PDA

Vollständige Version anzeigen : Onlinebestellung in den USA - Erfahrungen, Zölle, etc.


Kupferdach
27.11.2007, 09:02
Hallo Gemeinde,

ich trage mich mit dem Gedanken, einen SONY der SZ-Serie online in den USA zu bestellen denn bei dem derzeitigen Euro-Dollar-Kursverhältnis und den generell günstigeren Preisen in den USA kann das z.Z. bis zu 600,- € Ersparnis bringen (ohne Einfuhrzoll nach D).

Hat jemand grundsätzlich Erfahrung mit einem Kauf und einer Lieferung aus den USA nach D? Vermutlich fällt Zoll an. Desweiteren muss man sich ein europäisches Netzteil besorgen (110 V in USA / 220V in D) was ja aber das kleinste Problem sein wird. Fragen über Fragen ...

Bin für jeden Tipp, jeden von Euch sehr dankbar.

Stevorin
27.11.2007, 20:20
Huhu,

keine Erfahrungen persönlich mit Kauf im Ausland, ausser ein paar T-Shirts, wo Nike drauf steht. ;)

Bei Notebooks seh ich nicht nur das Problem mit der Stromversorgung, sondern das Tastaturlayout ist auch auf Ami - Land bezogen. Sprich du findest Tasten an ganz anderer Stelle als bei für DE gefertigten Notebooks. Die nächste Geschichte, die auch komplizierter wird, was ist mit Garantie u. Gewährleistung? Bei Sony in Ami - Land? Oh viel Spaß mit den Versandkosten.

Gruß Stevorin

Herb74
27.11.2007, 22:08
zoll und steuer fällt natürlich an, so ca.20% glaub ich. und in sachen versand/porto musst du auch aufpassen: wenn es nicht zu lange dauern soll, also nicht in ruhe per schiff und 8 wochen warten, dann kann das auch teuer werden.


strom ist kein problem. laptops sind ja eben dafür da, dass man die überall hin mitnehmen kann. dafür wurden die doch erfunden, geschäftsleute, die um die welt reisen, waren ja die ersten "großkunden" in sachen notebooks :D die netzteile passen sich an sich immer an das stromnetz an. steht auch drauf so was wie "100-240V" oder so.

problematisch is halt in der tat tastaur und vor alle gewährleistungsansprüche. da kannst du dann nämlich idR nicht so einfach denn deutschen sony support in anspruch nehmen.

pacmansh
28.11.2007, 00:28
Ich habe mal iPod Speaker von Altec Lansing in Amiland gekauft. Da kamen dann einmal 19% Mehrwertsteuer drauf und dann noch 4,5 oder 5 % Zollgebühr. Die hängt aber wohl von der Art des Gerätes ab.
Ich sollte zuerst glaube ich so 15% extra zahlen (weil ein Radio mit integriert ist) aber dann meinte er "Da steht doch eigentlich drauf dass es nur Boxen sind, oder?" Nachdem ich mit ja geantwortet habe waren wir nur noch bei 5 %.

Aber ich denke inklusive Mehrwertsteuer muss du mindestens 25% draufrechnen.

Die Garantieleistung musste ich dann leider auch noch ausprobieren und es hat ziemlich viel Probleme gemacht. Nach so einigen Telefonaten habe ich es dann doch durchbekommen (sollte mit an den Vertreiber in Deutschland wenden, der sagte mir er macht es auf keinen Fall, weil er kein Geld dafür sieht), musste es aber zurück nach Amerika schicken und die Versandkosten bezahlen, die Sendung zurück war dann aber sehr schnell und umsonst. Gerade bei Notebooks stelle ich es mir aber schon recht teuer vor und so knappe 2 Wochen muss man da sicherlich immer rechnen.