PDA

Vollständige Version anzeigen : KCSmobile premium+ (8600GT) oder Dell Inspiron 1520?


blackhawk88
20.11.2007, 14:56
Ich habe von mir zu weihnachten einen neuen laptop zu holen... und zwar einen der sowohl einiges am cpu leisten kann für ein paar audio producer programme, als auch einen notebook der neue spiele wie moh airborne fear und unter umständen auch mal crysis (vllt nich auf vollen details und so) zum ordentlichen laufen bringt...

durch das notebookjournal bin ich dann ertsma auf denn dell inspiron 1520 gekommen:

bei dell komm ich mit
2,2 ghz t7500
2gig ram
15,4" Breitbild WXGA+ (1440 x 900) TFT-Display mit TrueLife™
nVidia® GeForce™ Go 8600M GT mit 256 MB dediziertem DDR2-Grafikspeicher
250 gig festplatte
bluetooth

auf 1150

da aber dell ja ständig rabattaktionen hat und ich adac mitglied bin geht da noch son hunni ab vom preis denk ich mal....

ich würd auch gerne auf 4 gigs ram erhöhen aber dell isses 300 eus mehr wert da zwei steinchen mehr reinzupflanzen und ein kollege vom technik forum hat gesagt dass ich dann ne 64bit version von vista bräuchte.... (könnte ich dell bitten mir die 64 bit reinzusetzen und dann privat 2 steinchen reinpflanzen???)


der andere notebook ist ein kcsmobile.... keine ahnung was das für ne firma ist...

http://www.derkiebel.de/shop/kategorie/systeme.php?sysid=2762&sessionid=59bdcaf361299375d4dc0bf10d71e8f3

da komm ich mit

2,2 ghz t7500
4 gig ram
250g sata
1280x800 wxga display
ner 8600m gt mit 512 ddr3 ram (!!!) aber ohne shared ram
bluetooth
fingerabdruckscanner (sweet!)
und ner vista 64bit (kann man auch anfordern auch wenns in der auswahl im link nich steht)

auf knapp 1300

hab bei der seite mal die benchmark tests angefordert und habe folgendes bekommen:

Hallo,
anbei die Werte unter Vista:

Prozessor: 5.1*
Speicher 4.8
Grafik: 4.6
Grafik Spiele: 5.2
Festplatte: 4.8

3DMark2006 Score: 3600 Punkte*

(* ist mit einem T7500 getestet)



SOOOO....

frage.... lohnt es sich nun den dell zu holen und dann selbst aufzutunen.... weil is besseres display und w*****einlich besserer kundenservice... oder sollte ich zum notebook mit der ddr3 graka greifen, ich mein die winsat werte scheinen ja gut zu sein oder?.... naja schreibt mir etwas dass mir die entscheidung leichter macht


danke


andreas

ay-caramba
20.11.2007, 23:38
oder sollte ich zum notebook mit der ddr3 graka greifen

Ist dies sicher ?
Ich meine, kann man darauf vertrauen, dass es GDDR3 ist ?
Ich habe bislang noch keine 8600M GT mit 512MB GDDR3 VRAM gesehen.
Es wäre vllt. auch gut zu wissen, wie die Karte denn getaktet ist.

Das Asus G2S oder G1S haben z.B. beide einen VRAM von 256MB GDDR3.

Ich kann mich natürl. auch irren.

blackhawk88
21.11.2007, 00:05
also diesen kiebel.de shop gibts auch bei ebay und da steht bei details folgendes zur graka:

Mit dem NVIDIA GeForce 8600M Grafikprozessor ist auch Ihr Notebook bereit für die neuesten Spiele, für Filmvergnügen in Kinoqualität und für perfektes Microsoft Windows Vista.

Die Unterstützung für Microsoft DirectX 10, Shader Model 4.0 und HDR-Beleuchtung (High Dynamic-Range Lighting) der GeForce 8600M Grafikprozessoren setzt neue Maßstäbe selbst bei den anspruchsvollsten neuen Spielen und Anwendungen. Ob Echtzeitbearbeitung von Digitalfotos oder ultrarealistisches Gaming: Jetzt ist alles möglich, auch auf schlanken und leichten Notebooks. Außerdem sind alle GeForce 8 Grafikprozessoren für Windows Vista ausgelegt. So können Sie sicher sein, dass Ihnen Ihr Notebook noch lange Freude machen wird.

