PDA

Vollständige Version anzeigen : Rückgabe händler meint Diosplay ist zerkratzt


migra
22.07.2007, 11:27
Hallo

ich habe mir eine Notebook gekauft nach einer Woche ging nichts mwhe an dem Teil defekt, nach anruf bei der Hotline sagte man mir das Gerät ist defekt und muss repariert werden. Na ja dachte ich mir habe das Gerät ja erst eine Woche also zurück 14tägiges Rückgaberecht und fertig.

Jetzt sagt der händler er will mir Geld abziehen da
1. Kratzer auf dem Display sind
2. Die Medien DVD etc zerkratzt sind

daher kann ich nicht den vollen betrag wieder bekommen sondern nur einen Teil.

Witzig bei mir war nichts zerkratzt und was will er mit abziehen das Gerät kostet 1400 und nun zieht er 1300 ab oder wie geht das?

danke schon mal

eifel
22.07.2007, 11:33
Hast du ein bild vorher gemacht?

Ich mache beim händler,bevor ich etwas in reparatur gebe,ein foto im geschäft vom gerät. dann kann ich ihm das bild von der abgabe zeigen und ihn darauf aufmerksam machen.
Das ne DVD zerkratzt,ist normal. Die kostet vielleicht 10€ den händler. Dafür dürfte er dir kein geld abziehen.
Solange er nicht mehr als 50€ abzieht würde ich mir sagen: ist halt so,kann man nicht ändern,nächstes mal passe ich besser auf.
Aber das display nach 1woche Benutzung schon zerkratzt zu hane,glaube ich nicht.

Kleiner Tipp:
Lasse in den ersten tagen,wenn och ne schutzfolie drauf ist,diese drauf bis du weißt,dass alles ordnungsgemäß funktioniert.

migra
22.07.2007, 12:03
Hast du ein bild vorher gemacht?

Ich mache beim händler,bevor ich etwas in reparatur gebe,ein foto im geschäft vom gerät. dann kann ich ihm das bild von der abgabe zeigen und ihn darauf aufmerksam machen.
Das ne DVD zerkratzt,ist normal. Die kostet vielleicht 10€ den händler. Dafür dürfte er dir kein geld abziehen.
Solange er nicht mehr als 50€ abzieht würde ich mir sagen: ist halt so,kann man nicht ändern,nächstes mal passe ich besser auf.
Aber das display nach 1woche Benutzung schon zerkratzt zu hane,glaube ich nicht.

Kleiner Tipp:
Lasse in den ersten tagen,wenn och ne schutzfolie drauf ist,diese drauf bis du weißt,dass alles ordnungsgemäß funktioniert.



Na ja auf die DVD kack..... ich aber auf das Display ist ja ne Witz mal ehrlich warum soll ich mir ne Notebook schicken lassen und den das Display zerkratzen und iwieder zurück schicken.

Na ja ich habe den Händler ne frist gesetzt bis ich mein Geld wieder haben möchte falls nicht ich bin im Rechtschutz und mein Schwager ist Anwalt :) der freut sich schon darauf :)

Übrigens habe mir ne MACBOOK gekauft und weiter besser :)

Herb74
22.07.2007, 14:55
also, abziehen kann er so oder so etwas, da durch deine nutzung der ert gemindert wurde. das machen viele shops. und es geht auch nicht nur um den wert zB der DVD. es geht auch um die arbeit, die der laden hat, und da kostet ihn zB ne halbe stunde aufwand für prüfen und verwaltung allein schon 50€.

und wegen zerkratzt: es kann druchaus sein, dass du das nicht ordentlich verpackt hast und es beim transport dann passiert ist, zB wenn normalerweise ein schutz zwischen tastatur und display ist und das nicht wieder reingemacht hast.

ps: du meinst aber nicht wirklich "1300 abziehen", oder? sonst würdest du ja nur noch 100€ bekommen...