PDA

Vollständige Version anzeigen : Spezielle Hardwaretreiber für Win XP 64bit?


MFRF
15.11.2007, 08:46
Hallo

Da ich vorhabe mir ein neues Notebook mit Dualcore anzuschaffen,
bin ich auch immer wieder auf Angebote mit 4 GB RAM gestoßen.
Jetzt weiß ich mittlerweile, dass ein normales XP max. knapp 3 GB addressieren
kann und ich deswegen ein 64 bit Betriebssystem benötige, um in den vollen
Genuß der 4 GB RAM zu kommen.
Da ich aber vorerst noch von Vista Abstand nehmen möchte, da es ja offensichtlich
noch immer nicht wirklich rund läuft, dachte ich an ein XP 64bit.
Nun meine Frage hierzu:
In wieweit benötige ich für Hardware (z.B. Grafikkarte, externes Soundmodul,...)
spezielle 64bit-Treiber? Oder läuft das alles mit den herkömmlichen Treibern?

Wäre prima, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.:)
Und danke schon mal im voraus.

Greetz

MFRF

Hackman84
15.11.2007, 08:53
Die Vista 64bit Versionen haben soweit ich weis einen besseren Treiber Support als XP 64bit.
Zumindest hatte ich bis jetzt noch keine Probleme mit meiner Version.

MFRF
15.11.2007, 09:36
Hm...mag ja sein, dass die Sachen alle funktionieren.
Ich habe aber gelesen, dass die Treiber unter Vista fast durchgängig
ein Releasedate von Anfang des Jahres haben und oft die
Performance eines Systems eher ausbremsen.
Daher mein Interesse an dem 64bit XP.;)
Ich will ja hauptsächlich wissen, ob ich für ein 64bit XP andere
Hardwaretreiber benötige als für ein 32bit XP.

Hackman84
15.11.2007, 11:02
Genau das ist es ja, für XP 64bit ist der Support viel schlechter und da wird sich auch nichts mehr dran ändern da Vista 6bit da jetzt eben Vorrang hat. Und das Releasedate der Treiber ist ja von NB zu NB unterschiedlich. Die einzigen Treiber die wichtig sind wenn es um (Spiele)Performance geht sind die Grafikkartentreiber und da ist die Situation unter 32 oder 64 bit fast die gleiche.

ay-caramba
16.11.2007, 02:02
In wieweit benötige ich für Hardware (z.B. Grafikkarte, externes Soundmodul,...)
spezielle 64bit-Treiber? Oder läuft das alles mit den herkömmlichen Treibern?

Um deine Frage zu beantworten:
Für ein 64-Bit-Windows benötigst du 64-Bit-Treiber.
32-Bit-Treiber für HW auf 64-Bit-Windows ist nicht möglich.

Im Gegensatz zu Anwendungen, siehe WOW64 - (Windows on Windows64) oder Mixed-Mode.
WOW64 ist nicht für Treiber konzipiert worden.

Auf den Microsoft Pages stehen Infos dazu.

Bezüglich NVIDIA GPU-Treiber für XP-64 würde ich hierauf ein Blick werfen:
laptopvideo2go.com (http://www.laptopvideo2go.com/forum/index.php?showforum=66)

Aber es ist wohl mehr ein "herumexperimentieren"...

mfg

MFRF
16.11.2007, 08:07
Ah, vielen Dank für die Beantwortung meiner ursprünglichen Frage:)
Das hilft mir auf jeden Fall weiter.
Letztendlich kann man wohl einfach nur den Aufwand gegen den Nutzen rechnen.
@ ay-caramba:
Wenn Du die Wahl hättest, würdest Du dann eher ein XP 64bit oder ein Vista 64bit nehmen?

