PDA

Vollständige Version anzeigen : Spiele-NB 800-1200 € - Desktopreplacment


pitcher166
08.09.2007, 13:49
hey,
bin neu hier und hab schon viele NB-Tests bei euch gelesen ... super arbeit!!!
trotzdem bin ich sehr verwirrt über die unmenge an angeboten mit vor- und nachteilen ...
denn ich suche im Monat September noch ein neues Notebook ...
Es sollte vor allem auf Spiele ausgelegt sein und zwischen 800 und 1200€ kosten ...

Meine ausstattungsvorstellungen sind:
Prozessor: Intel Core (2) Duo CPU >= 1,8 GHZ
Grafikkarte: Geforce 8600M GT, ATI Radeon Mobility HD2600 oder vergleichbare
RAM: 1- 2 GB
Festplatte: prinzipiell egal, da heutige notebooks meistens eh mehr als 120GB haben :)
Display: is egal, sollte aber am besten bis 15'' sein, weil ich das NB nur als platzsparendes Desktopreplacementsystem nehmen möchte

das wichtigste ist also die Leistung ...
aber einen Wunsch hätte ich noch: Die Hitzeentwicklung am NB sollte sich in Grenzen halten also keine 50°C ;-)

Meine bisherigen Recherchen waren:
Toshiba Satellite A210-14S -> find ich auch net schlecht, hab aber oft gehört, dass Toshiba-NBs gern mal Reparaturwerkstätte des Herstellers aufsuchen (laut Testbericht eines Nutzers: 5 mal in 1 Jahr :confused: )
Toshiba Satellite A200-17O -> gefällt mir nicht schlecht, aber der Hersteller halt

vielleicht gibt es noch andere Erfahrungsberichte von euch ...

Acer Aspire 5920G-302G16MN -> Die Leistung is klasse aber die Wärmeentwicklung unter Volllast macht mir Angst
ACER TravelMate 5720G-602G25N -> eigentlich mein Favorit, nur habe ich wieder Angst wegen der Wärmeentwicklung :(

ASUS F3JP-AP101C -> ein weiterer Favorit meinerseits ist dieses Asus oder ein ähnliches ... vielleicht gibt es den ein oder anderen der schon seine Erfahrung mit asus gemacht hat ...

So, ich glaube jetzt reicht es an geschwafel :P

Bin über jede Hilfe dankbar ...

Danke, weiter so


Weil ichs grad gelesen habe ... ES IST VERDAMMT WICHTIG, DASS XP PROF DRAUF LÄUFT -> ich kann nämlich irgendwie den Vista-schmus net leiden :cool:

sander
08.09.2007, 16:46
ich kann nicht ganz so viel dazu sagen aber dein letzter punkt das du unbedingt xp professional haben willst und dann ne graka mit direkt x 10 drin haebn willst ist doch komisch? ich meine das direkt x 10 nur von vista unterstuetzt wird also es eigentlich garnicht notwendig ist ne x 10 karte zu haben.
ansonsten ( da ich die selben präferenzen habe, uni und zocken) schau dir mal fuer n bisl mehr das ASUS V1S an (jaa ich wurde ueberzeugt und werde es als bald kaufen).

Sander

pitcher166
08.09.2007, 23:49
danke erstma für deine antwort ...
eigentlich unterstützt doch noch kein spiel directx 10?!?! aber mir gings eben nicht darum, sondern eher um die grafikleistung und die ist dann unter den top 25 :P ...

aber sag mal ... wann kommt das asus und was hast du für erfahrungen damit ... hab eben viel gehört das toshiba zum beispiel sehr reparaturanfällig ist und das wäre ja nicht sinn der sache :D

sonst macht mir das asus keinen schlechten ...

Sushi
09.09.2007, 09:58
Weis zwar nicht wo genau das mit Toshiba steht, es kann aber auch andere Hersteller erwischen. Es gibt nun mal ein paar Geräte die halt "Montagsgeräte" sind. Spätestens nach dem 3ten Gerät würde ich auf Wandelung oder Neugerät bestehen.

Warum schaust Du dir nich auch die Dellmodelle an, dürften doch auch mittlwerweile mit XP ausgeliefert werden.

pitcher166
09.09.2007, 10:18
also das mit dem toshiba steht nirgends, aber bekannte von mir haben in der firma toshiba-notebooks ...
der laptop von dem bekannten war eben in einem jahr 5 mal bei der reparatur und die admins schimpfen auch immer auf toshiba ...

deswegen tendiere ich zum acer (hab jetzt ja auch nen acer :D ) oder zu asus ... wenn die wärmeentwicklung nicht so schlimm ist und die reparaturquote ... ich meine ich möchte ein laptop zum benutzen und nicht, dass das ding die hälfte der zeit in reparatur is ...

also: irgendwelche erfahrungen mit asus???
wärmeentwicklung und reparaturgeschichten???

thx erstma

winkelman
09.09.2007, 10:19
Wenns Dir generell um die grafikleistung geht, wäre ein NB mit einer 7950 GTX (Nexoc z.B.) vielleicht die bessere Alternative.

pitcher166
09.09.2007, 15:33
mir gehts nich unbedingt darum die BESTE Grafikleistung zu haben sondern eine zu haben, die die nächsten 3 Jahre einigermaßen mithalten kann (auch wenns nur niedrigste details sind :D ) ...

aber was sagten ihr zu dem: http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/notebooks/asus/gaming/asus_x52saas017c
... find den ausstattungstechnisch net schlecht ;-)

hab leider nur einen test von nem asus gesehen wo die hitze net so krass war wie beim acer aspire 5720 ...

