PDA

Vollständige Version anzeigen : Kaufberatung Allround-Laptop


fredddeh
11.12.2007, 16:39
Guten Tag,
ich bin auf der Suche nach einem modernen, leistungsstarken Notebook (15,4"), dass den alltäglichen Aufgaben gewachsen ist.
Ich möchte in erster Linie damit surfen und Office-Anwendungen betreiben, aber auch Bildbearbeitung mit Photoshop sollte drin sein (keine 10Meter-Dateien, aber für kleine Homepages sollte es reichen).
Da das Gerät meinen veralteten Desktop für die nächsten Jahre etwas unter die arme greifen soll möchte ich auch ein wenig spielen können.

Ich habe mir nun folgende Modelle ausgesucht:

Das LG R500 und das ASUS X53SA

Mein Preislimit liegt so um und bei 1200€

Leider kenne ich mich eigentlich nur etwas mit älteren Computern aus und nicht mit Laptops, außerdem hab ich von den ganzen neuen Technologien keine Ahnung. Habe gelesen, dass das Asus Probleme mit XP-Treibern hat, aber auch, dass es lösbar ist. Wollte ursprünglich XP installieren, kenn mich aber auch ein wenig aus und die Tüftelei macht mir eigentlich Spaß, deswegen sollte das nicht das Problem sein.

Wollte mir nur nochmal eine fachmännische Meinung einholen. Deswegen frage ich einfach mal euch, was ihr mir denn empfehlen könnt? Am Liebsten hätte ich es, wenn ihr mir auch gleich einen kompetenten Online-Shop, in dem das Notebook erhältlich ist, nennt.

Danke für eure Hilfe

Lg,
Frederik H.

oBi
11.12.2007, 19:02
Hallo,

ich weiss ja nicht mit welchen Hardwarekomponenten du dir das LG vorstellst doch LEsitungstechnisch ist es dem X53SA sehr unterlegen. Das X53SA hat einen der stärksten mobilen Prozessoren überhaupt drin den T7700... was schon mal sehr gut für deine Photosachen ist, da du damit auch mit großen Bildern (100 MByte und mehr) keine Probleme hast.

Dazu kommt die sehr gute Grafikkarte mit der du auch ohne Probs spielen kannst.

Ich habe mal eben schnell bei notebooksbilliger.de geschaut und da ist das X53SA schon für 1100,- Euro zu haben. Das LG R500 mit schwächeren T7300 Prozessor und einer 8600M GS (ist leistungstechnisch schwächer als eine HD2600) kostet hundert Euro mehr.

Also geht man rein von der Leistung hat das ASUS gewonnen.

MrBiGp
12.12.2007, 00:12
Das Asus Notebook stand auch in meiner engeren Auswahl.

Der Prozessor und die Anschlüsse sind schon echt nice.

Habe mich aber letztendlich für das Dell Vostro 1500 entschieden, da der 9 Zellen Akku da sehr nützlich ist und ich da eine bessere Auflösung als 1280x800 wählen konnte.
Das Bundle mit 3 Jahren vor Ort service, 250GB HDD, T7500 Prozessor, 3 Gig Arbeitsspeicher und 1440x900er Auflösung (hab erst über 1600x1050 nachgedacht, war dann aber schon ziemlich teuer) kostte mich um die 1080€

War schon nicht leicht die entscheidung, aber ich brauche das Notebook ebenfalls hauptsächlich für Anwendungen und vor allem im Bereich Fotografie mit Bildern von ca 3900x2700 pixeln und will auch von meinem Desktop PC weg.

Was mich stört ist, dass das Notebook keinen DVI Anschluss hat, aber man kann ja leider nicht alles haben^^

P.

winkelman
12.12.2007, 08:42
Tatsächlich, Dell bietet mittlerweile auch ein WXGA+ 15,4" Display an. Ich konnte es kaum glauben. Scheint brandneu zu sein. Die Preise haben sich erstaunlicherweise trotz Weihnachten vor der Tür sehr positiv entwickelt.
Denke mit dem Dell hast du eine sehr gute Entscheidung getroffen.
Der von Dir genannte Preis müsste allerdings netto sein, oder hast Du so gut gehandelt ?

fredddeh
12.12.2007, 14:26
Das Asus Notebook stand auch in meiner engeren Auswahl.
Habe mich aber letztendlich für das Dell Vostro 1500 entschieden, da der 9 Zellen Akku da sehr nützlich ist und ich da eine bessere Auflösung als 1280x800 wählen konnte.
Das Bundle mit 3 Jahren vor Ort service, 250GB HDD, T7500 Prozessor, 3 Gig Arbeitsspeicher und 1440x900er Auflösung (hab erst über 1600x1050 nachgedacht, war dann aber schon ziemlich teuer) kostte mich um die 1080€
P.

Mhh, der LG R500 ist also so sehr schlechter als der Asus? Ist mir Anhand der Technischen Daten garnicht so aufgefallen. Und ist der Dell Vostro 1500 dem Asus unterlegen? Angenommen ich hätte die selbe Konfiguration, wo ist der Preis-Leistungs-Faktor besser? Ist ja schon verlockend der 3 Jahre vor Ort Service...

fredddeh
14.12.2007, 13:22
Mhh, keiner 'ne Ahnung?

fredddeh
18.12.2007, 19:25
Ich habe mich nun für den ASUS entschieden... Hoffe, das war die richtige Entscheidung.