PDA

Vollständige Version anzeigen : Hilfe: HP NX 9420 oder Dell 9400 Royal


ExiTus
09.04.2007, 18:53
Hallo zusammen,

ich schreibe diesen Beitrag in der Hoffnung von euch eine ehrliche Meinung zu bekommen die vllt. meine Kaufentscheidung beeinflussen kann ;)

Zu den Gladiatoren...

HP nx9420
Prozessor: Intel Core Duo T2400 1.83 GHz
Grafikkarte: ATI Mobility Radeon X1600 - 256 MB
Bildschirm: 17.1 Zoll 16:10, 1680x1050 Pixel,
Arbeitsspeicher: 1024-667 DDR2

vllt. auch andere Komponenten

DELL 9400 Royal
Prozessor: Intel Core Duo T5600 1.83 GHz
Grafikkarte: 256MB NVIDIA® GeForce™ GO 7900 GS
Bildschirm: 17" UltraSharp Wide Screen WUXGA (1920 x 1200)
Arbeitsspeicher: 1024-667 DDR2

Es geht mir jetzt nicht um den direkten technischen Vergleich, da ist der DELL in dieser Konstellation mit sicherheit der stärkste, vielmehr möchte ich gerne wissen - hat DELL eine ähnlich gute Verarbeitung die die HP Produkte? Ich benutze schon laaaange HP Notebooks - schon die Omnibooks habe ich besessen :D Kann ich den Wechsel wagen, oder wird eine böse Überraschnung geben?

ich freue mich schon auf eure Meinungen...

Gruß Torben

Tobi1982
10.04.2007, 00:08
Hallo,

ich habe ein Inspiron 9400 und bin mit der Verarbeitung absolut zufrieden, ich finde keinerlei Schwachstellen.

HP hatte ich bislang noch nie.Ich weiß, dass sie für gute Verarbeitung bekannt sind, aber denke, dass Dell da mithalten kann.

Gruß
Tobi

teras
10.04.2007, 04:54
Hallo!

Kauf dir auf jedem Fall das Dell 9400 Royal. Man kann sie nicht wirklich vergleichen, eine ganz andere Liga...! Vor allem das geniale Thermal Design des Dell´s mit dem beiden Lüftern lings und rechts und der flüsterleise Betrieb auch unter Vollast sucht man im ganzen Notebook Markt vergeblich! Das ganze Gehäuse ist sehr stabil und sehr gut Verarbeitet, wie aus einem Guss.

Die 7900 GS hat sehr viel Potenzial weil sie ab Werk untertaktet läuft, aber auch so sehr gute Frames in aktuelle Spiele liefert. Ich selbst habe sie bis auf ca. 95% der Werte einer 7900 GTX gebracht, normalerweise ist die GTX ca. 30% schneller.

Dell verbaut momentan (eigentlich immer) verschiedene Displays, da solltest du wirklich aufpassen und aus dein 14 Tägiges Rückgabe Recht gebrauch machen! Die besten Displays für mich sind die LPL0000 und LPL0001!
Diese Angaben findest du unter die Eigenschaften vom Plug und Play Monitor im Geräte Manager oder mit dem Programm Everest unter Anzeige -> Monitor -> Monitor ID. Eher schlecht für mich ist das SEC5557, und mittelmäsig die SEC3155 und SHP13C1 Displays.
LPL=LG Philips, SEC=Samsung, SHP=Sharp. Habe alle diese Displays schon gehabt und getestet.(1920x1200)

Ich hatte schon 2001 mein erstes HP Notebook (XE3) war eigentlich zufrieden bist auf die hohe erwärmung und die geringe Auflösung, das ich es aber dann gegen ein Dell Inspiron 8100 austauschte. Für mich das beste Notebook der Welt, eine ganz andere Liga eben, damals und heute...


