo-Barebones aufbauen, wie auch bei anderen kleinen Notebookherstellern.
Was man halt nie sagen kann, weil einfach zu wenige Erfahrungen da sind, sind Verarbeitungs-und Servicequalität. Es sind schätze ich gerade bei den kleinen Herstellern, die direkt verkaufen, auch sehr gute und kundenfreundliche Unternehmen dabei, aber es gibt halt auch schwarze Schafe (hier im Forum wurde mal Avamos genannt, da gab es einigen Ärger mit denen).

Mir wäre es glaube ich zu riskant, bei einem Hersteller zu kaufen, über den es so gut wie keine Erfahrungsberichte gibt. Da kann man schnell auf die Schnauze fallen, vor allem wenn es mal um Reklamationen geht. Und dann kommt halt noch das Risiko dazu, dass einem niemand dafür garantieren kann, dass es den Hersteller überhaupt in 1 oder 2 Jahren noch gibt. OK, das kann einem bei den großen auch keiner garantieren, aber das Risiko ist doch viel geringer als bei einem kleinen, neuen Hersteller.

Gruß
Tobi