PDA

Vollständige Version anzeigen : Gesucht: Eierlegende Wollmilchsau ^^


Tyrion Lannister
06.12.2007, 18:56
Hidiho :)

Weihnachten steht an, und ein Notebook soll her. Vom mittlerweile ausufernden Notebook-Markt überfordert wende ich mich also an eure Hilfe.

Tja, was soll er können? Im Grunde suche ich die eierlegende Wollmilchsau, und weiß leider auch dass ich sie nicht finden werde.

Ich bin Student, darum sind 2 Grundvoraussetzungen schonmal wichtig: Akkulaufzeit und Gewicht. Beides sollte möglichst brauchbar sein, damit ich auch an der Uni und im Zug damit arbeiten kann. Zudem wichtig ist mir eine hohe Connectivity, gute W-Lan und Lan-Fähigkeiten, möglichst Bluetooth, Cardreader, USB Etc. Auch eine eingebaute Webcam wäre sehr sehr fein, das hab ich jetzt schon öfter bei Notebooks gesehen.

Das Display soll 15 Zoll haben, die Festplatte möglichst mindestens 160 Gigabyte, 5400 rdm wären fein. Ram unbedingt 2 GB. DVD-Brenner dürfte eh standard heutzutage sein, oder?

Was Prozessor und Grafik betrifft, hab ich leider sehr wenig Ahnung. Wichtig wäre mir, dass der Rechner auch bei mehreren gleichzeitigen Anwendungen (PDF Lesen, Word schreiben, Internet-Surfen, Musik-Hören, Skype etc.) nicht in die Knie geht. Das Anschauen eines DVD-Films sollte kein Problem darstellen. Neueste Spiele müssen nicht in Super-Duper-Details laufen, aber ganz ungeeignet sollte das Notebook auch nicht sein. Ich spiele gerne mal eine Runde PES (5 ^^), CSS oder GTA. Also ältere Titel. Dürfte bei den wenigstens Notebooks zum Problem werden, oder?

Joa, also da kämen wir auch schon zur Krux der Geschichte, dem preislichen Rahmen. Wie bereits anfangs geschrieben, ich bin ein sehr armer Student. D.h. das Gerät muss möglichst günstig werden. Ich habe mir einen preislichen Rahmen von 700 bis 900€ vorgestellt. Ich hoffe in diesem Segment ein Gerät zu finden, dass die meisten meiner Anforderungen erfüllt (ohne mir dabei unter den Händen wegzuschmelzen oder alle Dezibel-Rekorde zu brechen ^^).

Habe mich natürlich auch ein wenig umgesehen, und mal folgende Modelle herausgesucht:

ASUS X50N-AP118D (http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/asus_x50nap118d_preisknaller) (599€ bei notebooksbilliger.de) - glaube da ist die Grafikkarte ******e? Hat auch kein Betriebssystem dabei. Hab aber selber nur Windows Xp als Recovery-Cd, das is unbrauchbar, oder?
ASUS X51H-AP009C (http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/asus_x51hap009c_preisknaller) - 699
TOSHIBA SATELLITE A210-103 (http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/toshiba_satellite_a210103_) - 849
TOSHIBA SATELLITE A210-130 (http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/toshiba_satellite_a210130) - 749
ASUS X53KA-AP030C (http://geizhals.at/deutschland/a282899.html) - 799
Fujitsu Siemens Amilo Li2727 - Media Markt 699€
Asus X53KE - PC Spezialist 777€


Welche anderen geräte sind empfehlenswert? Wo ist das Preis-Leistungsverhältnis am besten? Bin für jeden Vorschlag sehr dankbar.

Narf
06.12.2007, 20:33
Wie wäre es mit diesem hier?

http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/notebooks/asus/gaming/asus_x53kaap021c_goldedition

Im Großen und Ganzen das selbe wie das von Dir gelistete X53, allerdings mit flotterer CPU, was Dir ja zugute kommt, bei vielen gleichzeitig ausgeführten Programmen. Und liegt preislich auch noch in Deinem Rahmen.

Könntest auch mal bei Dell oder Zepto ein bißchen rumkonfigurieren und schauen, ob da was in Deinem Preisrahmen bei rauskommt. Bei den beiden bekommst Du auch gegen geringen Aufpreis einen dickeren Akku, womit die Laufzeit kein Problem sein dürfte.

Stevorin
06.12.2007, 22:10
Von mir wirste nichts anderes erwartet haben, da du meinen Begriff ja geklaut hast, "eierlegende Wolfsmilchsau". :D

Toshiba A210 Serie, ausreichend schnell, relativ günstig, Grafik nach Wunsch, aber bei deinen Ansprüchen Radeon 2400 min. mit 128 MB eigenen Speicher. Nachteil, du wirst nach ca. 90 min eine Steckdose finden müssen.

