PDA

Vollständige Version anzeigen : Kaufberatung 17 Zoll Notebook max 1400 € (hauptsächlich für Spiele)


Arthur
17.11.2007, 13:19
Hallo,

Weihnachten steht an und ich dachte mir, dass ich mir selber ein Notebook schenke. :)
Ich werde mit dem Notebook hauptsächlich spielen.

Deswegen wären meine Anforderungen:

- max. 1400€ (oberste Schmerzgrenze)

- 17 Zoll mit max. 1440 Auflösung, auf HD kann ich gerne verzichten. Dafür hab ich einen Fernseher. Ausserdem habe ich gehört, dass Notebooks entweder skalieren oder die Spieleauflösung auf die native Auflösung strecken (was dann natürlich pixelig aussieht). Ist das richtig?

- mind. 2,0 GHz Core 2 Duo. So wie ich das mitgekriegt habe, sind Intel CPUs schneller als AMD CPUs. Weiss jemand wie das Preis/Leistungsverhältnis von AMD CPUs aussieht? Ab welcher Taktfrequenz kann man bei einer AMD CPU mit der Leistung eines 2,0 GHz Core 2 Duo rechnen?

- Zu der Grafik: Ich hab hier irgendwo gelesen, dass im MOment nur ATI vor hat regelmäßig Treiber für die mobilen Grafikchips rauszubringen. Also wäre eine ATI Karte wünschenswert (da das NB für Spiele sein soll also mind. 2600 HD).

- wünschenswert wäre ein eingebauter Subwoofer und Unterstützung für 5.1 (natürlich mit Anschluß externer Boxen :) ).



Ich habe bisher nur dieses Notebook gefunden, leider aber keinen Test, oder eine Aussage wie es verarbeitet ist, oder bei Spielen abschneidet. Was haltet ihr davon?

http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/toshiba_satellite_pro_p200160_business_riese

Habt ihr noch andere Vorschläge?

Ich würde mich freuen wenn ihr mir antworten würdet. :)

Viele Grüße,


Arthur

Virtulo
17.11.2007, 14:54
Sorry wenn du ein 17" Notebook zum Spielen suchst, musst du ca. 300 Euro mehr ausgeben als deine obere Schmerzgrenze. Die Nvidia Grafikkarten sind regelmässig schneller als entsprechende ATI Karten und deshalb auch etwas teurer.

Für deinen Preis bekommst du ein 15,4" Notebook das für Spiele eine ausreichende Geschwindigkeit bereitstellt. Wie bekannt habe ich ja selber das C90 von Asus das aus meiner Sicht einen sehr guten Gegenwert fürs Geld bietet (kostet sogar 100 Euro weniger als dein Grenzpreis)

Das von dir gewählte Toshiba hat 3 Nachteile:

1. Prozessor ist etwas langsam (2 GHz)

2. Die Grafikkarte 256 MB DDR2 RAM

3. Festplatte nur 4.200 Umin

Damit kannst du gut arbeiten oder surfen. Neuere Spiele haben da etwas mehr Hardwarehunger als ihm dieses Gerät anbietet. Wenn Toshiba nimm die Variante mit 2,4 Ghz und 8700 GT Nvidia. Aber wie gesagt da legst du eben nch ein paar Hunderter drauf.

ay-caramba
17.11.2007, 15:18
Schau Dir mal das mySN M570RU an.
http://www.mysn.eu/


Wenn Du auf Software (auch OS), Bluetooth, Webcam und TV-Karte verzichtest,
kommst Du mit der Konfiguration:
17'' Non-Glare(1440*900), T7250, 2048MB RAM, 120GB (5400 U/min), NWLan, Geforce 8700M GT
auf 1399,- EUR.

Für 40,- EUR mehr mit T7500.

Evtl. dann auch mal bei Nexoc den Preis für die Konfiguration eines Osiris E705II anfragen.
http://www.nexoc.de/


Testberichte: http://www.notebookjournal.de/tests/300

mfg

oBi
17.11.2007, 17:05
..Demnächst kommt ne günstige alternative zu den meist doch teuren 17" Gamern... ;)

Dass HP Pavilion dv9580eg
http://www.notebookjournal.de/tests/359

war vor kurzem im Test mit einer 8600M GS...
doch kommt demnächst wahrscheinlich mit ner 8600M GT raus, was für gute Gamingleistung sorgt...

http://www.notebookjournal.de/storage/show/image/image472f27d0888b2_text

Arthur
18.11.2007, 20:26
Schonmal vielen Dank für eure Antworten!

