PDA

Vollständige Version anzeigen : NB-Kauf Widerruf - Wertminderung?


bromm
23.08.2007, 20:11
Hallo,

ich habe mir bei notebooksbilliger ein Notebook gekauft und würde es gerne zurücksicken (den Kauf widerrufen).
Zum Testen musste ich es natürlich anschalten. Jetzt bin ich mit meinem Namen in dem Betriebssystem registriert, es ist also genau genommen nicht mehr in dem Zustand wie ich es bekommen habe (Software habe ich keine installiert).

Ist das ein Grund für eine Wertminderung? Hat schon jemand Erfahrung mit notebooksbilliger und einem Widerruf?

Ich sehe keine andere Möglichkeit das Gerät zu testen. Das Betriebssystem kann ich nicht zurücksetzten ohne das Siegel der beigelegten Windows-Version abzumachen.

Herb74
23.08.2007, 21:25
am besten du rufst mal da an, aber mit notebooksbilliger haben eigentlich die meisten leute gute erfahrungen gemacht, ich denke nicht, dass die da was abziehen, vor allem wenn du das so erklärst. und wenn sie doch was abziehen, dann wahrsch. nur wenig. aber es KANN sein, siehe hier http://www.notebooksbilliger.de/infocenter.php/section/conditions?sid=c3a48d2bf35d46f0b2d3bf5e574ee0c5 bei "widerrufsfolgen"

dein porto für den hinversand bekommst du aber so oder so nicht erstattet, soweit ich informiert bin, nur der rückversand ist kostenlos.

kannst auch mal im forum "erfahrungen mit onlineshops" suchen.


nur: wieso bist du mit deinem namen registriert? hast du ein profil angelegt? das könntest du ja wieder löschen, bei XP über systemsteuerung/benutzerkonten

bromm
24.08.2007, 09:57
Danke für die Antwort!

Ich musste ja bei der Installation (Vista) ein Benutzerkonto anlegen und hab es vorerst "Admin" genannt. Kann ich denn alle Benutzerkonten löschen?

Ist anscheinend auch nicht so sehr wichtig. Ich habe dem Kundenservice eine E-Mail geschrieben und eine sehr freundliche Antwort bekommen, dass ich das Gerät ganz normal testen darf und es keine Abzüge geben wird wenn ich sonst nichts gemacht habe.

Herb74
24.08.2007, 12:12
Gut, dann schick es einfach zurück und erwähne die email in einem kommentarfeld, falls vorhanden. und wenn du das konto "amdin" genannt hast dürfte das auch einen neukunden nicht stören ;) du kannst ja mal schauen, ob du es löschen kannst, aber wenn die in der mail sagen, es sei egal, dann lass es einfach, wie es ist.