Gruß Stevorin

oBi
07.12.2007, 09:49
Das Toshi Satellite A210-14s gibt es ja leider nicht mehr, sonst wäre das ne gute Alternative :(

Es wird aber gemunkelt das toshi was mit ner HD2600XT plant... das nur am Rande :o :o

Interessant wäre für die vielleicht noch das MSI GX610... ist im Moment Preis/Leistungstechnisch nicht schlagbar... hat sogar HDMI, ein tolles mattes Display und bietet eine ordentliche Leistung...

gibt es in einigen Shops für schon für 760 Euro...

http://www.notebookjournal.de/tests/349

http://www.notebookjournal.de/storage/show/image/image471f4d27d72a9_text

Ansonsten kannst du dich auch bei unseren Weihnachtsspecials informieren... was man im Moment für welches Geld bekommt.

Weihnachtstaugliche Officebooks bis 800 Euro http://www.notebookjournal.de/tests/399

und Allrounder von 800 - 1200 Euro http://www.notebookjournal.de/tests/401

Stevorin
07.12.2007, 10:45
Das MSI ist sicher auch eine gute Alternative. Fast hätte ich es auch gekauft damals, insbesondere wegen der Tastatur, du hast vollwertige 103 Tasten mit Nummernblock.

Allerdings gibt es zwar kein S14 mehr, aber noch andere Books der A210er Reihe.
http://geizhals.at/deutschland/?such=Toshiba+A210

Gruß Stevorin

Tyrion Lannister
08.12.2007, 18:14
Erstmal vielen lieben Dank für die Antworten, das ging ja sehr schnell und hat mir viel geholfen.


Ich würde also mal für mich als infragekommend zusammen:

MSI MEGABOOK GX610-TK5326VHP Performance (laut Geizhals 796€)

Toshiba Satellite A210-Reihe

ASUS X53KA-Reihe


Bei letzteren beiden stellt sich natürlich die Frage nach dem genauen Modell.

Bei Toshiba würd ich sagen:
A210-131 (http://geizhals.at/deutschland/a267365.html) - 754€
(Unterschied zum 130 (736€) ist nur Bluetooth und mehr shared Memory, oder?)

oder die teurere Variante A210-103 (http://geizhals.at/deutschland/a273399.html) - 849€
(Unterschied zum 131= schnellerer Prozessor, bessere Graka, größere Festplatte, Webcam?)

Hier dann natürlich die Fragen: hab ich das richtig erfasst, und lohnt sich er Aufpreis? Wo ist das Preis-Leistungsverhältnis besser?


Und dann ist da ja noch das Asus, wo es auch mehrere Editionen gibt.
AP001C (http://geizhals.at/deutschland/a267508.html) - 849€
AP053C (http://geizhals.at/deutschland/a298711.html) - 849€

Wenn ich das richtig verstehe sind beide baugleich, außer das das AP001C 40GB mehr Festplatte und Bluetooth hat?


Also tendieren würde ich insgesamt zum AP001C - für mich als Laien schaut es nach dem besten Preis-Leistungsverhältnis aus. Bitte aber um weitere Kommentare :)

Danke im Voraus!

Stevorin
08.12.2007, 18:57
Aus meiner Sicht halt, eine Webcam, ich bin kein Manager und halte nicht alle paar Stunden eine Skype Videokonferenz ab. Ausserdem mach ich mich im allgemeinen nicht nackig vorm Rechner, um dabei mit anderen mich dann nur zu unterhalten. Fazit ich brauch keine Webcam. Also ein Entscheidungsgrund mir abgenommen.

Grafik, wie du in deinem Eröffnungsposting schriebst, wichtig sind dir ältere Games, kein Crysis in Full Details, also kleine Grafikkarte mit etwas eigenen Speicher.

Also zwei Punkte weniger die du eh nie nutzen würdest. Beim Rest bin ich mir nicht sicher? Zuviel CPU kann man eigentlich nicht haben. Festplatte zu groß gibt es auch nicht. Was biste also als Kompromiss bereit einzugehen?

Gruß Stevorin

Tyrion Lannister
09.12.2007, 00:39
Aus meiner Sicht halt, eine Webcam, ich bin kein Manager und halte nicht alle paar Stunden eine Skype Videokonferenz ab. Ausserdem mach ich mich im allgemeinen nicht nackig vorm Rechner, um dabei mit anderen mich dann nur zu unterhalten. Fazit ich brauch keine Webcam. Also ein Entscheidungsgrund mir abgenommen.
Webcam wäre für mich wie gesagt schon ganz nett. Meine Freundin ist während der Vorlesungszeit von Montag bis Freitag in einer anderen Stadt und Videotelefonie ist da schon schöner als nur Audio.

Grafik, wie du in deinem Eröffnungsposting schriebst, wichtig sind dir ältere Games, kein Crysis in Full Details, also kleine Grafikkarte mit etwas eigenen Speicher.
Stimmt. Aber eine bessere Graka schadet ja nicht. Das Notebook will ich ja dann schon 2-3 Jahre behalten, also je besser desto besser, oder? :o

Also zwei Punkte weniger die du eh nie nutzen würdest. Beim Rest bin ich mir nicht sicher? Zuviel CPU kann man eigentlich nicht haben. Festplatte zu groß gibt es auch nicht. Was biste also als Kompromiss bereit einzugehen?
Naja, da ich ein Notebook nicht jeden Tag kaufe, will ich halt auf jeden Fall preis-leistungsmäßig das beste rausholen. Weiß halt nicht zu beurteilen, ob der Prozessor und Graka einen spürbaren Leistungsunterschied bringen oder ob das nur ne Zahlenspielerei ist :confused: :o Größere Festplatte bei gleicher Umdrehungszahl ist ja eigentlich immer gut.

