PDA

Vollständige Version anzeigen : Vista friert nach dem Hochfahren ein


Key
29.01.2008, 14:25
Habe letztens Xp Auf mein notebook gehaut und hatte ersteinmal einen ganzen tag damit zu tun Xp und Vista paralel hochfahren zu können. Xp läudt super und ich kann vista oder xp im bootloader auswählen doch jetzt friert vista immer kurz nach dem anmelden ein (damit meine ich das sich die maus nichtmehr bewegt ueicherüberünd man nichts mehr machen kann).
Habs schon mit der Vista reperatur versucht und auch mit der Arbeitsspeicherüberprüfung. Ich weis jetzt nichtmehr weiter Kennt jemand das problem und wenn ja wie lässt es sich beheben?

Stevorin
30.01.2008, 10:33
Maus mal umstecken in einen anderen USB Port. Ansonsten abgesichert hochfahren und kucken welcher Treiber muckt.

Gruß Stevorin

Key
31.01.2008, 14:10
nun kann man aber die meisten treiber nicht im abgesicherten modus installieren somit läst sich das problem nicht beheben

Netter_manX
31.01.2008, 23:55
Weis nicht obs hierbei funktioniert, ist eigtl fürs Booten, aber denke ein Versuch ist es Wert:

...Daher müssen Sie den XP-Bootmanager wieder gegen das Vista Pendant austauschen, das alle installierten Windows-Versionen starten kann.
Booten sie dafür von einer beliebigen Vista-DVD, wählen sie die Sprache aus und im nächsten Fenster unten die "Computerreperaturoption". Es folgt die Frage, welche Vista-Version repariert werden soll; Klicken Sie einfach auf "Weiter" Anschließend sucht das Reperaturprogramm nach Fehlern. Normalerweise gelinkt es Vista, die Schwierigkeite automatisch zu erkennen und zu beheben. In eine Fall scheiterte bei unserem Test jedoch, Das reperaturprogramm behob das Problem nur scheinbar, anschließend startete jedoch nur Vista. Die Freeware EasyBCD half weiter...."
Auszug aus der aktuellen CT(3), sind übrigens ineressante Sachen zu Vista und dessen Probs drin....

Key
02.02.2008, 10:04
ne des hilft auch nicht.