Viele Grüße

_______
Systeme:

Büro: Dell 9400 Royal 7900 GS - Privat: Dell XPS M1710 7900 GTX - Testen: Dell Inspiron 8100

ExiTus
10.04.2007, 08:19
Guten Morgen,

vielen Dank für Eure hilfreichen Antworten. Ich werde mir heute Abend noch mein DELL 9400 Royal bestellen. Komme mit den Komponenten die ich haben möchte auf knapp 1200 EUR was ich vollkommen in Ordnung finde. Was mich wirklich noch ein wenig stutzig macht, ist die Aussage das manche Displays nicht das liefern was sie eigentlich sollten...

Kann ich das bei meiner Bestellung in irgendeiner Form beeinflussen? Kann ich denen sagen welches ich gerne hätte?

Könnt ihr mir auch sagen was genau der Unterschied zwischen der "Royal" und der "Ambassador" Klasse ist? ich kann in der Ambassador-Klasse genau die selben Komponenten auswählen, so gar den 2,0 CPU und bekomme nur einen um 30 Euro höreren Preis :confused: komisch...dann wäre ich doch blöd wenn ich nicht den 2,0 mit der 7900 GS und 2048-667 Ram nehmen würde ;)

Danke&Gruß Torben

Tobi1982
10.04.2007, 12:18
Hallo Torben,

ja, das ist richtig, dass Dell Displays verschiedener Hersteller verbaut, und was ich bisher so gelesen habe, deckt sich mit der Aussage von Teras: LG/Philips scheinen insgesamt besser zu sein als Samsung oder Sharp.

Aber lass dich davon nicht zu sehr verunsichern, in aller Regel bekommst du schon ein gutes, auch bei Samsung und Sharp sind natürlich nicht alle schlecht. Bei der Bestellung lässt sich das leider nicht beeinflussen, die verbauen halt, was grade da ist.
Solltest du mit deinem Display wirklich unzufrieden sein, sollte ein Austausch über Dell kein Problem sein. Aber wie gesagt, ich schätze die Wahrscheinlichkeit nicht höher ein als bei allen anderen Herstellern.


Nur noch 2 Anmekungen zu deiner Ausstattung:

- Du hast vermutlich nur 1 Jahr Service gewählt, um auf diesen Preis zu kommen? Würde ich nicht unbedingt machen, wenn du vorhast, das Notebook etwas länger zu benutzen. Wenn du dann im 2. Jahr einen Defekt hast, kommt dir der in der Regel schon teurer, als wenn du ein Upgrade auf 2 Jahre Service nehmen würdest.

- 1GB Ram wird unter Vista schon fast ein wenig knapp, vor allem, wenn noch Ram-intensive Anwendungen dazukommen. Da wären auf Dauer 2GB nicht verkehrt. Aber bei Dell ist das Ram-Upgrade brutal überteuert, ist also OK, nur 1GB zu nehmen und bei Bedarf dann später aufzurüsten. Kommt dir wesentlich billiger.


Ach ja, zu deiner Frage bezüglich Ambassador/Royal:
Das sind die verschiedenen "Ausstattungslinien" für das Inspiron 9400. Da ist die Grundausstattung verschieden. In aller Regel ist es am billigsten, die zu nehmen, die den eigenen Wünschen schon am nächsten kommt, wo man also die wenigsten Sonderausstattungen braucht. So ähnlich wie beim Auto... Einfach durchrechnen und die günstigste Möglichkeit wählen, es gibt keine Unterschiede in Verarbeitung etc.



Gruß
Tobi

ExiTus
10.04.2007, 12:42
Hallo Tobi,

danke das du dir die zeit nimmst so auf meine Fragen einzugehen ;) Ich denke mal ich würde noch nicht einmal ein Unterschied zwischen den einzelnen Displays erkenne, habe dort kein geschultes Auge.

Mhm....mehr Service gibt natürlich noch einmal Sicherheit, aber wenn ich wie du schon beschrieben hast den teuren RAM von Dell meide und selber aufrüste, die nehmen ja fast 100% mehr :( kann es dann nicht Probleme mit dem Service geben weil ich das Notebook selber geöffnet habe?

