PDA

Vollständige Version anzeigen : suche high-end notebook


seto
29.11.2007, 23:49
hi suche schon seit ner woche auf unendlich vielen seiten ein notebook. hab auch schon viele konfiguratoren ausprobiert weis aber nicht welche marke oder notebook ich nehmen soll. will qualität aber auch etwas für mein geld bekommen.

bin bereit dafür bis 3000€ auszugeben
ich hätte gerne:
17" TFT 1920x1200
CPU: min. Dual Core 2,4GHz besser wäre aber quadcore
Ram: 4GB
GPU: ab Geforce 8800Gt
HDD: min 250GB
würd auch gern ein großes modell nehmen die mit sli und bis zu 3x hdd

hoffe mir kann da wer helfen

seto
29.11.2007, 23:52
meine jetzigen favoriten sind : cyber-system, deviltech,noxec,schenker, nostra

Phoenix1
30.11.2007, 00:45
Schau mal bei Alienware vorbei =)
Ist aber bisher nur eine Grforce 8700 im sli verfügbar

Gruß
Phoenix

seto
30.11.2007, 00:55
danke aber da gibts nur veraltetes zeug z.b.: cpu sind keine aktuellen wie t7700. für das was sie bieten is mir der preis zu hoch

Knisterkalle
30.11.2007, 12:09
Hier mal eine Konfig ich denkedamit biste schon sehr High-End........


mySN D901C 17" Intel Noteb Extreme Gaming
• nVIDIA GeForce 8800M GTX 512MB - AKTION! Razer COPPERHEAD Maus gratis dazu!
• keine 2. Grafikkarte
• Core 2 Quad Q6700 / 2,67GHz 8MB/1066 MHz
• 3072 MB (1x1024, 1x2048) SO-DIMM DDR2 800MHz
• 160 GB mit 7200 U/min S-ATA
• DVD±R/±RW DL (Dual Layer) 8x/8x Multinorm-Brenner
• Intel Wireless WiFi Link 4965AGN
• int. Bluetooth-Modul für D901C
• mySN Basis-Garantie: 24 Monate inkl. Pickup & Return Service - DE




für 3009€


mfg Kalle

ay-caramba
30.11.2007, 13:27
Oder warte ab bis weitere Hersteller eine 8800M anbieten, wie z.B. Dell (wie ich hoffe)...

Desweiteren würde ich nicht unbedingt ein Display mit einer Auflösung von 1920x1200 wählen.
Damit verschenkst Du nur Performance.

Auch wenn Du später "gezwungen" bist die Auflösung doch mal runterzuschrauben, ergibt es dann ein net so schönes skaliertes Bild...

Ihr könnt mich gerne mit Steinen bewerfen, aber ich halte diese ganzen Gaming-Notebooks mit
WUXGA Displays dahingehend für Unsinn und Verschwendung.

Hackman84
30.11.2007, 14:05
@ ay-caramba
Die 8800M wird denke ich fürs erste bei Alienware bleiben sonst hätte man sie mit dem XPS 1530 koppeln können.
Und es gibt eben noch andere Sachen außer Gaming ;)
Da kann das hochauflösende Display dann punkten, habe jetzt schon den 3ten NB mit WUXGA und komme nicht mehr davon weg :D
Abgesehen davon könnte ich mir vorstellen das man mit SLI 8800M außer bei Crysis auf Ultra High nie die Auflösung runterstellen muß in nächster Zeit ;)

@ seto
Wie du an Knisterkalles Beispiel siehts wirst du dich entscheiden müssen ob du SLI Grafik,RAID, Quadcore oder 4gb RAM willst. Alles auf einmal bekommst du nicht in dein Budget. Aber man kann ja auch später upgraden ;)

hotnspicyjohnny
06.12.2007, 17:24
es scheint dir ja sehr stark um den faktor spielen zu gehen,an deiner stelle würde ich dann eher auf eine gute grafikkarte setzen als an einen sehr schnellen prozessor
ich denke die nächste zeit wird es auch noch ein normaler core 2 duo machen
dann kannst für die kostenersparnisse dir ein system mit entweder 2 8700m gt zusammenstellen,oder einer 8800 mit raid 0 verbund

und ich bezweifle sehr stark das die 8800 jemals in einem 15 zoll nb rauskommen wird,dann könntest du das gerät nämlich zeitgleich auch noch zum bügeln benutzen:D

-Funky-
06.12.2007, 17:47
es scheint dir ja sehr stark um den faktor spielen zu gehen,an deiner stelle würde ich dann eher auf eine gute grafikkarte setzen als an einen sehr schnellen prozessor
ich denke die nächste zeit wird es auch noch ein normaler core 2 duo machen
dann kannst für die kostenersparnisse dir ein system mit entweder 2 8700m gt zusammenstellen,oder einer 8800 mit raid 0 verbund

und ich bezweifle sehr stark das die 8800 jemals in einem 15 zoll nb rauskommen wird,dann könntest du das gerät nämlich zeitgleich auch noch zum bügeln benutzen:D

Leider falsch.. Bereits Alienware hat ein 15,4" Notebook mit 8800GTX vorgestellt.
Ich will persönlich nur zu keinem anderen Anbieter, als DELL. Der Vor-Ort-Service ist einfach ein Traum! :)
Hoffentlich verbaut auch Dell noch in ein 15,4" Notebook eine 8800gtx :)

oBi
06.12.2007, 21:05
...dann könntest du das gerät nämlich zeitgleich auch noch zum bügeln benutzen... *lol* :D :D :D

Etwas besseres als eine 8800M GTX wird es erst mal nicht geben... zumindest bis zum kommenden Jahr...

mySN D901C 17" Intel Noteb Extreme Gaming
• nVIDIA GeForce 8800M GTX 512MB - AKTION! Razer COPPERHEAD Maus gratis dazu!
• keine 2. Grafikkarte
• Core 2 Quad Q6700 / 2,67GHz 8MB/1066 MHz
• 3072 MB (1x1024, 1x2048) SO-DIMM DDR2 800MHz
• 160 GB mit 7200 U/min S-ATA
• DVD±R/±RW DL (Dual Layer) 8x/8x Multinorm-Brenner
• Intel Wireless WiFi Link 4965AGN
• int. Bluetooth-Modul für D901C
• mySN Basis-Garantie: 24 Monate inkl. Pickup & Return Service - DE


Die Config ist im Moment mit das Beste was du für dein Geld an Leistung bekommst. Und runteregeln musst du auch nicht viel... Das zeigt der Test vom Cyber System...