@Virtulo

Hmm, also sollte ich tiefer in die Tasche greifen (autsch)? Na gut, die 1800 sollten auch nochtgehen... es gibt ja bald Weihnachtsgeld. :)

@ay-caramba

Das Notebook klingt sehr gut, jedoch hab über mysn noch nicht viel gehört, die Notebooks scheinen zwar gut verarbeitet zu sein, jedoch finde ich nirgendwo Aussagen zum Service.
Hat da jemand Erfahrungen?
Der Thread den ich dazu gefunden habe, ist leider nicht sehr informativ:
http://www.notebookjournal.de/forum/showthread.php?t=4069&highlight=Schenker


Ich bin im Moment ein wenig unentschlossen, ob ich ein Notebook kaufen, oder noch warten soll. im Dezember kommt ja (angeblich) die 8800. Meint ihr Notebooks mit 8700 bzw. 8600 SLI werden zu dem Zeitpunkt im Preis fallen?

Noch eine Frage hätte ich! Sollte ich mich entschliessen mehr für das Notebook auszugeben, sollte ich da eher zu einem mit einer 8700m GT oder mit 2x8600m GT (also SLI) greifen? Ich finde nirgendwo einen Benchmarks in dem diese Karten verglichen werden!

ay-caramba
18.11.2007, 20:56
Noch eine Frage hätte ich! Sollte ich mich entschliessen mehr für das Notebook auszugeben, sollte ich da eher zu einem mit einer 8700m GT oder mit 2x8600m GT (also SLI) greifen?

Wenn Du Dich noch etwas geduldest, dann gibt es bald einen Test zum Toshiba Satellite X200-21X mit 2 * 8600M GT im SLI:

Toshiba Satellite X200-21X Preview (http://www.notebookjournal.de/tests/373)

Da wird sich auch sicher zeigen, wie gut es sich zum X200 mit 8700M GT schlägt:

Toshiba Satellite X200-203 (http://www.notebookjournal.de/tests/260)

BTW: Es gab vor einer Weile ein Satego X200 im Mediamarkt für 1500€ mit 8700M GT und soweit ich mich nicht irre einer Auflösung von 1440*900.
Vllt. findest Du es noch irgendwo in deiner Umgebung.

Ich bin im Moment ein wenig unentschlossen, ob ich ein Notebook kaufen, oder noch warten soll. im Dezember kommt ja (angeblich) die 8800. Meint ihr Notebooks mit 8700 bzw. 8600 SLI werden zu dem Zeitpunkt im Preis fallen?

Zum Weihnachtsgeschäfts seh ich eher schwarz. Wird wohl etwas dauern, vllt. einige Monate.
Aber ich bin kein Hellseher und Irren ist menschlich :)

mfg

Arthur
22.11.2007, 13:29
Nochmal vielen Dank für die Antworten!

@ay-caramba

Auf deinen Hinweis hin, hab ich mir nun ein Toshiba Satellite X200-21X im Mediamarkt gekauft (Geduld ist eine Tugend, die ich nicht habe :-) ). Mal so nebenbei:
Der Einkauf war ein Erlebnis! :-) Hab mir den Spaß gemacht mich beraten zu lassen. Als Gamingnotebook wurde mir ein NB mit einer 8400er vorgeschlagen. Neija, Beratung im Media Markt eben.

Ich hab zu dem Notebook noch eine 60€ NB Tasche bekommen (kostenlos). Also kann man das NB durchaus auch günstiger als für 1799 € bekommen.



Jetzt mal zu dem Notebook:
Nachdem ich alle unwichtigen Vista-Dienste deaktiviert habe (Aero auf Klassik gestellt, Dienste wie Druckwarteschlange deaktiviert, vorinstallierte, für mich unwichtige Software deinstalliert etc. pp) und den original Nvidia-Treiber (169.09 hier klicken (http://www.laptopvideo2go.com/drivers/vista)) installiert habe, bekomme ich:

3dMark06 ~7300 Punkte
Aquamark ~110000

Und die UT3 Demo läuft in 1440*900, mit allen Details auf der Stufe "5", sehr flüssig mit 40-60 Frames. Selbst bei grösseren Gefechten

CoD 4 habe ich auch ausprobiert, alle Details (ohne AA)sind in 1440*900 aktiviert und voll aufgedreht. Leider weiss ich nicht, wie ich dort die Frames anzeigen lassen kann. Das Spiel läuft aber, rein nach meinem subjektiven Empfinden, sehr flüssig.