• GPU: nVidia GeForce 8600M GT
• Engine-Takt: 475 MHz
• Speicher: 512 MB DDR3-RAM
• Sp.-Takt: 700 MHz
• Stream CPU: 32

Chipset Features:
• CineFX 3.0 Shading Architecture
• 64-Bit Texture Filtering and Blending
• Intellisample 3.0 Technology
• UltraShadow II Technology
• Advanced Video and Display Functionality
• Pure Video
• Unterstützung für: DirectX 10



also geh ich mal davon aus dass es wahr ist....
was meint ihr?

ay-caramba
21.11.2007, 00:31
BTW: In den MacBook Pro sind auch 8600M GT mit 128MB oder 256MB GDDR3 VRAM - Karten verbaut.

Ich würde daher nochmal direkt anfragen...

Ansonsten lass Dir den Hersteller des Barebones und die genaue Bezeichnung geben (Clevo, Compal...), dann liesse es sich sicher auch selbst herausfinden.

Update: Es scheint sich dabei um ein FL90 von Compal zu handeln.
Laut Spezifikation ist es eine 8600M GT mit 512MB GDDR2 VRAM.
http://www.compal.com/Product/Html/notebook/IFL90.htm

Etwas googlen oder selber direkt bei kiebel.de nachfragen hilft sicher weiter.
Ich kann mich irren, denn das Gehäuse kam mir zwar bekannt vor, aber scheint doch von den Details (wie eckiger Power-Knopf) her etwas anders auszuschauen.
Vllt. gibt es ja unterschiedl. Varianten.

http://www.notebookcheck.com/Test-Compal-FL90-Notebook.5113.0.html

blackhawk88
21.11.2007, 07:29
glaube kaum dass es der compal ist... habe aber mal nachgefragt... poste die antwort dann wenn ich sie habe

der compal hat ein ganz anderes mainboard als der von kiebel(NB Intel 965PM+ICH8M 8600GT)

Narf
21.11.2007, 09:41
Scheint irgendwie die gleiche Kiste wie bei Notebookguru zu sein.

http://www.notebook.de/fujitsu-siemens-celsius-h240-serie-g-439/

Dort wird er als FL90 bezeichnet. Und der Grafikspeicher als DDR2 angegeben.

ay-caramba
21.11.2007, 15:46
glaube kaum dass es der compal ist... habe aber mal nachgefragt... poste die antwort dann wenn ich sie habe

der compal hat ein ganz anderes mainboard als der von kiebel(NB Intel 965PM+ICH8M 8600GT)

Wie kommst Du jetzt darauf ?
Beide haben ein PM965.

Scheint irgendwie die gleiche Kiste wie bei Notebookguru zu sein.

Meinst diesen Link, oder ?
http://www.notebooks-dresden.de/product_info.php?pName=guru-fl90-t7800-4gb-geforce-8600gt-extreme-gamer-p-51

blackhawk88
21.11.2007, 16:22
hey caramba danke für den link.... ist ja auch ein gutes angebot...

also folgender stand... das guru notebook is ja ganz nice aber diese ddr2 graka gefällt mir von den benchmark test nich so wirklich ( hab da mal beim acer aspire 5920er modell mit 512 ddr2 ram nvidia reingeschaut) und ich hab jetz auch ne antwort von kiebel:


Hallo,
das Barebone ist von Compal und hat normales DDR3, kein VRAM.

Grüße
Ihr Kiebel-Team

Kontaktinformationen:
-------------------------------------
eMail: ebay@kiebel.de
Tel.: 01805 / 999 71 14
(nur 14 Ct./min aus dem dt. Festnetz)

Web.: http://www.kiebel.de
-------------------------------------
Kiebel Computersysteme GmbH
Hanns-Martin-Schleyer-Str. 27
77656 Offenburg

Umsatzsteuer-ID: DE 238555258
Handelsregister: HRB2476 Offenburg
-------------------------------------


> danke für die werte, noch eine weitere frage:

> wie heisst die genaue bezeichnung des barebone notebooks welches
> sie hier anbieten? (Clevo, Compal... ?)

> und sind es wirklich ddr3 vram in der 8600er grafikkarte?

