PDA

Vollständige Version anzeigen : Dell Media Direkt installieren


Seiten : [1] 2

mitsch
28.08.2007, 11:55
Hallo,

ich hab den Vostro seit 5 Tagen, das ist ein 1500 mit T7300, Webcam, FB 2 GB usw...

Vista ist einfach Mist, ich hab also XP installiert und es funktioniert tadellos, superschnell und macht einfach Spaß. (Hab übrigens bis heute kein Pfeifen und Grainy erkenne ich am Bildschirm auch nicht,)

Meine Vorgehensweise:

1. Schritt WinXP CD erstellen mit den SATA Treibern. Dazu benutzte ich XP-Iso Builder. Ein kleines aber feines und einfach zu benutzendes Programm, um den SATA Treiber einzubinden (Den Treiber bekommt man von Dell auf der Support-Page). Die Vorgehensweise ist selbsterklärend, wenn man XP-Iso-Builder installiert und die Schritte befolgt.
2. Vostro mit Media-Direkt CD starten (F12 Boot), Partition C: löschen lassen. Media Direkt legt seinen eigenen Bereich fest und löscht die Platte C: Das dauert insgesamt etwa 30 Sekunden.
3. XP-CD mit den SATA-Treibern einlegen und Vostro von CD Neustarten (F12 Boot)
4. XP wird installiert, anschließend die Treiber von der Vostro-Support Page downloaden (von einem anderen Rechner oder vorher schon bereithalten auf CD oder Stick). Als Erstes habe ich den Chipsatztreiber installiert, dann den Audio-Treiber. Den Rest habe ich mehr oder weniger durcheinander installiert.
5. Media-Direkt in XP installieren

ACHTUNG nach Punkt 5:
Wenn man im Anschluss den Computer ausschaltet und Media Direkt startet, erhielt ich die Meldung NDLTR nicht vorhanden. Der Computer ließ sich nicht mehr starten. Also, ausschalten, Ruhe bewahren und nach ein paar Minuten wieder über Media Direkt! Einschaltknopf wieder einschalten. Es startet Windows ganz normal und alles ist wieder OK. Man kann also danach wieder über den normalen Einschaltknopf Windows starten.

Einziges Problem bei meiner Installation ist, wenn ich Media Direkt starte bekomme ich das Problem, das ich oben beschrieb. NDLTR nicht vorhanden.

Hat jemand eine Idee wie ich das Media Direkt zum laufen bekomme? Laut Partitionstabelle ist eine 1,5 GB für Mediadirekt angelegt. Sie startet nur nicht und sie hat auch keinen Laufwerksbuchstaben zugewiesen.

chris-ldcg
09.11.2007, 21:13
habe dieses pdf von dell bekommen, viell. hilfts dir weiter

http://visuelleart.de/DMD_Installation_DE.pdf

seth05
27.01.2008, 14:32
Ich hoffe mir kann jemand weiter helfen!

Ich hab nun auch XP auf meinem XPS 1530 drauf und hab vor der XP installation über MediaDirect gebootet und die Paritation festgelegt. Nach der Installation von XP und den Treibern, wollte ich Media direkt installieren, aber nach 4 % steht dann da: " Installationsfehler"
Und dann kann ich nur über ESC abbrechen.
Wo liegt das Problem??
Es wäre echt super, wenn ihr mir da weiterhelfen könntet!

Netter_manX
31.01.2008, 23:58
Ich hab nun auch XP auf meinem XPS 1530 drauf und hab vor der XP installation über MediaDirect gebootet und die Paritation festgelegt. Nach der Installation von XP und den Treibern, wollte ich Media direkt installieren, aber nach 4 % steht dann da: " Installationsfehler"
Und dann kann ich nur über ESC abbrechen.
Wo liegt das Problem??
Es wäre echt super, wenn ihr mir da weiterhelfen könntet!
Das hat wohl nichts mit XP zu tun. Habe das selbe problem unter Vista.

Hast du evtl, so wie ich, an den Partitionen was verändert...? (Egal welche der 4!)

seth05
04.02.2008, 22:44
Ja ich hab alle geändert. D.h. alle gelöscht und dann neu angelegt bzw. von Dell MediaDirect anlegen lassen.

Netter_manX
05.02.2008, 12:20
Das Verändern ist irgendwie keine gute Idee ;-)

Kann jemand, der nichts an den Partitionen verändert hat, mal bitte nachgucken welches Format die MediaDirect Partition hat?
Unter Dtenträgerverwaltung steht wohl Fat32, aber das stimmt leider nicht, ist irgendwas andres.
Wäre nett wenn sich mal jemand GetParted auf ne CD Brennt, davon Bootet, und mir sagt was das Prog dazu sagt.
Ich weis nämlich das GetParted viel mehr Formate erkennt als Windows, und ich weis auch das er bei MediaDirec was anderes erkennt, nur leider nicht mehr was.
Und selber gucken geht nicht, ist bei mir unpartioniert ;-)

roekan
05.02.2008, 13:39
In der Datenträgerverwaltung steht gar nix dazu außer das es sich um eine EISA Konfiguration handelt (fals du die kleinste der Partitionen meinst)

maCBook
05.02.2008, 14:07
@Netter_manX (http://www.notebookjournal.de/forum/member.php?u=9540) Die Media Direct Partition kannst du nur mit der Media Direct CD erstellen!
Daher ist es wohl fast egal welches Format diese hat.