Wenn ich Ambassador als "Grundlage" wähle und sogar den 2,0 und 2048 RAM nehme, spare ich fast 100 EUR...eine Überlegung wert :D

Achja, leider kann man das Notebook ja nicht ohne Betriebssystem bestellen, ich werde auf jeden Fall Vista wieder entfernen und Windoof XP Prof 64bit verwenden...läuft am sichersten! :D

Danke&Gruß

Torben

Tobi1982
10.04.2007, 13:20
Ich denke mal ich würde noch nicht einmal ein Unterschied zwischen den einzelnen Displays erkenne, habe dort kein geschultes Auge.


Hehe, es ist auch ganz gut, sich nicht zu sehr mit allen möglichenArten von Displayfehelern auseinanderzusetzen. Je mehr man darüber weiß, desto paranoider wird man... ;)


Mhm....mehr Service gibt natürlich noch einmal Sicherheit, aber wenn ich wie du schon beschrieben hast den teuren RAM von Dell meide und selber aufrüste, die nehmen ja fast 100% mehr :( kann es dann nicht Probleme mit dem Service geben weil ich das Notebook selber geöffnet habe?


Da solltest du keine Probleme haben. Der Ram sitzt unter einer Klappe an der Unterseite, welche einzeln geöffnet werden kann und auch nicht versiegelt ist. Im Handbuch steht sogar Schritt für Schritt beschrieben, wie der Ram gewechselt wird. Ist also so vorgesehen, dass der Kunde das selbst machen kann, dann können sie nicht meckern wegen der Garantie.


Wenn ich Ambassador als "Grundlage" wähle und sogar den 2,0 und 2048 RAM nehme, spare ich fast 100 EUR...eine Überlegung wert :D

Achja, leider kann man das Notebook ja nicht ohne Betriebssystem bestellen, ich werde auf jeden Fall Vista wieder entfernen und Windoof XP Prof 64bit verwenden...läuft am sichersten! :D


Hmm, wenn der Aufpreis gegenüber der obven genannten Konfiguration nicht zu groß ist, sicherlich eine Überlegung wert :-) Vor allem halt wegen den 2GB Ram. Der Unterschied bei den Prozessoren ist sehr gering (wobei der T7200 4MB L2-Cache hat, der T5600 "nur" 2MB).

Du könntest mal bei Dell anrufen, vielleicht verkaufen sie dir das Notebook auch ohne Betriebssystem oder mit XP Professional. Die Berater am Telefon können manche Sachen Konfigurieren, die im Internet so nicht stehen. Hab bei mir z.B. auch XP Home bekommen, weil ich die (online konfigurierbare) MCE nicht brauche und so nochmal 50€ einsparen konnte.

Gruß
Tobi

ExiTus
10.04.2007, 13:31
mhm..alles nicht so einfach :p

ich werde mein NB über die Service-line bestellen und auf jeden Fall versuchen das ganze ohne BS zu bestellen. Ich habe noch die 64bit-Versionen hier rumliegen, die will ich dann auch nutzen!

Der 2,0 Prozessor ist noch einmal eine Klasse besser, das sagen zumindest diverse Benchmark-Tests, und wenn es nicht allzuviel mehr ist, kann man ja auch ein wenig klotzen *g*

Danke nochmal...ich melde mich nochmal was es nun geworden ist :D

Gruß Torben

ExiTus
12.04.2007, 10:02
Guten Morgen,

ich habe jetzt alles bestellt, Lieferung vorraussichtlich schon am 19.04 da ich mit Kreditkarte bezahlt habe, Vorkasse finde ich immer doof :D

Ich wollte jetzt am Wochenende auch gleich meinen neuen RAM bestellen. Ab Werk sind 2x 512-667 MB verbaut. Wieviel Ports stehen mir zur Verfügung, müssen beide raus und 2x 1024 rein oder bekomme ich noch einen 1024 dazu?

