PDA

Vollständige Version anzeigen : Vista: Schriftgröße anpassen


TopDog
24.10.2007, 10:51
Hallo,

Vista bietet doch die Möglichkeit die Schriftgröße der Windowsoberfläche und auch von anderen Anwendungen anzupassen. Wirkt sich das dann auf alle Programme aus oder gibts da mit bestimmten Programmen Probleme?
Denn dann könnte man doch bei einem Display mit 1900*1200er Auflösung einfach die Schriftgröße erhöhen und hätte das Problem der schwer leserlichen Texte gelöst. Wo ist daran der Haken? :confused:

MfG,
TopDog

Tobi1982
24.10.2007, 12:12
Die Frage würde mich auch mal interessieren. Unter XP scheint die Vergrößerung der Schrift ja nicht so 100% glatt zu laufen, unter Vista soll's wohl besser sein.
Ich bezweifle allerdings auch, dass dann auch sämtliche Schrift in Anwendungen größer dargestellt wird und das überall gut aussieht.

Wäre für mich leider ein Ausschlusskriterium für ein so hochauflösendes Display, weil mir da die Schrift auf Dauer einfach zu klein wäre, wenn man nicht ewig nah vor dem Display sitzen will.

Gruß
Tobi

TopDog
25.10.2007, 11:23
Also ich hab im Internet gefunden, daß einige Webseiten, v.a. CSS basierte, nicht mehr richtig angezeigt werden.
Das steht hier: http://itsvista.com/2007/01/itsvista-tip-29-use-vistas-dpi-support-to-scale-your-user-interface/
Im Mediamarkt hatte ich mir die DPI-Anpassung mal von einem Verkäufer auf einem Sony-Notebook mit 1900er Auflösung zeigen lassen, er meinte, daß die Schrift in allen Anwendungen größer wäre. So richtig kompetent wirkte er aber nicht, deshalb stelle ich diese Aussage mal in Frage, denn ich kann mir schon vorstellen, daß es bei einigen Programmen Probleme geben könnte. Nur ausprobieren kann ich das ja im Mediamarkt auch nicht alles.

Aber hier gibts doch bestimmt ein paar Vista-User, welche die DPI-Anpassung schon probiert haben und uns helfen können! :)

MfG,
TopDog

Hackman84
25.10.2007, 11:40
Also ich habe Anfangs mal im Firefox die Schrifgröße erhöht, ob das die gleichen Effekte wie bei Vista hat weiss ich nicht. Bei mir hat das jedefalls zu einem meiner Meinung nach komischen Aussehen von Homepages geführt. Die Schrift ist einfach nicht mehr passend zum restlichen Layout der Seite und alles sieht nicht mehr so schön proportional aus. Manchmal hat es sogar zu Zeilenumbrüchen geführt da die neue Schriftgröße den Seitenrand "gesprengt" hat. Inzwischen habe ich mich an meine Auflösung auf normaler Schriftgröße gewöhnt und bin mehr als zufrieden damit.

maCBook
25.10.2007, 13:33
Vergesst diese dpi vergrößerung oder vergrößerung der Schirft in Browsern via Strg + Scrollrad.
Die Vista eigene Vergrößerung wirkt nur gut bei Vista Programmen. Alles andere ist nur bis zu einem bestimmten grad noch ok, wenn überhaupt.
Die Browser vergrößerung bringt ebenfallls große Probleme und die Vista dpi einstellung hat in Browser Fenstern eh keine Auswirkung!

Grade freeware tools machen größtenteils große probleme!

Tobi1982
25.10.2007, 14:17
Also beim IE7 unter XP hab ich auch schon bemerkt, dass das nicht das Gelbe vom Ei ist, wenn man die Schrift vergrößert. Zum Teil verschieben sich die bilder nicht richtig, Abstände zwischen den Buchstaben passen nicht mehr etc.

Ich kann mir das nur irgendwie nicht vorstellen, dass Leute mit hochauflösenden Displays (1920x1200 für 17" oder 1680x1050 für 15") da ernsthaft den ganzen Tag dran arbeiten können, ohne Augenschmaerzen zu bekommen oder mit der Nase am Display zu kleben. Ich finde die Schrift da schon recht klein.

Gruß
Tobi

TopDog
26.10.2007, 21:41
Ich kann mir das nur irgendwie nicht vorstellen, dass Leute mit hochauflösenden Displays (1920x1200 für 17" oder 1680x1050 für 15") da ernsthaft den ganzen Tag dran arbeiten können, ohne Augenschmaerzen zu bekommen oder mit der Nase am Display zu kleben. Ich finde die Schrift da schon recht klein.

Genau das stelle ich mir auch sehr anstrengend vor.