PDA

Vollständige Version anzeigen : Dell Vostro 1500: Vista und XP parallel


Species
02.09.2007, 12:59
Hallo zusammen,

vielleicht hats ja einer von euch schon mal ausprobiert.
Ich möchte gerne zu meinem installierten Vista ein XP installieren - also ein Dual-Boot System aufbauen.
Ich habe die Vista Partition verkleinert, aber dann fing der Spass bereits an.
Vista kann maximal 4 primäre Partitionen, mit Dell Support Partition, Media Direct, Vista und Vista Recovery Partition sind da schon 4 - eine weitere lässt sich also nicht erstellen.
Jetzt ist die Frage, ob ich XP trotzdem installiert kriege.
So wie es aussieht ist auch Xp nicht in der Lage, mehr als 4 primäre Partitionen zu verwalten.
Was passiert, wenn ich es trotzdem versuche?
Zusätzlich ist auf denn Dell Notebooks noch diese schicke Media Direct Installation drauf. Funktioniert diese noch, nachdem ich den Bootloader mit Vista und XP durch den Wolf gedreht habe?

Hat jemand von euch sowas schon mal gemacht?

maCBook
05.09.2007, 21:37
Nein, noch nicht gemacht und auch nicht zu empfehlen das zu tun.

Wieselflink
06.10.2007, 23:47
Ich hatte sowas ähnliches bei meinem Inspiron 6400 gemacht.

Und zwar habe ich das VistaUpgrade neben dem XP installiert.
Dazu musste ich allerdings die Recover-Partition killen, denn im MasterBootRecord einer Festplatte passen nur 4 Partitionen. Das ist also unabhängig vom Betriebssystem.

Wenn man Vista nach XP installiert hängen beide Systeme im Vista Bootmanager.

Wenn man Xp nach Vista installiert muss man nach XP-Installation die Vista DVD reinlegen und irgendwie den Bootmanager von Vista wiederherstellen. Danach muss man manuell XP unter Vista in den Vista Bootmanager hängen. Dazu gibt es aber gute Tools wie Easybcd oder so.

Hier im Forum habe ich auch ne Anleitung dafür gefunden.
Schau z.B. mal hier: http://www.notebookjournal.de/forum/showthread.php?t=6105

Gruß Wieselflink

splitti
22.10.2007, 10:32
was mich mehr interessieren würde ist, ob ihr bei xp keine probleme mit den treibern hattet? habe mir meinem inspiron gekämpft und von der dell seite all mögliches geladen, aber hat nix geholfen. einige sachen waren da aber eben nicht alle- so z.b. der sound... habe aktuell nur noch vista drauf und bin schon enttäuscht, da vista immerhin viel speicher frist und xp meiner meinung nach der renner vom speed wäre...

maCBook
22.10.2007, 12:41
Vista brauch mehr Speicher, aber nicht wesentlich. Mach Aero und Sidebar aus dann biste quasi auf dem Level von XP.

Wonach gehst du das du sagst Vista benötigt mehr? Ram Anzeige?
Das bedeutet lediglich das Vista Ram reserviert aber nicht verbraucht! Das ist der größte Fehler den viele machen, die gucken auf das Sidebar gadget und sehen immer 512MB - 50% des Speicher in benutzung aber die sind nicht verbraucht sondern in Wartestellung! ;)

Grade in der Speicherverwaltung und im Speicherhandling ist Vista ein Meilenstein.
Warum Vista noch langsamer ist sind diverse Kleinigkeiten die mit SP1 ausgemerzt werden und zudem kommen noch unausgereifte Treiber, sei es Grafik, Sound ....

Auf meinem Vostro 1500 mit Vista läuft z.b. die CoD4 Demo sehr gut und das Spiel ist sehr anspruchsvoll!

splitti
22.10.2007, 14:06
das hört sich soweit gut an. naja, mit xp kenne ich mich nen takken besser aus, aber beim rauf und runterfahren hab ich schon nen dicken unterschied. habe mir ne xp cd mit integrierten SATA und SP2 gebastelt und installiert. Danach Vista. Vista braucht schon seine Zeit, XP lädt ja fast so schnell wie die die BIOS-Initialisierung. Aber die Treiber haben halt nicht wirklich alles abgedeckt, hatte massig im Geräte-Manager auf gelb stehen...

Wie auch immer, ansonsten bin ich mit Vista zufrieden und lass auch Aero an, denn letztenendlich sind das knappe 80 MB... Zum Vergleich: ich hatte XP SP2 mit einem Speicherverbrauch von knapp 260 - 300 MB wobei dort 80 - 100 MB alleine der Virenscanner benötigt hat. Jetzt muss ich mich aber ehrlicherweise noch in Vista reinarbeiten um zu schauen welche Dienste ich dort nicht benötige und welche abgeschaltet werden können. Das wird ja auch noch massig freischaufeln... Verwundert hat mich nur, dass ich nach dem hochfahren über 1GB weg hab. Wenn ich jetzt noch ein paar Anwendungen starte, dann bin ich locker bei 1,5 GB. Hab ja 3 GB drin und reicht, allerdings hab ich das Notebook noch nicht gefordert und wenn ich mit der Bildbearbeitung loslege, Radio höre, mein Buch weiterschreibe und zeitgleich surfe, dann werden die 3 GB schnell weg sein... wenn der weiterhin so großzügig den Speicher frisst. Wenn er, wie von maCBook berichtet den Speicher nur adressiert um dann noch schneller darauf zugreifen zu können, dann kann ich sehr gut damit leben, allerdings ist das im ersten Blick nicht sehr nett.

ich gehe davon mal aus, dass die aussage von maCBook richtig ist (das soll nicht heissen, dass er unglaubwürdig ist ;)), denn dann hab ich weniger probleme mit vista, aber es ist schon erschreckend, wenn man von xp auf vista umstellt. <- also nur vom blick der verbrauchsanzeige... ;)

gametom
24.10.2007, 14:35
Habe seit einigen Tagen endlich meinen Vostro. Nun habe ich mir XP zusätzlich drauf gemacht. Hat alles ganz gut funktioniert. Nun habe ich nur das Problem dass ich XP nicht booten kann. Es fehtl ihm eine ntdl-irgendwas Datei. Habe diese von der XP-CD in die Partition von XP gespielt. Geht aber nicht. WIe bring ich das nun so zum laufen dass ich beim booten beide Auswählen kann und diese auch funktionieren.
mfg Tom