PDA

Vollständige Version anzeigen : Gamerlaptop gesucht. Tendenz: Dell XPS M1710 Gamer


SlayerDM
07.06.2007, 17:08
Hallo

Ich möchte meinen Desktop PC gerne als Zweitrechner aussortieren und mit als Hauptrechner gerne ein schickes Notebook anschaffen. An meinem Desktop werden momentan nur wenig Games gezockt, da die Leistung für aufwändigere Games zu schwach ist (GeForce 4 TI 4200, 512 MB DDR 333, Athlon XP 2200). Dies würde ich gerne auf dem Laptop natürlich gerne etwas nachholen.

Command & Conquer 3, Guild Wars Nightfal, SimCity 3, Two Worlds, Medevil II, Helldorado, Gothic 3, Dark Age of Camelot, Word of Warcraft

Das sind jetzt mal einige Beispiele von Games die ich auf die schnelle gefunden habe, für welche das Laptop genug Power haben sollte. Ich muss nicht unbedingt alles auf höchster Auflösung mit allen Effekten und 100 FPS haben, Es sollten einfach aktuelle und die Games der nächsten Monate gut lauffähig sein, damit ich mal wieder ne alternative zur WII habe :-)

Zudem wird der Laptop häufig zum schreiben genutzt. Ich denke aber mal, dass ein Gamerlaptop dafür auch passend sein wird ;-) Portabel muss dies ja nicht sein! Das Laptop sollte zudem noch eine Verbindung zu meinem LCD aufbauen können. Ursprünglich habe ich anvisiert, dass man über diesem Weg mit eingebautem Blu-ray Laufwerk das Laptop als vorübergehenden Blu-ray Player nutzten kann. Anscheinend gibt es momentan aber kein Gerät, welches alles optimal kombiniert – also Top Grafikkarte + Blu-ray + HDMI.
Habe mich deshalb erst einmal für den Dell XPS M1710 Gamer mit 2,33 Ghz und 2 GB Ram entschieden. Wie sieht es dort bezügliche der AKTUELLEN Leistungsfähigkeit und der in den nächsten 12 Monaten aus? Ich frage vor allem deswegen, weil momentan viel über DirecX10 und dem Santa XXX gesprochen wird...

Oder hat vielleicht jemand eine Empfehlung für ein anderes Laptop?

Angel1107
07.06.2007, 17:17
kann dir ein amilo m3438g anbieten was dicke ausreichend ist für deine spiele
Fujitsu Siemens Amilo M3438G 1,73 Ghz Centrino 1024 MB DDR2 533 , erweiterbar auf 2GB Geforce 6800 GO mit 256MB (schneller als jedes 7600 Modell) 60GB HDD, erweiterbar da 2. Festplattenplatz vorhanden. Natürlich DVD Multi Brenner, W-LAN, USW usw. Display ist das sehr gute und schnelle 17" mit 1440x900 (keine Schlieren dank sehr schneller Reaktionszeit, da kommen selbst die meisten aktuellen Displays nicht mit!) Neupreis war 1324 Euro noch ca 8 Monate Garantie + Notebook Tasche von Siemens

740 Euro Versichert DHL

SlayerDM
07.06.2007, 17:22
Ich danke dir zwar für das Angebot, allerdings sollte das Gerät auch eben in einigen Monaten noch aktuell sei. Dein Gerät mag zwar nciht schlecht sein, doch denke ich wird das in 1, 2 Jahren im Vergleich mit anderen Modellen wie eben dem Dell etwas anders ausschauen : :cool:

evilgirl
07.06.2007, 20:51
Mit BlueRay wird es allemal recht knapp. Ich glaube es gibt ein 17“-Zöller von Sony mit BlueRay und einer Go 7600 GT. Das dürfte den Ansprüchen schon recht nahe kommen.