Du mußt mit der Media Direct CD booten und Partitionien lassen, danach sind aber alle Daten weg und Windows muß neu gemacht werden!

Netter_manX
05.02.2008, 14:53
@ roekan
Nicht die kleinste, sondern die 2,5GB Partition, die kleinste ist 118MB und da sind nur Tools drauf ;-)

@ maCBook
Ich weiß das es mit der MD DVD gemacht werden soll, allerdings habe ich keine Lust das mir das wieder alle andren Partitionen killt. Das ist ja nicht Sinn der Sache.
Aber wenn die MediaDirect DVD die Partition vorbereitet, muss man das doch auch irgednwie selber oder zumindest manuel machen können.
Weil was kann sie schon groß Vorbereiten vor der Installation? Außer Dateisystem/Fat32....oder so) oder irgendwelche Verzweigungen?
Weil die eigtl. Installation von MD wird ja dann erst aus Windows heraus gestartet....!?

maCBook
05.02.2008, 16:00
Dennoch ist es ein komisches format. Hab die Partition nicht mehr, kannte das format vorher aber nicht! Hab auch keinen weg gefunden das anderen herzustellen!
Auch beim Telefonat mit dem Support kam keine Lösung bei rum und angeblich gehts nur mit der MD CD/DVD!

Netter_manX
05.02.2008, 18:18
Ja, habs schon fast vermutet.
Wenn ich wenigstens wüsste was ein Format das ist, dann könnte ich bisschen rumprobieren.

Wie sihets eigtl mit der recovery Partition aus?
Wenn ich davon installieren, macht er dann nur Vista neu, oder setzt er auch Partitionen zurück usw?

Edit:
Hab mich mal im Community-Forum von Dell umgehört.
MD bereitet neben der X-Partition auch noch die C-Partition mit einigen Dateien vor.
Ich bekomme hoffentlich gesagt welche Dateien und Pfade MD da anlegt.
Dann versuche ich diese Manuel zu ertsellen, und mal sehen obs dann geht.

dontbugme
14.02.2008, 08:03
Hab noch eine Frage die auch schon mal irgendwo gestellt wurde aber noch keine passende Antwort dazu gefunden habe:
Wenn ich alle Partitionen unberührt lasse und NUR die Vista partition formatiere und darauf Vista Business aufspiele, funktioniert dann Media Direct noch? Müsste ja normal noch gehen wenn ich an der Partition nichts verändere, oder liege ich da falsch?
Oder MUSS ich die Media Direct Partition auch löschen und dann erst die Media Direct DVD einlegen usw?

maCBook
14.02.2008, 08:42
Die Media Direct DVD erstellt 4 Partitionen:

1. (unsichtbar) Service und Diagnose Partition
2. C: (größe nach Wunsch)
3: D: (restvolumen)
4: Media Direct 2GB

Wenn das nicht so aussieht dann funktioniert Media Direct auch nicht!

@dontbugme: Wenn du eine Partition formatierst, C oder D darauf Vista installierst und dann Media Direct sollte es funktionieren. Versprechen will ich da aber nix. Ich hatte schon genug ärger mit dieser total verkorksten Media Direct thematik.

Silberstern
17.02.2008, 02:39
Hallo,

ich habe das gleiche Problem mit Media Direct, allerdings auf einem Inspiron 1720. Mußte Windows Vista neu installieren und habe C formatiert. Acronis Disk Director zeigt mir an, daß Media Direct noch auf einer versteckten Fat32 Partition auf C vorhanden ist. Von der CD kann ich nicht installieren. Ich bekomme immer die Fehlermeldung: "Installationsfehler, abbrechen". Wie komme ich an die Daten von Media Direct wieder hin?

Danke im voraus und viele Grüße

Tanja

maCBook
17.02.2008, 10:48
Hallo Tanja,

es könnte sein das die MD CD nicht die richtige für dein Modell ist. Ich würde an deiner stelle den Support anrufen und dort nachfragen. Hab grad keine CD zur Hand sonst könnte ich dir genau sagen wie du überprüfst ob deine CD für das 1720 ist.

(Durchsuche doch mal deine MD CD nach dem Suchstring "1720", wenn du mehrere Dateien findest dann ist es die richtige CD, wenn nicht schickt dir DELL auf anfrage eine neue!)

Entweder ist es die CD oder du muß ALLES neu machen. Wenn du Media Direct denn unbedingt brauchst!

