PDA

Vollständige Version anzeigen : Kaufberatung bis ca.1300€ / Multimedia


muppet123
09.12.2007, 15:19
Hallo,


wie im Titel schon beschrieben, suche ich ein neues Notebook um ca. 1300€!

Es soll mein "altes" ASUS M6n ersetzen, das jetzt schon in die Tage gekommen ist.

Meine Anforderungen:

Internet, Office, Bild / Videobearbeitung und ganz selten mal ein Game (Enemy Territory, Quake Wars)

Akkulaufzeit sollte schon um die 3 Stunden sein.


Ein HD-DVD oder Blu-Ray Laufwerk sollte auch sein! Bin aber kein Fanboy einer bestimmten Fraktion.


Viele Geräte hab ich leider nicht gefunden.

Sony Vaio

http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/notebooks/sony_100/consumer_ar_fe_fz_nserie/sony_vaio_vgnar51j


Toshiba

http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/notebooks/toshiba_aktionen/allrounder_satellite_reihe/toshiba_satellite_pro_a200_mit_2x_22ghz

Acer

http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/notebooks/a_c_e_r/acer_home_notebooks/acer_aspire_5920g702g25hn


Von Asus gibts wohl (noch) nichts mit HighDef Laufwerken, oder? Mein Asus war (ist) nämlich absolut TOP und ich würde Asus gerne treu bleiben!

Für Infos bin ich sehr dankbar!

Gruß Lars

oBi
09.12.2007, 16:47
Wenn man nur von der Leistung ausgeht dann bekommst du bei dem Acer die Meiste für das Geld..

hatten wir vor kurzem übrigens im Test
http://www.notebookjournal.de/tests/355

hat auch ne super ausstattung mit DVB-T Empfänger und Fernbiedung etc.

Widar
09.12.2007, 22:07
Also ich habe ähnliche Anforderungen wie du und habe mich für das Samsung R70 Denet entschieden. Ausschlaggebend war für mich die im Verhältnis zur Leistung sehr hohe Akkulaufzeit (im Office Betrieb erreicht man ohne Wlan die 3 h Stunden locker) und der sehr leise Lüfter, der das Notebook trotzdem noch ausreichend kühlt.

Das Display ist zwar etwas spiegelnd, doch gerade für Multimedia-Anwendungen gut geeignet, da es einfach unglaublich farb und kontrastreich ist. Man hat ein sehr scharfes Bild, was sich bei Bildbearbeitung sehr vorteilhaft erweist.

Hat zwar "nur" eine Geforce 8600GS, spielen kann ich damit trotzdem gut...auch neuere Spiele laufen einigermaßen flüssig.

muppet123
14.12.2007, 13:48
Danke für eure Antworten!

Habe mich eigentlich jetzt auf das Toshiba P200-1Ft eingeschossen!

400 GB Festplatte ist schon net schlecht, leider nur mit 4200rpm!:mad:

Ist das ein großer Nachteil? Vor Allem sollte es halt bei Bild und Videobearbeitung keine Probleme machen.

Außerdem hats HDMI und ein HD-DVD Laufwerk und 5 Filme gibts noch obendrauf!

Spiele tauglich muss eigentlich doch nicht sein, habe ja eh keine Zeit........:rolleyes:

Macht eine gute/bessere Grafikkarte auch einiges bei Bild/Videobearbeitung aus?
Also z.B. eine 8700GT zu einer ATI 2600er?


Edit: Hier noch ein Link zum Laptop:

http://de.computers.toshiba-europe.com/cgi-bin/ToshibaCSG/jsp/productPage.do?service=DE&PRODUCT_ID=138274&toshibaShop=false
Gruß LArs

Widar
14.12.2007, 15:48
Macht eine gute/bessere Grafikkarte auch einiges bei Bild/Videobearbeitung aus?
Also z.B. eine 8700GT zu einer ATI 2600er?
Gruß LArs

Ich denke als normaler Anwender merkst du bei Bild- un Videobearbeitung keinen Unterschied zwischen einer 8700GT und einer HD2600. Bin mir fast sicher, das selbst eine 8600GS genauso so gut mithalten kann. Viel ausschlaggebender dürfte die Größe des Arbeitsspeichers und die Leistung des Prozessors sein. Die Grafikleistung macht sich dann nur bei Spielen an der FPS Zahl bemerkbar, aber bei der Bearbeitung von Bildern und Videos dürftees egal sein, welche du von den oben genannten nimmst - der Speicher ist wichtig!