PDA

Vollständige Version anzeigen : Nvidia 9500M-GS Top | Flop? Notebooks mit dieser VGA


Seiten : [1] 2

sascha
31.01.2008, 14:09
Bei http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/asus_x55svas035c/incrpc/newprod kann ab sofort das neue ASUS X55SV-ASO35C bestellt werden.

Neben den neuen Penryn-Prozessoren ist die GraKa Nvidia 9500M GS mit 512MB sicherlich ein Highlight. Es bleibt abzuwarten ob die Karte wirklich schneller als die 8600 GT sein wird.

Wer also etwas Zeit hat sollte warten, denn ASUS wird nicht der einzige Hersteller bleiben. :-)

sascha
31.01.2008, 18:46
Hier weitere Infos zur GraKa:

Es handelt sich in etwa um eine 8600GT, die jedoch den Prozessor bei Blue-ray und HD DVD Wiedergaben um 100% entlasten soll.

http://www.nvidia.de/object/geforce_9500M_de.html

winkelman
31.01.2008, 21:05
Ja hört sich gut an.
Wäre noch interessant zu wissen welche Leistungsaufnahme das gute Stück hat.

ay-caramba
01.02.2008, 15:19
Laut notebookcheck.com soll Sie "minimal" schneller sein als eine 8600M GT.
Wobei hier eher die 8600M GT mit 512MB GDDR2 - Speicher gemeint sein dürfte ?!...

Eine Neuauflage vom G1S mit der 9500M GS wird es wohl auch geben:

http://www.notebookcheck.com/NVIDIA-GeForce-9500M-GS.7635.0.html

1299,- EUR bei NBB ist etwas teuer...

HOH und diverse andere Online-Shop bieten es für 1199,- EUR an:
HOH Link... (http://web.hoh.de/hoh/(S(yvk4kk2w5uakfmrahnqm3q55))/default.aspx?TY=item&ST=1&IT=43179&CT=2944)

SR1
06.02.2008, 20:17
ASUS M51SN-AS029C mit einer NVidia GeForce 9500M GS
1129€

http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/asus_m51snas029c/incrpc/newprod

sascha
08.02.2008, 14:59
Hier die ersten offiziellen Benchmarks:

http://www.notebookcheck.net/Mobile-Graphics-Cards-Benchmark-List.844.0.html

Man sollte keine überzogenen Erwartungen haben, die GraKa ist wahrscheinlich 10% schneller als die 8600m GT und somit immer noch unter der Go 7900 GS.

Daredevil312
08.02.2008, 16:21
und unter einer 8600 M GT mit GDDR3-RAM.

-Funky-
08.02.2008, 17:59
Ich fänd die Leistungseinbuße okay, wenn Dell in ihrem Latitude E Series diese grafikkarte verbauen würde mit einem MATTEN Display :)

jseb
15.02.2008, 12:29
hier lüftet sich das Geheimnis der Nvidia Geforce 9500M-GS:

Variable Taktung von GPU & VRAM (DDR2)
3d-Performance: 475 / 400 (GPU/VRAM)
Low Power: 275 / 200 (GPU/VRAM)

jseb
15.02.2008, 12:30
den Test des Asus ASUS M51SN-AS029C (Nvidia 9500M-GS) schaffen wir heute nicht mehr, hier sind aber schonmal ein paar Benches für euch :-) Diejenigen, die sich die Kiste bereits gekauft haben können ja bitte über Wochenende posten, welchen Eindruck / welche Messwerte sie ermitteln konnten. wir messen nur den Auslieferungszustand, gemoddete Treiber etc. installieren wir nicht.

Aquamark03: 94.597 Punkte
3DMark06: 4.052
Call of Juarez: 18,8 FPS Avg.

Mit der Kiste kann man schon was anfangen :-)

sascha
15.02.2008, 13:11
Die Werte überraschen mich nicht. Scheint aber trotzdem ein sehr gute GraKa zu sein!