Sushi
09.09.2007, 15:58
Schaut nicht übel aus, ein ähnliches Model Asus x53ka wird je die Tage getestet. Unterschied ist, das das X53 auf AMD Basis aufbaut, wärend das X52 Core2Duo von Intel besitzt.

Gibts irgendwo einen Test für das Asus X52?

pitcher166
09.09.2007, 16:51
mhhh hab jetzt keinen test x52 gefunden ... aber "santa rosa", 2 GB RAM und X2600 mit 512 MB reizen einen schon :D ...
was is denn wirklich besser ... intels core duo oda turion x2???
ich dächte doch intel wäre besser in mobilen sachen oder?

Sushi
09.09.2007, 23:09
Also momentan liegen die Core2Duo´s vorne. Leider weis ich nicht wie sich die HD2600 noch in Performance schlägt, da erst ein Test mit AMD CPU´s war, der aber schon zeigt was die HD2600 kann.

Denke mal die HD2600 ist definitiv in der Lage die m8600gt mit gleicher Plattform zu schlagen, obwohl man immer davon ausging, das die HD2600 eher einer m8600gs würdig wäre.

Gibt von HP noch ein 20´zoll "Notebook", welches eine HD2600XT beherbergt, was die zu leisten vermag, kann man nur vermuten. Die HD2600XT ist aber auch nur eine höher getaktete HD2600.

pitcher166
10.09.2007, 08:55
aber sag mal ... weil ich es jetzt gelesen habe ... die ATI Mobility Radeon X2600 mit 512 MB ist gleichbedeutend mit der HD2600, oder?

Cerubis
10.09.2007, 12:40
Edith sagt:
Ich glaube ich muss mich korrigieren..
So wie es aussieht ist die X2600 mit DDR2-Speicher und die HD2600 mit DDR3 Speicher.

Aber Angabe ohne Gewähr! Ist nur das, was ich soeben aus den Bezeichnungen geschlussfolgert habe.

jseb
10.09.2007, 19:43
Leider immer noch nicht mit Intel CPU aber ein Test mit der HD2600 VRAM 512 Version.

Der vollständige Test des ASUS X53KA mit ATi Radeon HD 2600 512MB ist online:
http://www.notebookjournal.de/tests/309

pitcher166
10.09.2007, 21:55
Danke für den Test ... die Hitzeentwicklung vom ASUS gepaart mit der Leistung vom Acer Aspire 5920G – 302G16N wär ein Traum ... gibts sowas nicht ...
ich befürchte nämlich bei über 50°C auf der Unterseite würde sich das ding aller halbe Stunde zum Schutze vor Brandgefahr automatisch abschalten :( ...

Vielleicht hat noch die Redaktion noch einen super Tipp für mich ...
denn wie gesagt ... nur Leistung und wenig bis mittelmäßige Wärmeentwicklung sind mir wichtig!!!!!
Oder denkt ihr das das X52SA mit dem Santa Rosa leistungsstärker ist, als der Turion und somit a bissl mehr Leistung zustande bringt?

Wird langsam eng im September noch nen passendes Notebook zu finden :( ...

//EDIT: Bin grad auf dieses Acer-Teil gestoßen - ACER TravelMate 5720G-602G25N (http://shop.zur48.de/eshop.php?action=article_detail&s_supplier_aid=1362809&position=23&anzahl_treffer=28) - und nach euren Tests (http://www.notebookjournal.de/tests/251/2) ist die Leistung von der 5720er Serie nicht schlecht und die Wärme ist auch gering ... und die Leistung wird doch ein bisschen aufgewertet durch die 2600er statt der im test verwendeten x2500er ;-) ... also eigentlich mein Traumtop ;-) ... oder hab ich was übersehen

winkelman
11.09.2007, 19:26
aber sag mal ... weil ich es jetzt gelesen habe ... die ATI Mobility Radeon X2600 mit 512 MB ist gleichbedeutend mit der HD2600, oder?

Soweit ich weiß gibt es zwischen HD2600 und X2600 en kleinen Unterschied, dass erstere DX10 fähig ist und letztere nicht (analog zur X2500). Leider ist auf der ATI-Seite nichts darüber zu finden.