PDA

Vollständige Version anzeigen : 14,1" NICHT glossy, längere Akkulaufzeit, gut für "einfache" Spiele


moontear
15.10.2007, 15:33
Moin Moin,

mein alter Medion 95400 ist kaputt (Display) und es muss ein neuer her. Ich bin bereits seit Wochen auf der Suche nach einem Laptop aber das ist ja die Hölle - Media Markt hat nur 20 zur Auswahl und im Internet gibts 200000..

Hier die Daten die er haben sollte ("+" jeweils weil es gerne mehr sein darf):

Display: 14,1" NICHT Glossy
Prozessor: Intel Core 2 Duo 1,6GHz+
RAM: 1GB+
Festplatte: 100GB+
Netzwerk: WLAN bg+, LAN 10/100+, Bluetooth, Infrarot
Soundkarte: 5.1
Grafik: Intel GMA X3000+

Hier bin ich mir nicht sicher... Ich spiele schon mal gerne gelegentlich ein Spiel (The Sims oder aktuelle Ballerspiele). Wenn diese mit der Built-In Grafikkarte bei 800x600 "normal" laufen bin ich voll zufrieden - brauche kein Gamerlaptop

Laufzeit: 2:30h+ bei normaler Internet/Office Benutzung
Schnittstellen: USB, Firewire, SVHS, VGA o. DVI, SPDIF
Verarbeitung: Nicht schlecht, soll nicht sofort im Rucksack kaputt gehen
Preis: <1500EUR


Ich möchte auch auch bezug nehmen auf diesen Thread: Laptop für die Uni (http://www.notebookjournal.de/forum/showthread.php?t=6568), da dort eigentlich auch genau mein Fall beschrieben wird. (Vielleicht kann man die beiden Threads sogar zusammenführen...) - Problem bei den dort aufgeführten Laptops: Keine 5.1 Soundkarte, und ich möchte mein Soundsystem benutzen.

Meine Hauptfrage geht eigentlich in die Richtung was diese Built-In Grafikkarte eigentlich kann. Dass ich kein Spiel in 1600x1900 spielen kann ist mir klar und will ich auch gar nicht, aber kann man überhaupt Spiele spielen?

MFG
moon

winkelman
15.10.2007, 16:25
Mit einer GMA X3100 kann man natürlich auch das ein oder andere spielchen wagen. Kommt halt immer drauf an was. Aktuelle 3D-Ego-Shooter werden eher keine Freude machen, Spiele wie Sims hingegen laufen ohne Probleme.

Die Auswahl an matten 14" Notebooks ist so schon recht eingeschränkt, mit der zusätzlichen Option 5.1 Sound fällt mir da schon gar keine Möglichkeit mehr ein. Zwar haben die meisten Intels High Definition Audio eingebaut, es scheitert dann aber an der entsprechenden Ausgabe um Dein 5.1 System auch anschließen zu können..

Evtl. das Asus V2s. Allerdings konnte ich diesbezüglich keine Infos die Soundkarte betreffend finden, hat aber immerhin S/PDIF-Unterstützung und eine garantierte Spieletauglichkeit in Form einer 8600 GS. Ist mit knapp 1500,- Euro aber auch nicht ganz günstig:
http://www.heise.de/preisvergleich/a270394.html
Hier ein paar mehr Info`s zum V2s.
http://www.cyberport.de/item/7320/1104/0/92898/item.html?VIEW=datasheet

moontear
15.10.2007, 16:36
Danke für die schnelle Antwort.

Mit 5.1 Sound habe ich bisher auch nur die Laptops von Zapto gefunden (z.B. Hier Znote 6224W (http://de.zepto.com/Shop/Notebook.aspx?notebookid=644). Problem nur dass die Laptops nicht so gut verarbeitet sein sollen...

Mein Medion hatte wirklich alles was das Herz begehrt, echt doof dass man jetzt solche Abstriche machen muss nur weil man ein kleineren Bildschirm will und einen schnelleren Prozessor.

Das Asus V2s hat leider auch kein 5.1 Sound (Azalia Audio Chip).
Vielleicht muss ich ja beim 5.1 Sound Abstriche machen... hmhmm

maati
15.10.2007, 16:40
Aktuelle Spiele werden nicht laufen. Die Sims geht sicherlich noch.

Ein Vorschlag wären das Tepto 6224W oder 6324W. Da könntest du das 6-Zellen + 12-Zellen Akku Paket bestellen. Der 6-Zellen Akku dürfte in etwa zwei Stunden liefern, der 12-Zellen Akku entsprechend das Doppelte.
Wenn du beide hast kannst du je nach Bedarf einen davon mitnehmen, der 12-Zellen Akku steht hinten über, was bei 14" aber glaube ich zu verkraften ist.

EDIT: Um die Verarbeitung würde ich mir jetzt nicht so viele Sorgen machen, hab da eigentlich gute Erfahrungen mit Zepto und das getestete 6324W gehört eher zu den Enzelfällen, wenn deines wirklich schlecht verarbeitet wäre, dann kannst du es notfalls zurückschicken.

moontear
15.10.2007, 16:55
Ah super, ich wollte dich gerade nochmal auf die Verarbeitung und den Artikel http://www.notebookjournal.de/tests/245" ansprechen...