Selbst mit ner kleineren CPU (Gengenüber dem Cyber System mit X7900 ) dürftes du eine ähnliche
Spieleleistung erreichen...

hier mal der Spielecheck vom Cyber System..
http://www.notebookjournal.de/tests/375/2


Es gibt im Moment kein Spiel dass du damit nicht mit hohen Details spielen kannst... würde ich mal behaupten :D :o

Stevorin
06.12.2007, 22:01
In dem Zusammenhang würde mich mal die Halbwertzeit von so Notebooks interessieren. Wenn ich für einen Desktoprechner mir Teile kaufe, die in Richtung Highend gehen, kann ich von min. 2 Jahren Ruhe bezogen auf Leistung bei Spielen hoffen. Dann tausch ich je nach Situation, mal irgendwas aus, z.b. Grafikkarte gegen was stärkeres. Wie ist das bei Notebooks, nicht das aufrüsten, das ist schwerlich möglich, wie lange kann man z.b. bei dem Cybersystem oder dem Schenker von ausgehen, das es Spiele in guter bis hoher Qualität darstellt?

Gruß Stevorin

hotnspicyjohnny
06.12.2007, 23:33
@ -funky-
das verblüfft mich Oo wie heissten das ? muss gestehen das ich seit guten zwei wochen mich kaum mehr erkundigt habe,aber das man sone grafikkarte in ein so kleines geräte einbaut is schon extrem;ich meine das ein 17 zoll notebook recht gut mit den wärme emissionen umgehen kann,aber ein 15 zoller sollte da doch schon einfach zu heiss werden für den standart schoss betrieb ;)

aber back to topic,wo ich funky bzgl dell vollkommen zustimme.hab seit knappen 3 wochen mein precision, und bin bis jetzt von der qualität und dem service nicht enttäuscht worden.ich würde mir deswegen eher überlegen vllt etwas an der leistung zu sparen, und dafür ein gerät das mit hoher qualität und langer lebensdauer aufwartet zulegen. nix gegen die tests von notebookjournal,aber wie ein gerät nach zb einem jahr noch funktioniert kann man kaum testen,und gerade dahin hab ich bis jetzt nur gute erfahrungen mit dell gemacht.

wie wärs den zb mit einem xps 1730 ?

-Funky-
07.12.2007, 00:42
@ Johny

so sehe ich das auch. Ich werde die CES und noch bis Februar warten. Ich hoffe bis dahin ist bei Intel eine vernünftige Lieferbarkeit ihrer neuen mobilen CPU's und eben eine 8800gtx wird in einem 15,4" Modell von Dell angeboten. Mich interessiert gerade an der 8800gtx mobile die Möglichkeit, richtig viel Leistung runter zu schrauben und somit den Akku zu verschonen. Und wenn ich die Leistung brauche, aktiviere ich sie.
Wenn als dies nicht der Fall sein sollte, was ich sehr schwer bedauern würde, da ich dann ziemlich enttäuscht wäre, werde ich wohl ein XPS 1530 nehmen und auf viel Leistung verzichten. Aber die Qualität und der Vor-Ort-Service ist einfach ein unheimliches Argument, was für Dell spricht.

Ein XPS 1730 ist mir einfach zu groß. Hab hier meinen 22" TFT stehen. Das reicht mir.
http://www.notebookcheck.com/Newseintrag.54+M5afe86e1626.0.html hier der Link mit dem Alienware.

Aber besser back to Topic, sonst gibs noch Ärger ;)

Achso grad gesehen, sind ja im Highend Notebooksektor. Zepto wird im April ein 17" Notebook mit einer mobilen quadcore cpu und wahrscheinlich einer oder 2(?) 8800gtx rausbringen. O:-) Zepto ist recht günstig und das ist dann Leistung pur oder? ^^

seto
07.12.2007, 03:22
danke für die infos wird meie suche sicher erleichtern

Narf
07.12.2007, 03:40
Nöja, mit 35-37 Watt Verlustleistung (was ich bisher so gelesen habe) sollte so eine 8800M GTX schon in ein 15" passen. Vielleicht nicht in eine Flunder wie das XPS 1530, aber man kann ja nicht alles haben.
Interessant finde ich, daß die 8700M GT von der Verlustleistung ähnlich liegt, es da aber heißt, geht gar nicht im 15"-NB. Diverse Besitzer eines Asus G1S (8600GT mit GDD3) haben aber schon oft genug das Gegenteil bewiesen und die Karte auf 8700M GT-Niveau laufen (und das G1S ist ja eigentlich auch recht schlank). Alles also nur Marketing-/Verkaufsmasche der Hersteller? Und auch die HD2600XT lieg in diesem Bereich und wird in 15" verbaut.

Selbst wenn eine 8800GTX in einem 15" eher suboptimal sein sollte, wäre da immer noch die 8800M GTS, die entsprechend weniger Verlustleistung haben sollte, und selbst die wäre schon ein ordentlicher Fortschritt.

Ich bin gespannt, was da noch so kommt.