Und noch eine Frage stellt sich. Ich werde das Notebook nach Kontrolle platt machen und XP pro 64bit drauf installieren. Ich wollte auch gleich die GraKa hochtakten, wie und welche Taktung sind ihr zumutbar, ich bräuchte dafür ein paar Tipps von euch...GeForce 7900 GS

Vielen Dank schon einmal...

Gruß Torben

Tobi1982
12.04.2007, 10:54
Hallo,

na dann Glückwunsch zur Bestellung!

Das Inspiron 9400 hat 2 Slots für den Ram, das heißt, du musst 2x1GB nehmen und die alten Riegel rausschmeißen.

Was die Grafikarte angeht, würde ich vom Übertakten eher abraten. Manche haben sie deutlich übertaktet und keine Probleme, von einem hab ich mal gelesen, der sie nur minimal übertaktet hatte und Probleme auftraten. Kann man pauschal nicht sagen, das muss man ausprobieren. Solange die Leistung mit Standard-Takt reicht (und die ist nicht von schlechten Eltern!), würde ich nix dran machen. Würde halt auch sicherlich Probleme mit der Garantie geben, wenn mal was wäre und Dell das mitkriegt, dass sie übertaktet wurde.


Gruß
Tobi

PS:Welche Ausstattung hast du jetzt eigentlich genommen?

ExiTus
12.04.2007, 11:00
mhm...ok, dann lasse ich es ERSTMAL bleiben :D

Ausstattung:

Intel Dual Core 1,86 GHz
GeForce 7900 GS
1024-667 RAM --> Wie angesprochen, wird auf 2048-677 erhört!
160 GB S-ATA Festplatte
17" 1920x1200 --> das verspiegelte!
Bluetooth
Win Vista Business --> wie angesprochen, kommt XP pro 64bit drauf
sonst ist es eben das 9400 Royal, da ist W-LAN etc. ja schon mit dabei.

ich denke ein Paket mit dem man arbeiten kann :D

Tobi1982
12.04.2007, 14:04
ich denke ein Paket mit dem man arbeiten kann :D

Joaaa, geht grade so :D :D

Ist ja ganz ähnlich wie meins von den leistungsrelevanten Ausstattungspunkten. Ich bin absolut zufrieden damit. Ich muss auch sagen, dass mir 1GB Ram bisher gut gereicht hat. Im Office-Betrieb sowieso, nur bei manchen Spielen "stören" gelegentliche Nachladeruckler, die vermutlich mit mehr Ram wegfallen oder zumindest reduziert würden. Aber das liegt halt auch an der relativ langsamen Festplatte, mit der Notebooks ja (fast) immer zu kämpfen haben.

Ich habe mir gedacht, ich schau mal, wie ich mit 1GB auskomme (mein alter PC hatte 512 MB), aufrüsten kann man ja immer. Momentan reicht mir 1 GB und ich werde abwarten, bis ich entweder mal auf Vista umsteige oder der Speicher recht billig ist. Die Preise fallen ja vom Trend her stetig.

Also wenn du nicht schon sicher weißt, dass du 2 GB brauchst, kannst du's ja auch mal mit 1GB probieren und das Geld erstmal sparen.


Gruß
Tobi

ExiTus
12.04.2007, 14:46
ich brauche unbedingt den Speicher, werde viel mit Photoshop CS2 arbeiten, da ist RAM sehr sehr wichtig...ich werde schauen, ich denke eine Woche Testphase wird Reichen um eine Entscheidung zu treffen :D

Viel Spaß...

Gruß Torben

teras
13.04.2007, 09:37
Hallo!

Du solltest dir erst einmal andere Sorgen machen als das (über)takten!