Bei den DX10 Karten fürs NB, die zudem auch etwas spieltauglich sind gibt es zur Zeit nur die 8600M am besten oder eigentlich nur die GT Version. Das ist aber nur eine Mitrange Karte, also nichts ausgewiesenes für High-End Systeme, trotzdem soll die Leistung knapp die 3800 Punkte beim 3Dmark06 bringen, für die GT-Version, also wohl auf Go 7900 GS Niveau. Etwas kleineres wie ein Go 7600/7700 (die Go 7600 GT Version ist da doch noch ein Stück schneller) oder Mobility X1700, würde ich nicht mehr nehmen, wenn Spielen zu den Prioritäten gehört.

Stärkster Vertreter ist wohl das G1S-AS022G. Natürlich ist das NB auch Geschmackssache. Das G1S hat auch Vista Ultimate im Gepäck und HDMI, leider kein BlueRay, natürlich auch den neuen Santa Rosa Chipsatz, jedoch kein Robson Modul. Die GT-Version gibt es auch bei Zepto, One, Acer uvm.

Ansonsten gibt es nur die über 16“, mit Go 7900 GTX, im SLI-Verbund, oder vielleicht die Mobility X1900. Hier gibt es aber keine mit Santa Rosa, bei SLI, so oder so nicht.

SlayerDM
07.06.2007, 21:04
Mit BlueRay wird es allemal recht knapp. Ich glaube es gibt ein 17“-Zöller von Sony mit BlueRay und einer Go 7600 GT. Das dürfte den Ansprüchen schon recht nahe kommen.
Eben das Sony Notebook hatte ich auch schon im Blick und bin wegen der Grafikkarte abgesprungen. Laut einigen Test soll die ja nicht zur High-End Klasse gehören und da ich die ja auch nicht mal so eben wechseln kann will ich da schon was ordentliches drin haben.

Bei den DX10 Karten fürs NB, die zudem auch etwas spieltauglich sind gibt es zur Zeit nur die 8600M am besten oder eigentlich nur die GT Version. Das ist aber nur eine Mitrange Karte, also nichts ausgewiesenes für High-End Systeme, trotzdem soll die Leistung knapp die 3800 Punkte beim 3Dmark06 bringen, für die GT-Version, also wohl auf Go 7900 GS Niveau. Etwas kleineres wie ein Go 7600/7700 (die Go 7600 GT Version ist da doch noch ein Stück schneller) oder Mobility X1700, würde ich nicht mehr nehmen, wenn Spielen zu den Prioritäten gehört.
Da ist jetzt natürlich die Frage was besser ist: Eine High-End DirectX9 Grafikkarte oder eine zur Mittelklasse gehörende DirectX10 Karte. Also so aus dem Stehgreif heraus würde ICH einfach mal zu ersterem tendieren. Lasse mich aber (un)gerne eines besseren Belehren ;-)

Stärkster Vertreter ist wohl das G1S-AS022G. Natürlich ist das NB auch Geschmackssache. Das G1S hat auch Vista Ultimate im Gepäck und HDMI, leider kein BlueRay, natürlich auch den neuen Santa Rosa Chipsatz, jedoch kein Robson Modul. Die GT-Version gibt es auch bei Zepto, One, Acer uvm.
HDMI wäre mir im Grunde nur wichtig wenn ich über das Laptop Filme auf den Fernseher abspielen möchte. Das wäre dann nur für Blu-ray interessant, da nen HD DVD Player bereits im Rack steht. Direkt in den A/V und ich hätte einen vollwertigen Player der auch alle Tonformate ausgeben würde. Da dies ja momentan nicht in meiner Wunschkonstelation möglich ist, werde ich darauf wohl verzichten. Man kann den Laptop ja auch mittels DVI an den LCD hängen...

Ansonsten gibt es nur die über 16“, mit Go 7900 GTX, im SLI-Verbund, oder vielleicht die Mobility X1900. Hier gibt es aber keine mit Santa Rosa, bei SLI, so oder so nicht.
Mir gehts im Grunde nur darum, dass das Laptop wenigstens den nächsten 1, 2 Jahre gut mit Spielen klar kommt. 16" sollte es aber schon sein. Von Santa Rosa habe ich, wie bereits gesagt, schon einiges gehört, bin mir aber nicht ganz im Klaren ob das jetzt für Gamer einen großen NUtzen bringt oder ob die Vorteile "nur" in Punkto Stromverbrauch etc. liegen.

..........