MSI MEGABOOK GX610-TK5326VHP Performance (http://geizhals.at/deutschland/a264182.html) - 796
ASUS X53KA AP001C (http://geizhals.at/deutschland/a267508.html) - 849
Toshiba Satellite A210-103 (http://geizhals.at/deutschland/a273399.html) - 849

Das Asus und das Toshiba unterscheiden sich in der Austattung kaum. Asus hat den 2,0 Turion statt dem 1,9 bei Toshiba und die Asus-Radeon hat 512 statt 256 MB.
Das MSI hat nur 1,7, nur 160 GB (statt 200 bei Asus und Toshiba) und ne schwächere Grafik. Dafür aber ein besseres (mattes) Display und besseren Akku. Ich würde es Preis-Leistungsmäßig also eigentlich eher schlecht einordnen weil nur 50€ billiger als die beiden anderen :confused: Oder hat das MSI andere Vorteile? Es wäre interessanter wenn es sich nicht in letzter Zeit verteuert hätte. In euren Test steht was 753, aber unter 796 ist es bei Geizhals nicht gelistet.


Also, Stevorin würde mir wohl zu einem Toshiba raten ^^ Gibts noch andere Meinungen? Speziell zum MSI im Vergleich zu den anderen?

oBi
09.12.2007, 16:20
das toshiba hat auch keinen digitalen Videoausgang (wie DVI oder HDMI)... wenn das wichtig ist dann doch eher das ASUS oder MSI..

und wenn du noch ein bisschen warten kannst dann solltest vielleicht doch auf die 2600XT warten.
Muss man sehen wo sich das dann preislich einordnet... gibt es ja preislich schon so um die 850,- Euro bei dem einen oder anderen Anbieter.

Damit hast du dann natürlich noch mal deutlich mehr 3D-Leistung

wir haben übrigens preissuchmaschine bei unserem vergleich benutzt...

Stevorin
10.12.2007, 05:50
Sicher hast du Recht Tyrion, je höher, weiter = besser um in 2-3 Jahren auch noch was davon zu haben. Nur gibt es das im Preisbereich von 700 - 900 Euro halt nicht, bezogen auf alle Hardwaredetails. Persönlich denk ich CPU Power stellt auch ein 1,7 Ghz Dualcore in 2 Jahren noch genug an Power da. Grafikkarten sind da viel schnelllebiger. Obwohl auch da es aktuell etwas langsamer geht. Mehr als 1 Jahr zwischen Desktophighend und nun die 8800M für den Notebooksektor. Speicher ist aktuell halt 2 GB Standart und sollten in 2 Jahren ebenfalls noch reichen. Rest ist wie gesagt Geschmackssache bzw. was dir halt wichtig ist.

Deshalb mein Einwand, such dir den dir am nächsten kommenden Kompromiss aus. So habe ich es gemacht. Nur die Entscheidung die musst du treffen, die kann dir keiner hier abnehmen.

Ein weiterer Punkt den ich dir nicht beantworten kann. Aktuell besitz ich mein erstes Notebook seit 5 Wochen. Ich kann dir nicht sagen, ob meine Entscheidung für das Toshiba auch in 2 Jahren mich noch glücklich macht (ich geh davon aus, das ich dann was neues haben will).

Beispiel, dieses Wochenende war ich auf meiner ersten Lan mit dem Teil und nach ein bisschen rumschauen, steckte das Notebook rund 50% aller dort anwesenden Rechner in die Tasche. Mit dem Rest, schwamm es auf einem Nivea mit, da auch relativ aktuelle Rechner. Ja und es blieben Leute stehen vor meinem Tisch, das machte Spaß. Also so falsch war meine Entscheidung dann wohl nicht.

Deshalb egal wie du dich entscheidest, es wird schon passen, nur Mut.

Gruß Stevorin

Tyrion Lannister
17.12.2007, 00:01
Ich bin nochmal da ^^

hab mich bisher immernoch nicht entschieden, die Tendenz ging zum Asus. Bin aber am überlegen ob ich auf 2600 XT warten soll.

http://geizhals.at/deutschland/a299759.html

Stärkerer Prozessor, bessere Graka, mehr Speicher und billiger als das X53KA und das A210. Kommt halt erst am 2. Januar :o Die Eckdaten klingen nicht schlecht, oder?

RJ07
17.12.2007, 01:52
Hui,

wenn man davon ausgeht, dass die XT deutlich stärker als die normale 2600 wird, dann sollte ich für den Preis vielleicht auch noch ein bisschen warten.


;-)