Greetz

MFRF

ay-caramba
16.11.2007, 18:48
Wenn ich ohnehin "herumfrickeln" muss, dann würde ich des auch eher auf einem WinXP-64 tun, weil ich ebenfalls "wenig" von Vista halte (habe es 3 Monate "getestet", daher die Meinung).
Vllt. hat man mit Intel-HW (inkl. Wlan-Modul von Intel) und einer Nvidia-Grafikkarte die grössten Chancen (Vermutung).

Stutzig macht mich nur, dass Microsoft keine Angaben zu den Lebenszyklus von Windows XP Pro x64 macht.

Ich würde mich aber dahingehend nochmal in Foren umschauen.

Ansonsten hast Du die Chance Windows XP Pro x64 vorab zu testen (mit vorab Registrierung, weitere Infos sollten per eMail kommen):
http://www.microsoft.com/windowsxp/64bit/facts/trial.mspx
(Ich hoffe die Aktion ist noch aktuell)

Was den Life-Cycle der Windows Produkte angeht, so gibt es auch hier eine entsprechende Seite:
http://support.microsoft.com/gp/lifepolicy

Hier etwas expliziter:
http://support.microsoft.com/gp/lifeselectindex

mfg

Hackman84
16.11.2007, 20:19
Hm was heißt den eigentlich herumfrickeln bei Vista 64bit? Also ich hatte bis jetzt noch keine großen Probleme Programme oder ähnliches zum laufen zu bringen. Die übliche Software/Hardware hat inzwischen Vista 64bit Support. Nur bei meiner UMTS Karte musste ich warten bis Vodafone die nächste Generation rausbringt.
Zudem war der Support von XP 64bit nie gut und das wird sich jetzt auch nicht mehr ändern, wohingegen Vista einen immer besseren Support hat.
Aber am besten schaust du ob für dein NB überhaupt XP 64bit Treiber verfügbar sind.
Da XP 64bit nie für die breite Masse war gibt es oft nur XP 32bit Treiber.

ay-caramba
17.11.2007, 00:11
Vllt. hat Hackman84 Recht.

Das zeigt sich zumindest in der Tatsache, dass Notebooks mit Vista 64-Bit Versionen sogar von den "Großen", wie HP verkauft werden, siehe HP 6715b und ich soetwas bislang zum ersten mal seit Vista sehe.

Aber es zeigt sich genauso an einigen Bsp., wie eben dem HP, dass Vista doch noch Probleme bereitet und/oder Kunden auf XP bestehen, weswegen HP diverse Modelle mit Vista oder XP als Alternative verkauft, mal unabhängig von 64-Bit betrachtet.
Ich kann Dich gut verstehen.

Wenn Du die Gelegenheit hast die WinXP-64 Trial auf einen Notebook mit entsprechender HW auszuprobieren, würde ich es tun.

In dem Fall Probieren über Studieren ?! :(

MFRF
19.11.2007, 08:06
Naja, ich denke über dieses Thema werden sich weiterhin die
Meinungen spalten. Wer weiß was das SP1 für Vista bringt.
Evtl. sind ja die meißten Anfangsprobleme damit behoben.
Wobei ich solches immer erst glaube, wenn ich es selbst sehe...
Für mich steht halt ganz klar die Performance beim Spielen im Vordergrund.
Multimediale Anwendungen kommen direkt danach.
Und da ist mir ein gut funktionierendes DX9 unter XP lieber als ein
von Spieleentwicklern noch kaum supportetes DX10 unter Vista.
Man muß sich wohl fragen warum die da nicht rangehen. ;)
Und wenn man noch bedenkt, dass die Entwicklung derzeit auf eine
neue DX 10.1 geht mit neuer Hardwareschnittstelle....

Was das "Mitziehen" großer Notebookfirmen angeht.
Letztendlich kann es sich doch keiner leisten Vista nicht anzubieten
wenn er von der Hardware (sprich Grafikkarten) her auf aktuellem Standard bleiben will.

Naja, wie dem auch sei.
Ich werde auf jeden Fall mal ausgiebig die Links durchforsten.
Vielen Dank dafür auf jeden Fall schon mal :)

Greetz