PDA

Vollständige Version anzeigen : Unterstützung fürs richtige Notebook


Ezriborg
12.01.2008, 19:57
Hallo,
ich habe interessiert im Forum gelesen und nun bin ich auch auf der Suche nach einem Notekook und könnte ein bißchen HIlfe gebrauchen. Ich habe schon viel gelesen, aber bin bis jetzt noch nicht auf das Richtige gestoßen und muss ja auch gestehen, dass ich von den Sachen nicht viel Ahnung habe.
Folgende Dinge sollte das Notekook haben:
17" Monitor, matt,
mind. 1,6 GHz Taktfrequenz / Prozessor,
mind. 2 Gbyte Arbeitsspeicher,
super wäre DBVT,
DVD Brenner,
super wäre ein LAN-Modem (würde das Notebook gerne zu Hause mit dem DSL verbinden habe dort aber kein externes Modem).
Preisspanne ca. 1000-1500 Euro

Vielleicht hättet ihr ja ein paar Vorschläge für mich...das wäre spitze....ich danke euch schon mal!

Gruß Ezri

Albiown
12.01.2008, 20:24
Moinsen,

also ich habe hier mal ein schönes Teil gefunden, das scheint nett zu sein und hat DVB-T gleich integriert:
http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/lg_s900_19_ultimativer_desktop_ersatz_mit_wlan_agn
Hat wohl ein mordsmäßiges Display.

Wenn du mehr Spielepower willst, gibt es noch diese:

http://www.one.de/shop/one-notebook-g8225-p-2413.html?nav=off&tar=19&grt=1&action=config
Hier ist das DVB-T aber nur als externe Box dabei, wenn du es hinzukonfigurierst. Ich komme auf etwa 1470€ mit Windows, 250er Platte und Win Vista HP.

Ein richtiger Klopper, aber ohne DVB-T, aber dafür mit BLUE-Ray, 500GB Festplatte und FULL HD Display:
http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/fsc_amilo_xi2550_bluray_rom
1499€ und Zocken ist damit auch drin.
Für 300€ weniger gibts den kleinen Bruder mit "nur" 2x2,2Ghz und ohne Blue-Ray:
http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/fsc_amilo_xi2550_high_performance

Dann noch dieses DELL, hat das wohl beste P/L-Verhältnis von allen:
http://configure2.euro.dell.com/dellstore/config.aspx?cs=dedhs1&kc=PPDE5&oc=N0172011&x=3&y=6
Konfiguriere dir einen T7500 prozessor hinzu und ein "17,0 Zoll UltraSharp™ Breitbild WUXGA (1920 x 1200) Display mit TrueLife™". Die DVB-T kannste dir extra als externe USB oder ExpressCard-Lösung hinzukaufen. Dann bist du bei etwa 1300€ inkl. Versand.

mfG
Albiown

winkelman
13.01.2008, 12:04
Einen DVB-T Stick kaufst Du Dir am besten separat. Sind von der Qualität erheblich besser als die eingbauten Varianten. Empfehlung hier einen Stick mit Diversity-Technologie (2 Empfänger), ermöglicht gleichzeitiges Aufnehmen und Anschauen unterschiedlicher Programme oder eine Verbesserung der Empfangsqualität durch Bündelung. (z.B. Terratec Cinergy Diversity USB DVB-T).

Notebooks mit integriertem DSL-Modem gibt es nicht.

@albiown Dein Dell-Link funktioniert nicht

Schau Dir bei Dell mal das Vostro 1700 an. Wenn Du keine aufwändigen 3D-Spiele oder Programme für 3D-Berechnungen verwendest reicht auch eine Variante mit X3100 oder GF8400 Grafik aus. Lässt sich nach Deinen Bedürfnissen recht frei konfigurieren. Beim Vostro aber darauf achten, dass nur das WXGA+ Display matt ist (sobald da Trulife steht ist es die glänzende Variante) und die Preise erstmal nur netto aufgeführt werden.

Eine weitere Alternative wäre das HP Compaq 6820. Für den Preis sehr gut ausgestattet und mit mattem WXGA+ Display:
http://www.heise.de/preisvergleich/a278142.html
Gibt es auch mit Vista Home Basic noch ein paar Euro günstiger.

andilamm
13.01.2008, 16:56
Moinsen,

also ich habe hier mal ein schönes Teil gefunden, das scheint nett zu sein und hat DVB-T gleich integriert:
http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/lg_s900_19_ultimativer_desktop_ersatz_mit_wlan_agn
Hat wohl ein mordsmäßiges Display.

Kenne mich zwar mit notebooks nicht so gut aus, aber für dieses gerät habe ich mich auch schon intressiert. Nach einigen Recherchen habe ich dann aber rausgefunden, das die Akkulaufzeit zwischen 10-20 min ist. Eigentlich verständlich bei den Leistungen, aber trotzdem ist es für Mobilität null zu gebrauchen. Ein einfach tragbarer Standpc...

Ezriborg
21.01.2008, 23:57
Hallo,

ich bin immer noch fleißig auf der Suche....was ja echt nicht einfach ist:(

Habe mir zwei vorgeschlagene Notebook angeschaut und zwar:

HP Compaq 6820s Business (GR714ET)
http://h10010.www1.hp.com/wwpc/at/de/sm/WF06b/21255-282923-282923-282923-12434718-80583792-80776084.html

LG S900-U.CPCBG
http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/lg_s900_19_ultimativer_desktop_ersatz_mit_wlan_agn


Wie sind eure Erfahrungen/Meinungen dazu?

Die anderen Notebooks die angegeben waren, hatten zum Teil leider kein mattes Display wie z.B.
http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/fsc_amilo_xi2550_bluray_rom
-> Display
17" 1920x1200 Pixel (WUXGA TFT)
Besonderheit Glare Type

Hat noch jmd. ein Vorschlag zu folgenden Spezifikationen (haben sich schon ein wenig geändert, man lernt ja dazu :) ?:
17" Monitor, matt,
mind. 1,8 GHz Taktfrequenz / Prozessor [besser 2,0]
mind. 2 Gbyte Arbeitsspeicher [besser 4 Gbyte]
DVD Brenner,
W-Lan,
Akku ist nicht ganz so wichtig aber 1h bis 1,5 h sollte er mind. schon halten,
Festplatte muss auch nicht riesig sein,
Gewicht....naja, das Ding wird mit Sicherheit nicht ständig durch die Gegend getragen,
Preisspanne ca. 1000-1500 Euro

Ich danke Euch!

Gruß Ezri

ay-caramba
22.01.2008, 12:05
Vllt. gefällt Dir soetwas:

Sony AR-51M Testbericht (http://www.notebookcheck.com/Test-Sony-Vaio-VGN-AR51M-Notebook.5663.0.html)

Sony AR51M - Preise (http://geizhals.at/eu/a277499.html)

Ist zwar kein "mattes", aber immerhin teilweise entspiegelt und zudem eine verdammt hohe Helligkeit.

Ansonsten bleibt wohl noch das Dell Vostro 1700, wie winkelman schon sagte...