Das Notebook selber wird m.E. nie einen Schönheitspreis gewinnen, vor allem der weinrot/schwarze Notebookdeckel ist schon sehr gewöhnungsbedürftig. Von der Leistung bin ich aber sehr zufrieden und mehr kann man sich ja nicht von einem Gamingnotebook auch kaum wünschen oder? ;-)

ay-caramba
22.11.2007, 16:43
3dMark06 ~7300 Punkte
Aquamark ~110000

Welche Auflösung ?
Denke die Testwerte wurden beim X200-203 bei einer Auflösung von 1680 x 1050 gemacht.

Ansonsten hättest Du das X200-203 schon "im Sack" :)

Das Notebook selber wird m.E. nie einen Schönheitspreis gewinnen, vor allem der weinrot/schwarze Notebookdeckel ist schon sehr gewöhnungsbedürftig.

Ja, aber aufgrund des "klobigen" Designs ergeben sich wohl Vorteile in der Ergonomie.
Beim X200-203 ist daher alles im "grünen" Bereich. Was natürl. der Lautstärke zu Gute kommt.
Was passiert, wenn man versucht Gaming-Hardware in ein kleineres oder schmaleres Book zu stecken, sieht man ja beim G1S oder C90S.

Ansonsten geniesst Du wohl die Vorteile der "reichhaltigen Ausstattung" und des Harman-Kardon Sound-Systems.

Wenn Du zufrieden bist, ist ja alles gut :)

Arthur
22.11.2007, 18:40
Welche Auflösung ?
Denke die Testwerte wurden beim X200-203 bei einer Auflösung von 1680 x 1050 gemacht.

Ansonsten hättest Du das X200-203 schon "im Sack" :)



Ja, aber aufgrund des "klobigen" Designs ergeben sich wohl Vorteile in der Ergonomie.
Beim X200-203 ist daher alles im "grünen" Bereich. Was natürl. der Lautstärke zu Gute kommt.
Was passiert, wenn man versucht Gaming-Hardware in ein kleineres oder schmaleres Book zu stecken, sieht man ja beim G1S oder C90S.

Ansonsten geniesst Du wohl die Vorteile der "reichhaltigen Ausstattung" und des Harman-Kardon Sound-Systems.

Wenn Du zufrieden bist, ist ja alles gut :)

Ich hab die Standardeinstellungen im 3DMark, sowie im Aquamark genommen. Was anderes kann ich in der "Free" Version gar nicht auswählen. Ich denke aber nicht, dass in der 1680er getestet wurde, mein Notebook unterstützt die Auflösung, wie viele andere Gamernotebooks, gar nicht.

Mir scheint es, als wäre die Bauhöhe noch einmal erhöht worden. Was aber nicht stört, da man ein 17 Zoll DTR nicht wirklich Mobil einsetzen kann. Es wirkt ein wenig klobig, aber darüber kann ich hinwegsehen. ;)
Während des Arbeitens hört man den Lüfter als nicht unangenehmes gleichbleibendes Rauschen. Beim Spielen wird er m.E. nicht signifikant lauter, das könnte aber natürlich auch an den Sounds im Spiel liegen, die den Lüfter übertönen. ;)

Ohja das Sound-System ist nett, da hast du recht. Leider scheint mir der Subwoofer etwas schwach zu sein. Ich nehme zwar einen Bass wahr, aber es könnte durchaus mehr sein. Muss mal schauen, ob ich da nicht irgendwas in den Optionen finde.

ay-caramba
22.11.2007, 21:58
Ich hab die Standardeinstellungen im 3DMark, sowie im Aquamark genommen. Was anderes kann ich in der "Free" Version gar nicht auswählen. Ich denke aber nicht, dass in der 1680er getestet wurde, mein Notebook unterstützt die Auflösung, wie viele andere Gamernotebooks, gar nicht.

Doch, das X200-203 hat ein WSXGA+ Display mit 1680x1050.

Das X200-21X sollte eigentl. auch WSXGA+ haben:
http://de.computers.toshiba-europe.com/cgi-bin/ToshibaCSG/jsp/productPage.do?service=DE&PRODUCT_ID=138200&toshibaShop=false

Daher wundert das jetzt etwas.
Wahrscheinl. ist es wieder ein Sondermodell von Mediamarkt...
Würde daher auch zumindest teilweise den Preis erklären.

Umso besser, wolltest ja ein WXGA+ (1440x900) Display.
Natürlich erreicht man mit einer niedrigeren Auflösung auch bessere Performance.