Zur Erinnerung (gegen alle überzogenen Erwartungen):
Eine GeForce 8800M GTX schafft mehr als das Doppelte. Erhöhte Spielfreude mit aktuellen Titeln dürfte wohl ausbleiben.

fabdn
20.02.2008, 17:18
Nachdem der Test draußen ist, komme ich mal auf den Titel des Threads zurück; meine Meinung:
FLOP.
Keine Chance gegen 'ne HD2600XT, dabei weder billiger noch sparsamer. Im 15" Bereich liegt Ati also immernoch vorn.

metre1.80
20.02.2008, 17:45
bloß hat des bis jetzt kaum einer gecheckt
naja bei one freut man sich garantiert drüber dass keiner nachzieht
bin mal gespannt ob noch jemand nachziehen wird oder die einfach auf die neuen HD3XXX warten

taco84
20.02.2008, 23:55
ich weiß nicht warum ihr die 9500M GS mit der 8600M GT vergleicht bzw. sie als nachfolger einschätzt. sie ist eine GS und damit wohl eher der nachfolger der 8600M GS, und dann auch um längen besser! der nachfolger der GT steht vielleicht demnächst in den startlöchern. damit kann direkt verglichen werden. und da die 9500M GS ca. gleich auf mit 8600M GT liegt...

ich bin gespannt.

Daredevil312
21.02.2008, 00:08
Die liegt sogar einiges über der normalerweise verbauten 8600M GT mit DDR2-RAM, nur der mit GDDR3-RAM kann sie nicht ganz das Wasser reichen.

metre1.80
21.02.2008, 16:12
naja benchmark mäßig aber wenn du dier die spieltest anschaust ist es doch eher auf 8600M GT höhe mit ddr2 speicher den 4000 3dmakr bringt dir in einem speil wenig wenn die grafik es nicht umsetzen kann

DannyOcean
12.03.2008, 10:51
... die 9500 GS im G1Sn wird nicht schneller sein wie die 8600M GT mit DDR3 Speicher in den anderen G1S.

Das beste G1S ist derzeit dieses hier:
http://www.notebooksbilliger.de/product_info.php/notebooks/asus/gaming/asus_g1sas144j

4GB Ram und Vista Ultimate 64 Bit, mit T7700er und 8600M GT DDR3

DannyOcean
13.03.2008, 18:59
Die liegt sogar einiges über der normalerweise verbauten 8600M GT mit DDR2-RAM, nur der mit GDDR3-RAM kann sie nicht ganz das Wasser reichen.

vollkommene Zustimmung!

Die 9500M-GS ist für mich ein FLOP, da kein wirklicher Fortschritt!

... sogar langsamer als eine 8600M-GT mit DDR3

Aber so sieht es derzeit aus:

1. GeForce 8800M-GTX
2. GeForce 8600M-GT (DDR3) --- ATI HD 2600-XT (liegen beide ziemliche gleich auf)
3. GeForce 9500M-GS
3. GeForce 8600M-GT (DDR2)

(die 8700er mal außen vor gelassen)

hexnnkind
19.03.2008, 10:38
für mich ist es eine dreistigkeit die 9500m gs als "nachfolger" der 8600gt zu betiteln wobei sie doch nur, wenn überhapt, minimal schneller ist als letztere.
grüße hexer

NNippon
20.03.2008, 15:42
kurze frage eine nOObs ;) : Gibt´s die 8600M-GT mit DDR3 eigentlich immer nur mit 256MB? Hab ich bis jetzt noch nie anders gesehen!? Warum Schafft dann die 512er mit DDR2 nicht mal dieselben Werte, ist doch irre oder?

für mich wäre es mal interessant zu sehen was die 8600M-GT mit 256MB und DDR3 mit dem XPS1530 und dem neuen Penryn T9300er Prozessor schafft, ich denke dass die da ziemlich ein Programm fährt :)

Btw: bei der 9500M GS schließe ich mich den übrigen hier an, denke nicht dass es wirklich der Nachfolger der 8600M-GT ist sondern maximal der 8600M-GS wenn nicht vielleicht eine Verbesserung der 8400M-GS?