PDA

Vollständige Version anzeigen : Highend Book!!! Helft mir ein wenig!


Knisterkalle
29.01.2008, 21:07
Hi ich weiß noch nicht welches ich mir holen soll. Entweder das etwas günstigere oder das mit der besseren Leistung. Was sagt ihr Lohnt sich der Mehrpreis für die Leistung?




mySN D901C 17" Intel Noteb Extreme Gaming
• 1. Grafikkarte nVIDIA GeForce 8800M GTX 512MB PCIexpress SLI
• 2. Grafikkarte nVIDIA GeForce 8800M GTX 512MB PCIexpress SLI
• Core 2 Quad Q6700 / 2,67GHz 8MB/1066 MHz
• 4096 MB (2x2048) SO-DIMM DDR2 667MHz (nur mit 64bit OS nutzbar)
• 160 GB mit 7200 U/min S-ATA
• Lite-ON DS-8A1H DVD±R/±RW/-RAM/ DL(+R)/ Lightscribe 8x/8x/5x
• Intel Wireless WiFi Link 4965AGN
• ohne internes Bluetooth-Modul
• mySN Basis-Garantie: 24 Monate inkl. Pickup & Return Service - DE


für 3600,-


oder

mySN M570RU Intel Notebook 17" Gaming
• 17" WUXGA Aktiv Matrix Glare TFT (1920*1200)
• inkl. 1.3 MPix Webcam
• nVIDIA GeForce 8800M GTX 512MB
• Core2Duo T9300 / 2,5GHz 6MB/800 MHz
• 2048 MB (2x1024) SO-DIMM DDR2 667MHz
• 250 GB / 5400 U/min S-ATA
• DVD±R/±RW DL (Dual Layer) 8x/8x Multinorm-Brenner
• Intel Wireless WiFi Link 4965AGN
• int. Bluetooth-Modul
• mySN Basis-Garantie: 24 Monate inkl. Pickup & Return Service - DE


für 1999,-


mfg Kalle

Daredevil312
29.01.2008, 21:15
Wie wär's mit dem Dell XPS 1730 mit SLI 8800 GTX, das in den nächsten Tagen bestellbar sein sollte?

mikevm121
30.01.2008, 09:35
an sich lohnt sich der mehrpreis schon , was du aber bedenken solltest ist: nichts veraltet so schnell wie deine hardware im nb. die neue geforce 8900 x2 is schon im gespräch , die die 8800 in längen schlagen wird (nur als beispiel).

dazu würde ich für das geld einen händler aufsuchen bei dem du sicher sein kannst das du keinen scheiss bekommst. sprich geh entweder mal in fachhandel (war ich zb gestern und der konnte mich super beraten und hat mir angebote zum bestellen gemacht)

desweiteren echt mal bei dell / alienware , oder cyber system vorbei schauen (bei cyber kannste dein nb wenigstens umlackieren lassen udn ncih dieses hässliche standard nb)

oBi
30.01.2008, 10:20
Die Entscheidung können wir dir nicht wirklich abnehmen... :(
Beide Systeme haben ihre Vor- und Nachteile.

Durch die SLI Variante der 8800er hast du enorme Reserven bei Spielen. Besonders bei aktivierter Kantenglättung und hohen Auflösungen machst du mit dem SLI-System richtig viel Boden gut. :o

Für Quadcore CPUs gillt das Gleiche. Neue Spiele wie Far Cry 2, werden von mehr als 2 Kernen profitieren... Crysis macht das schon ganz gut und selbst COD4 nutzt alle 4 Kerne gleichmäßig aus.

Im Notebookmarkt ist es allerdings auch so... das in 3 Monaten die Technik schon wieder alt sein kann... Neue GPUs von ATI/Nvidia, neue CPUs (wie der erste richtige mobile quadcore, den Intel demnächst auf den Markt bringt, die jetzigen Quadcores in Notebooks sind ja Desktop-CPUs).

In der aktuellen Gamestar ist auch interessanter Artikel allgemein zu SLI-Systemen drin und leider ist es so das viele Spiele gar nicht davon profitieren. Auch wenn Crytek z.B. mit Nvidia zusammen entwickelt haben soll, wird erst der kommende Forceware 173... Treiber richtig SLI bei Crysis ausnutzen, was ich eigentlich ganz schön frech finde...

Die Treiber gibts für Notebooks natürlich anfangs nur gemoddet... :(

Es werden aber sicherlich vermehrt neue Spiele SLI unterstützen, da die Vorteile auf der Hand liegen und ATI und Nvidia ja auch vermehrt auf Multi-GPUs (Crossfire Varianten) setzen.

sascha
30.01.2008, 17:42
Die Notebooks sind sicherlich state of the art. Allerdings würde ich mir persönlich kein derart teures Notebook zum Spielen mehr kaufen! Warum?

1. Die Hardware ist schon extrem teuer im direkten Vergleich zu Desktop-Systemen. Veraltete Hardware tut also doppelt weh!

2. Die meisten "echten" Gamerbooks sind schon größen- und gewichtsmäßig halbe Dektops (4 Kg und mehr!). Wenn man also nicht unbedingt mehr auf LAN-Partys muss, stehen die Geräte meistens auch nur daheim rum. Und wenn der Akku eine 90 Minuten DVD durchält ist das schon toll. Meinen Dell hatte ich am Ende nur mit wenns unbedingt sein musste.

3. Viele reden sich einen möglichen Hardwareaustauch in der Zukunft ein (einst auch ich!). Die Realität sieht anders aus, denn für z.B. einen GraKa-Tausch muss in den meisten Fällen das Notebook komplett zerlegt werden und ich meine komplett. Dies sollten dann auch Experten machen, die für Fehler haften. Hierfür zahlt man gut und gerne 100€. Eine Graka kann zusätzlich schon mal 600€ kosten und ob die dann auch im Notebook verbaut werden kann (Strom, Platz, Abwärme) steht in vielen Fällen in den Sternen.

Den Reiz einer portablen Spielstation kann man sich nur schwer entziehen, da die Nachteile selten ernsthaft betrachtet werden.

Mein persönlicher Tipp (falls möglich):

Ich würde mir ein portables Notebook kaufen und einen Gamer-Desktop für die Wohnung. Ein Hardwaretausch ist easy und meist auch finanziell möglich. Es gibt bereits vollwertige Gamer-Desktops (z.B. von Fujitsu/Siemens) für ca. 1500€. Ein vergleichbares Notebook würde schnell die 4000€ Grenze knacken.

Und vergesst den Satz: "Jetzt hab ich ein HighEnd-Gerät für die Zukunft". Wartet nur mal Crysis II ab :-)