Silberstern
17.02.2008, 12:29
Hallo macbook,

erstmal vielen Dank für Deine schnelle Antwort. Media Direct hätte ich schon gerne wieder, weil ich damit lieber arbeite, als mit Media Center von Windows. Aber zunächst eine Frage vorweg: Da ich nun wieder ein Konto mit Admin-Rechten habe: Wenn ich von der Recovery-Partition die Datenwiederherstellung durchführen würde, hätte ich dann Media-Direct wieder? Allerdings, wenn das die einzige Möglichkeit ist - fände ich nicht so toll, denn im Moment habe ich ein stabiles System und alle Programme laufen wieder. Da ich die Festplatten partitionier habe (100 GB nur für OS war mir zuviel, habe aber 80 GB gelassen!) - würde Recovery auch die Partitionen alle löschen oder nur das OS wieder in den Ursprungszustand versetzen?

Auf der Media Direct CD sind div. Ordner für unterschiedliche NBs, u. a. Inspiron 1720, hier wiederum EXE-files Inspiron17201 mit 46MB und Inspiron 17202 mit 348 MB sowie weitere Unterordner "Inspiron 17201" und "Language". In ersterem Ordnner sind weitere Ordner "Documents and Settings", Programm Files" etc. und darin ebenfalls EXE-files.

Übergeordner zu allen NBs gibt es eine Ordner "DellKit" mit einer Anwendung "DellKit Recovery CD" Diese Anwendung habe ich versucht auszuführen und hier heißt es es immer "Installationsfehler".

Beim Testen des gesamten Systems erhielt ich folgende Fehlermeldung:
Code 0F00:137B
Msg: DVDRW_4 Drive Media is missing or blank

Ach ja, hätte ich fast vergessen: Bei ausgeschaltetem Book reagiert der Media Direct Knopf, und greift auf das DVD-Laufwerk zu, passiert aber nichts weiter, auch nicht bei eingelegter Music-CD oder der Media Direct CD, der Media Direct Bildschirm blinkt kurz auf und dann fährt das Book ganz normal hoch...

Danke nochmal und viele Grüße, Tanja

maCBook
17.02.2008, 15:03
Die CD sollte passen, ist nur für das 1720. 17201 17202 sind nur fortlaufende nummern.

Dann kann man es wohl nicht erneut installieren wenn man es einmal auf der MD Partition drauf hat.
Ich würde dir empfehlen den Support anzurufen und alles genau zu schildern. Die können auch via remote auf deinem inspiron selbst gucken wenn du das möchtest!

Silberstern
17.02.2008, 15:11
Danke nochmal.

Wie sieht es denn mit Recovery von der Sicherungspartition aus? Ist Media Direct dann auch wieder hergestellt? Dann wäre wenigstens der Ursprungszustand vom Sysem wieder da und Vista drauf.

Ansonsten habe ich versucht mal von der MD CD zu installieren, aber dann abgebrochen, weil ich gewarnt wurde, daß C: komplett überschrieben wird. Somit muß ich erst vorsichtshalber mal ein paar Daten sichern, um dann ggf. Vista komplett neu zu installieren.

Ansonsten muß ich wohl morgen mal den Support anrufen, aber vielleicht weißt Du ja noch eine Antwort bezüglich Recovery....

DAnke und viele Grüße, Tanja

maCBook
17.02.2008, 15:21
Wenn du Recovery wiederherstellst sollte auch Media Direct wieder gehen. Ging doch auch nach der Auslieferung? Und die Recovery soll ja den Auslieferungszustand wiederherstellen!

Silberstern
17.02.2008, 17:23
So, jetzt habe ich die Nase entgültig voll:

Recovery-Partition funktioniert nicht, ebenfalls Fehlermeldung.

Ich habe jetzt von der CD MD gestartet, die Auswahl "1" bestätigt (C wird komplett gelöscht und formatiert). Dies wurde durchgeführt, anschließend kam der Hinweis:

OS installieren, erneut booten, CD MD einlegen und den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen.

Nach Installation OS habe ich die CM MD wieder einglegt, hier wurde mir DellKit.exe angeboten, ausgeführt, Installation ist gestartet und bei 4% wieder die Fehlermeldung "Installationsfehler, abbrechen mit ESC".

Es nervt jetzt langsam, daß Dell mit versteckten Partitionen arbeitet und eine erneute Installation nicht oder nur unter erschwerten Bedingungen möglich ist. Die hochgelobte Recovery-Funktion ist genauso fehlerhaft. Ich habe jetzt an den Support geschrieben, wenn ich bis Mittwoch keine Antwort habe, geht das Book zurück. Daß man aus technischen Gründen sein OS mal neu aufsetzen muß ist ja nicht sehr unwahrscheinlich, daß aber dann die anderen Funktionen, die man schließlich auch bezahlt hat, nicht mehr funktionieren und auch nicht mehr installiert werden können, ist schlichtweg eine Frechheit!

Viele Grüße, Tanja