PDA

Vollständige Version anzeigen : Notebookkauf - noch zuwarten?


RebelAngel
23.01.2008, 13:14
Ich wollte mir ursprünglich wieder einen Desktop kaufen, aber da ich öfter und länger in der Bahn unterwegs bin, will ich es einmal mit einem Notebook versuchen.

Kann man eigentlich die Penryn-Prozessoren schon gefahrfrei kaufen (da war doch von Bugs die Rede) bzw. sind die vom Preis her ok, wo sie doch ganz neu sind...?

Grafikmäßig ist die geforce 8800 GTX das maß aller dinge zur zeit wenn man auch spielen will oder? Gibt es etwas konkurrenzfähiges von ATI?

Des weiteren würde mich interessieren, ob es auch Notebooks mit e-sata anschluss gibt oder ob nur die möglichkeit der Zusatzkarte über den PC Express-Karteneinschub besteht...

ich denke, das war's erst mal...ach ja ausgeben würde ich so ca. 2000 - max. 2300 Euro.

Vielen Dank gleich mal vorweg...

Marie1502
23.01.2008, 13:21
hallo,

haben ein NEXOC III mit 8800 gtx, 2,4 ghz, 4 RAM und turboflash inkl. VISTA 64..für 2050 euro.

erster eindruck >>> der hammer!!!

gewicht??? naja viele jammern des ding is zu schwer, ich sag mal so wenn man das ding nicht tragen kann muss ich schon ein bisschen lachen, also auf alle fälle mobil...

nur der akku wird wahrschienlich bei dauerlast gerade mal ne stunde halten, kommt drauf an wielange du mit der bahn fährst.

besser gibts nix, ati keine karte in dem bereich.

wenn du eine längere akkulaufzeit möchtest musst du dich wahrscheinlich mit einer mittelmässigen GRAKA begnügen.

MFG

RebelAngel
23.01.2008, 15:02
danke für die Empfehlung! Wieviel " hat denn der Monitor? ich hätte am liebsten was mit 15,4" was ich dann auch noch in den Rucksack bekomme...

winkelman
23.01.2008, 16:43
Das höchste der Gefühle ist z.Zt. eine HD2600 XT in einem 15,4" Notebook.
Von Alienware soll es vielleicht bald ein NB mit 8800GTS in einem 15,4" Book geben.
An eine 8800GTX ist aber aufgrund der enormen Abwärme nicht zu denken.
Alternativen 8600 GT und HD 2600.

RebelAngel
23.01.2008, 16:47
sorry ich meinte die 8800M GTX falls das einen Unterschied macht...

kann zu der Penryn bzw. e-sata frage jemand etwas sagen?

Daredevil312
23.01.2008, 16:57
Das Alienware hat eine 8800 M GTX: http://www.alienware.com/product_pages/notebook_m15x.aspx?source=ECH0026

satgar
23.01.2008, 17:04
Also ich würde ja das Dell XPS M1530 empfehlen. Hat eine Geforce M 8600GT mit GDDR3 Speicher eingebaut. Jemand im Hardwareluxxforum hat die Graka so hochtakten können, dass das Book nun 6000 3dMark06 Punkte erreicht.

Bevor man sich ein völlig überteuertes Book für 2000€ gekauft, würde ich eher das empfehlen. Es ist klein, leicht, lange Akkulaufzeit, leise, und schon für die Hälfte des Preises zu haben.

In einem viertel bis halben Jahr gibts eh wieder ne neue Graka-Generation. Da kann man dann besser das DELL wieder verkaufen und nen neues Book nehmen, als einmal so einen Batzen Geld auszugeben.

Und ja, es gibt auch einige Books mit eSATA.

RebelAngel
23.01.2008, 17:12
hmm die dell books sehen natürlich auch nett aus und ein sparsamer Energieverbrauch soll mich nciht stören...

ist absehbar, ab wann Dell die neuen Penryn CPUs verbauen wird? Oder sind die Preis/Leistungsmäßig so früh uninteressant?

satgar
23.01.2008, 18:02
Ist noch nicht bekannt, wann die Penryns kommen sollen. Allerdings für Gamer sowieso uninteressant. Warten lohnt sich nur für Encoder, so meine Meinung. Grundlegend wird sich erst etwas mit der neuen Plattform Montevina ändern, aber bis die gelauncht wird dauerts noch.