> danke

> schwarz


also das mit den vram war wohl mein fehler hab da was anscheinend nich verstanden aber sieht ja so aus als ob das doch ddr3 wären


so und jetz nochma: compal mit dd3 graka oder doch lieber dell mit 256 ddr2 dafür aber gutem display usw usf...?? hat einer erfahrungen mit barebooks von compal??

ay-caramba
21.11.2007, 16:47
2 Dinge, die mir dazu einfallen.

1.
I.d.R werden alle Compal FL90 Barebones mit derselben 8600M ausgeliefert.
Es würde mich daher sehr wundern, wenn jeder "Hersteller", der diese Barebones bezieht andere Angaben dazu macht.
Habe nochmal die Compal-Seite durchsucht...
Finde keine Karte mit GDDR3...

2.
Gegen eine 8600M GT mit 512MB GDDR3 VRAM spricht die Tatsache, dass es wohl eine Ausnahmeerscheinung wäre, zumindest was meine Erfahrung angeht.


das Barebone ist von Compal und hat normales DDR3, kein VRAM.

Stimmt wohl, aber "umgangssprachlich" habe ich es mir angewöhnt immer VRAM zu sagen (wird wohl noch überall so gehandhabt). :)
Sollte aber zumindest GDDR3, nicht DDR3 heissen.

blackhawk88
22.11.2007, 00:29
ey ich hab zwar in den tests vom acer aspire 5920 gelesen dass die 512 8600 gt nich so schnell sei wie die 256er (warum auch immer) aber ich find dell könnte ja echt mal nen schritt machen und die als auswahl bei dem konfigurator aufstellen.... is ja jetz nich mehr die neuste technologie dass mans nich in nen dell inpiron verbauen könnte....

ist halt das einzigen was mich an dem laptop stört... die graka die in nem jahr schon zu alt für alles sein wird

Narf
22.11.2007, 01:10
Meinst diesen Link, oder ?
http://www.notebooks-dresden.de/product_info.php?pName=guru-fl90-t7800-4gb-geforce-8600gt-extreme-gamer-p-51

Ups, sorry, hatte da doch glatt noch den falschen Link im Zwischenspeicher :D .

Hmm.... aber irgendwie schon ominös. Der Händler oben (derkiebel) schreibt, 8600M GT 512mb mit 700MHz, was dann tatsächlich GDD3 wäre. Das wäre dann aber die einzige mir bekannte 512mb-Karte mit GDDR3. Hmm......

Ich habe diesbezüglich auf Computer Base einen ellenlangen Thread über die 8600M GT Taktraten, Overclocking etc....gefunden.
Interessant fand ich, daß man das Asus G1S mit echtem GDD3 tatsächlich auf 8700M GT-Niveau bringen kann. Aber das ist ein anderes Thema ;)

ay-caramba
22.11.2007, 01:25
Hmm.... aber irgendwie schon ominös. Der Händler oben (derkiebel) schreibt, 8600M GT 512mb mit 700MHz, was dann tatsächlich GDD3 wäre. Das wäre dann aber die einzige mir bekannte 512mb-Karte mit GDDR3. Hmm......

Ich habe diesbezüglich auf Computer Base einen ellenlangen Thread über die 8600M GT Taktraten, Overclocking etc....gefunden.
Interessant fand ich, daß man das Asus G1S mit echtem GDD3 tatsächlich auf 8700M GT-Niveau bringen kann. Aber das ist ein anderes Thema

100% agree.

Wir wollen Dir den Spass nicht vermiesen, aber wir wollen auch nicht, dass Du soviel Geld ausgibst und am Ende im Glauben gelassen wirst ein Notebook mit 8600M GT GDDR3 zu besitzen, obwohl es nicht der Fall ist.

Zudem ist kiebel.de ein "unbekannter" Shop, von dem wenig bekannt ist.

Wie Narf schon sagte, evtl. auch das G1S in Betracht ziehen, wenn deine Priorität in der Performance liegt, so gehst Du hierbei zumindest kein Risiko ein.

Du könntest auch diese Diskussion dem "Kiebel-Team" zu senden.
Evtl. haben Sie einen Fehler gemacht.

Und wenn Dir jdm. "ausgelesene" Werte mit RivaTuner oder sonstwas vorzeigen will, so sind diese, wie sich das schon woanders gezeigt hat falsch.

"Wir" in dem Fall ich, wäre sonst unfair etwas von den anderen zu verlangen, worüber Sie nichts wissen :o