PDA

Vollständige Version anzeigen : home premium VS ultimate


sad1802
14.01.2008, 23:03
Im Geschäft ist der Preisunterschied zwischen den Versionen ja ziemlich groß, bei DELL muss man "nur" 65 € für ultimate statt home premium zuzahlen.

Lohnt sich diese Investition?

Was hat das Ultimate für effektive Vorteile?

Netter_manX
14.01.2008, 23:23
http://www.gidf.de/

Sry, aber musste sein, geht noch schneller als im Forum ;-)

maCBook
15.01.2008, 08:22
schaust du hier http://www.winhistory.de/more/vista.htm

Ultimate hat z.b. exclusiv Dreamscene und das Spiel Poker Hold EM

sad1802
15.01.2008, 09:48
alleine für diesen Link "http://www.gidf.de/" den ich noch nicht kannte hat sich dieser Thread gelohnt :p

Habe mich schon informiert, allerdings sagt mir das ganze Zeug net viel, also denk ich, dass ich als normaler Nutzer mit dem home premium gut bedient bin.

Dachte halt, vielleicht kann mir einer die vorteile von Ultimate so erklären, dass ich sie auch verstehe :D

maCBook
15.01.2008, 10:31
Ultimate hat momentan für Normaluser nur Dreamscene und Poker Hold´em als Vorteil.
In Zukunft soll mehr Exklusive Software für Ultimate kostenlos zur verfügung gestellt werden, das war bisher aber sehr enttäuschend.

Möchtest du allerdings ein Unix System in Windows laufen lassen ist Ultimate oder Enterprise für dich das richtige. Da das kein Normaler Mensch brauch ist Ultimate definitiv was für Enthusiasten oder man hat zuviel Geld und will immer nur das Beste ;)

proper_2903
26.04.2008, 23:12
Hallo,
noch also kleine Ergänzung:
Einen wichtigen Aspekt hat Ultimate, beispielsweise für jemand, der mit Virtual PC 2007 eine virtuelle Maschine einrichten möchte: Mit Vista darf man anscheinend legal davon auch bis zu drei (?) virtuellen Maschinen aufsetzen.
"..Käufer von Windows Vista haben das Recht, dasselbe Betriebssystem auch auf einer virtuellen Maschine zusätzlich zu installieren. Sprich: Man darf also Windows Vista ganz normal auf dem Rechner installieren, dort dann beispielsweise Virtual PC 2007 installieren und Vista dann nochmals als virtuelles Betriebssystem installieren..."

Damit kann man beispielsweise Software testen, ohne sein "echtes" System zu gefährden.

Ferner biete Vista Ultimate auch das "Complete PC Backup", das eine ausreichende Möglichkeit hat, eine komplette Sicherung eines PC durchzuführen. Nebenbei bemerkt, werden dabei VXD Dateien erstellt, die mit Virtual PC 2007 auch verwendbar seien.

Ferner wird RemoteDesktop unterstützt - auch interessant für Administration entfernter Rechner.
Dies als ergänzende Info. Diesen Update von Home Premium auf Ultimate via "Anytime Upgrade" gibt es aktuell (04/2008) beispielsweise bei Amazon oder auch Saturn für ca. 80 Euro.