PDA

Vollständige Version anzeigen : 15 Zoll Notebook für Studium/Gaming


Chodid
20.08.2007, 19:32
Guten Abend allerseits,

ich bin seit 2 Tagen auf allen möglichen deutschen und englischen Seiten unterwegs um nach einem Notebook ausschau zu halten das ich mir zulegen könnte.

Die Hauptnutzung des Notebooks wird bei mir durch Internet und Musikhören sein, in letzter Zeit spiele ich nur noch sehr selten, wollte aber unbedingt Gothic 3 noch spielen was mein bisheriger PC nicht erlaubt hat - das heisst die Grafikausstattung des Notebooks sollte mindestens Gothic 3 noch flüssig über die Bühne bringen (nicht so wichtig evtl. DirectX10 noch unterstützen - man weiss ja nie was man die nächsten Jahre noch spielen wird).
Wichtig sind mir noch Webcam, Bluetooth, Festplatte nicht unter 160GB, mattes Display, am besten Infrarot.

Am Anfang habe ich mit dem Acer Inspire 5920 geliebäugelt bis ich dann von dem neuen Asus V1s gelesen habe welches mir vom Aussehen und in einigen Details besser gefiel (Fingerabdruck, schwarz, bessere Webcam). Nach längerem überlegen ob ich diese Leistung überhaupt brauche hab ich mich entschlossen mal hier zu fragen ob es dazu vielleicht noch Alternativen gibt?
Meine absoluten Favoriten sind IBM Thinkpads, ich bin eher ein Freund der unauffälligen Notebooks und die Verarbeitung bei diesen muss ja einwandfrei sein nur bin ich leider bis jetzt noch nicht auf den richtigen gestossen.

Aufgrund meines starken Hangs zum V1s setze ich die maximale Preisgrenze mal auf 1400€, am liebsten aber natürlich so günstig wie möglich.

Danke schonmal im Vorraus für alle Antworten

Gruß
Philipp

Sushi
20.08.2007, 19:41
Denke das Asus V1S ist von der Ausstattung her und dem Preis momentan nicht zu schlagen.

Weiterhin gibts mit Dell den Vostro bzw. Inspiron, bieten zwar nicht den Umfang an Anschlüssen, aber dennoch empfehlenswert.

Dürften die beiden unauffälligsten Kanidaten mit Mattem Display sein und in Deinem Preisrahmen.

Etwas teurer aber dennoch anschauenswert sind HP 8510w und der kleine Bruder 8510p.

winkelman
21.08.2007, 11:35
Weitere Alternative wäre noch MSI´s G600 Serie die laut Hersteller entspiegelte Displays haben soll. Rein von der Ausstattung her sehr interessant wie ich finde, leider ist mir noch kein Test der Geräte bekannt.