Die wichtigste frage für mich wäre: was für ein Display kriege ich? Und ja, man kann seine Bestellung sehr wohl beinflüssen, sagen kannst du z.b.: >> Ich bin Grafik-Designer und Arbeite sehr viel mit Text und Grafik und brauche deswegen ein sehr Scharfes, kontrastreiches und helles Display<< in der Regel kriegt man dann die Top Displays! Und wenn sie dir doch Schrott verkauft haben sollen weißt du jetzt welche Displays du verlangen kannst... ...natürlich die ersten 14 Tage!

Und was das (über)takten angeht - wie ich aber schon geschrieben habe keines ist, sondern nur Dells Politik den 9400 vom XPS vernzuhalten! Schlieslich ist der NV71 Chip bis 500 MHZ spezifiziert der Speicher sogar bis 700MHZ! Standardmäßig (Dell) wird der Inspiron 9400 mit dem 7900GS mit 375Mhz für den Chip und 507 MHZ für den Speicher getaktet (375/507) und der im XPS verbaute 7900GTX (500/600). Also, viel Luft nach oben...
Mit dem gemoddeten Bios-Versionen habe ich mit dem XPS 607/700 und 9400 485/590MHZ!!
Und die Temperaturen sind auch voll ok, XPS +5 und 9400 +3 Grad.
Danach habe ich versucht den 9400 richtig zu übertakten und habe eine Bios Version mit 1.24V (Standart 1V) genommen und bereits bei 515MHZ kamen die massive Grafikfehler und bei 545MHZ der komplette ausfall der Grafikkarte! Temperatur beim 545MHZ +19 Grad!
Ich bin mir aber sicher hätte der 9400 keine Single-Pipe-Karte sondern wie der XPS eine Dual-Pipe-karte hätte auch die 7900GS die 600MHZ gepackt. Ich kann also für den 9400 von der 1.24V Bios Version nur abraten! Dafür ist das kühlsystem einfach zu schwach! 1V Bios-Versionen laufen bei mir aber seit über vier Monate ohne Problemme.
Und die ca. 25% mehrleistung merkt man sehr wohl in Spiele wie z.b. Oblivion!
Hier sind die gemoddeten Bios-Versionen: http://home.tele2.es/jlgm/peng.html

Aber wie gesagt, mit dem (über)takten hätte ich mir Zeit gelassen schließlich muss sich das Notebook bei Standardtakt bewähren! Und gleich am Anfang platt machen ist auch nicht so eine tolle Idee, wenn was nicht so richtig funktioniert und du mit Problemen bei Dell anrufst verlangen die Mittarbeiter von dir das dass Notebook in Original Zustand ist! Am besten machst du gleich ein Abild der Festplatte mit Acronis oder Ghost danach kannst du machen was du willst...

Ach bevor ich es vergesse, Glückwunsch!


Viele Grüße

_______
Systeme:

Büro: Dell 9400 Royal 7900 GS - Privat: Dell XPS M1710 7900 GTX - Testen: Dell Inspiron 8100

Tobi1982
20.04.2007, 14:10
Hallo Torben!

Ist dein Notebook schon da?

Schau mal hier (http://www.notebookjournal.de/forum/thread5022.html), das sollte dich interessieren ;-) Gut, dass du nur 1GB Ram genommen hast, bei Dell wärst du so günstig nicht weggekommen!

Gruß
Tobi

ExiTus
20.04.2007, 16:51
Hi,

es ist gestern gekommen - alles super :-)Mache aber XP 64bit drauf, Vista nervt ;)

RAM bestelle ich jetzt die Tage...läuft aber so schon sehr sehr ruhig und stabil

Tobi1982
20.04.2007, 17:55
Na dann Glückwunsch :-)

Kann ich mir vorstellen, dass Vista nervt, hab erst heute wieder einen Bericht in der ct darüber gelesen, wo es noch überall hakt. Diese Benutzerkontensteuerung muss ja eine furchtbar lästige Sache sein?

ExiTus
20.04.2007, 23:21
Xp pro ist wieder drauf - herrrlich :D