Ansonsten bin ich auch eigentlich ganz überzeugt von der Firma Zepto und Dänermark ist auch nicht so weit bei Problemen... Auf jedenfall ein guter Artikel von dir.

Sushi
15.10.2007, 17:08
Schon mal an das aktuelle Vostro 1400 gedacht? Ohne TruLife (Spiegelndes Display) ist da die WXGA Auflösung erhältlich. Zusätzlich ist ein 9 Zellen Akku für einen relativ geringen Aufpreis erhältlich.

Allerdings weis ich jetzt nicht wie es um das Soundsystem besteht, ich glaube hat nur 2.0 Sound. Ob es einen SPDF Anschluss besitzt, müsste man sich einmal auf der Internetseite erkunden oder Herrn Markus Schütz zu Wort kommen lassen.

Wie gesagt, bis auf oder gerade wegen diesen 2 ungeklärten Punkten wäre es jedenfalls einen Blick wert.

winkelman
15.10.2007, 21:26
Schau Dir auch mal das Samsung X22 an. Leider gibt es noch keinen mir bekannten Test. Samsung verspricht aber `ne Menge zu einem vergleichsweise günstigen Preis.
http://notebook.samsung.de/article.asp?artid=F647BD71-9C5A-468C-83B5-7271D2B83AA7
http://www.heise.de/preisvergleich/a280350.html

moontear
16.10.2007, 12:11
Das artet ja in eine wahre Goldgrupe aus hier...

Also der Samsumg sieht schon mal sehr vielversprechend aus, er hat sogar 7.1 Sound über den HDMI Ausgang, auch wenn das unter SPDIF kategorisiert ist, habe ich noch nicht ganz verstanden, glaube nicht dass es ein HDMI--> SPDIF Konverter gibt.

Einen Test zum Samsung habe ich auch nicht gefunden, nur einen Forum Beitrag hier (http://forum.notebookreview.com/showthread.php?t=179070). Aber wie gesagt, er hat schonmal super Extras und sogar ne Dockingstation möglich. Battery Life sieht gut aus (besser als bei den Zepto's) aber nicht so gut wie bei dem:

Dell Vostro 1400. Ein gutes Review findet sich hier (http://www.notebookreview.com/default.asp?newsID=3873). Problem beim Vostro ist dass er wieder nur 2-Channel Sound hat. Ansonsten ist es halt ein Dell mit super Qualität.

Meine Gedanken gehen gerade in die Richtung einen guten Lappy zu kaufen ohne 5.1 Sound und mir dann eine externe Soundkarte (USB) oder aber für PC-Express zu holen - sind dann vielleicht nochmal 130EUR extra aber ich habe meinen Sound.

Was bei den Zepto Laptops gefällt: Sie sehen echt gut aus. Und der Support im Forum ist echt klasse, sobald meine Registrierung dort durch ist werde ich mich dort auch mal erkundigen nach näheren Daten, da es auf der Webseite <-> Spec Sheet unterschiede gibt.

[EDIT] Das Samsung X22 ist ein geiles Notebook im Sinne von Ausstattung (ein wenig teuer) aber hat ebenfalls nur eine 2-Kanal Soundkarte (Intel HD compliant CODEC, ALC262) nenene :)

jseb
14.12.2007, 17:08
Bitte schön, hier ist der Test des Samsung X22-PRO T001 - T7500 Boyar . Leider ziemlich dunkel das Teil, nix für draußen.

Test: Samsung X22-PRO T001 - T7500 Boyar
http://www.notebookjournal.de/tests/337

Grüße, Sebastian

ay-caramba
14.12.2007, 17:34
Was die Soundkarte angeht, so evtl. ist evtl. eine externe Audigy besser.
Dann kannst Du Dich beim Kauf zumindest auf andere Dinge konzentrieren...

EDIT: Jup gerade gelesen *g*, dass Du es sowieso vor hast...
100% agree daher :)

Naja mag jetzt merkwürdig klingen, aber mit einer NVS140 ist man vllt. auch gut beraten:
T61, 6 Zellen (http://geizhals.at/eu/a258768.html)

In 1 oder 2 Wochen kann ich darüber berichten, wie gut sich eine NVS135 zum Spielen eignet.

Was den Support und die Verarbeitung angeht, so braucht man bei einem T61 nichts hinzuzufügen.

Für 1090,- EUR inkl. MwST gibt es aber auch schon ein Dell Latitude D630 mit NVS135 und T7250, 2048MB RAM... etc, aber Mono-Lautsprecher...

moontear
14.12.2007, 18:16
Ich danke ALLEN für die rege Beteiligung!

Ich habe mich letztendlich für einen Dell Vostro 1400 entschieden. Der Service, die Qualität und nichts vorinstalliert hat mich dann doch überzeugt.

Soundkarte habt ihr auch völlig recht, einfach eine externe per USB kaufen und gut ist.

Der Test des X22 erreichte mich leider ein wenig zu spät (Vostro wird nächste Woche bei mir sein), aber wie du schreibst, leider ein dunkles Display und das ist echt nicht gut.

MFG
Dennis